Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, Rheinland-Pfalz RSS-Feed

Doris Ahnen 

Staatsministerin für Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur 

Mittlere Bleiche 61 

55116 Mainz 

Tel: +49 (0)6131-16-0 

Fax: +49 (0)6131-16 29 57

www.mbwwk.rlp.de

Meldungen

Rheinland-Pfalz

Reiß: Ausbildungskapazität für Lehrkräfte so hoch wie nie zuvor

"Die Landesregierung hat die Kapazitäten der Studienseminare in der Lehramtsausbildung in den letzten Jahren stetig weiter ausgebaut und wird diesen Kurs auch weiter verfolgen. Zuletzt wurden im vergangenen Schuljahr 120 neue Seminarplätze für das Gymnasiallehramt eingerichtet. Und das Statistische Landesamt hat erst Anfang Juni verkündet: ,Mehr Lehramtsanwärterinnen und -anwärter als je zuvor!´ und dabei 2.872 Anwärterinnen und Anwärter, davon 1.100 für das Lehramt an Gymnasien, aufgeführt." Mit diesen Feststellungen wies Bildungsstaatssekretärin Vera Reiß den Vorwurf des Philologenverbandes zurück, die Landesregierung vernachlässige die Nachwuchsausbildung im Lehrerberuf. mehr

20.08.2010 Pressemeldung Schule

Rheinland-Pfalz

Ahnen zum Beginn des Schuljahres 2010/2011: Schlüssiges Konzept stärkt Leistungsfähigkeit

"Mit dem heute startenden Schuljahr 2010/2011 werden die Qualität und Zukunftsorientierung des schulischen Bildungsangebots in Rheinland-Pfalz weiter verbessert, die Sicherung gleicher Chancen für Schülerinnen und Schüler erneut gesteigert, die Möglichkeiten für eine gute, individuelle Förderung ausgebaut und Eltern werden in ihren Anstrengungen für den Bildungserfolg ihrer Kinder zusätzlich unterstützt. Die zum Schuljahresbeginn greifenden Neuerungen sind weitere Bausteine in einer kontinuierlich angelegten, schlüssigen bildungspolitischen Konzeption, in der Reformen mit Augenmaß konsequent umgesetzt werden. Die Erfolge einer solchen Konzeption für die Leistungsfähigkeit von Schulen, Schülerinnen und Schülern sind erst jüngst bei der ersten Überprüfung der bundesweit geltenden Standards für den Mittleren Schulabschluss deutlich geworden, bei der Rheinland-Pfalz im Ländervergleich sehr gut abgeschnitten hat." Das unterstrich Bildungsministerin Doris Ahnen heute anlässlich eines Besuchs zum ersten Schultag des Schuljahres 2010/2011 in der Integrierten Gesamtschule in Mainz-Hechtsheim. mehr

16.08.2010 Pressemeldung Schule

Rheinland-Pfalz

Bildungsministerium weist Kritik von Lehrerverbänden zurück

Eindeutig zurückgewiesen hat Bildungsstaatssekretärin Vera Reiß den Vorwurf des Verbands Deutscher Realschullehrer (VDR), bei Einstellungen für den Schuldienst sei die Qualität der Lehrkräfte nachrangig. "Sowohl bei den Einstellungen auf Planstellen als auch beim Abschluss von befristeten Vertretungsverträgen spielt neben der fachlichen auch die pädagogische Eignung der Bewerberinnen und Bewerber für die Schulaufsicht die zentrale Rolle", betonte Vera Reiß. mehr

12.08.2010 Pressemeldung Schule

Rheinland-Pfalz

Ebling: Neue Chancen für Integration beeinträchtigter Kinder

Mit der Ernennung von 17 Grundschulen und 8 weiterführenden Schulen zu neuen Schwerpunktschulen wird zum Schuljahr 2010/2011 das landesweite Netz von Schulen, die Kindern und Jugendlichen mit sonderpädagogischem Förderbedarf eine gezielte Unterstützung bieten und gleichzeitig einen gemeinsamen Schulbesuch mit nicht behinderten Schülerinnen und Schülern ermöglichen, noch enger geknüpft. "Das Konzept der Schwerpunktschulen hat eine hohe Bedeutung, weil damit über die in sehr vielen Schulen erfolgreichen Einzelintegrationsmaßnahmen hinaus gemeinsamer Unterricht wohnortnah und qualitativ hochwertig angeboten werden kann. Der Ausbau dieses Netzes ist auch ein Bestandteil des Aktionsplans zur Umsetzung der Konvention der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen, den die Landesregierung in einer bundesweiten Vorreiterrolle im März auf den Weg gebracht hat", unterstrich der Staatssekretär im Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, Michael Ebling. mehr

06.08.2010 Pressemeldung Schule

Schule

Ebling: Internationale Kontakte spielen für Schulen große Rolle

Schulpartnerschaften und Schülerbegegnungen auf internationaler Ebene haben in Zeiten der Globalisierung einen zunehmenden Stellenwert. "Das Bildungsministerium fördert daher seit Jahren gezielt schulische Kontakte mit dem Ausland und versucht, möglichst vielen Schülerinnen und Schülern einen ,Blick über den Tellerrand hinaus´ zu ermöglichen. Und das mit Erfolg: Mehr als 1.300 Schulpartnerschaften in Rheinland-Pfalz sprechen eine deutliche Sprache, über 500 Schulen haben eine oder mehrere Partnerschulen im Ausland", unterstrich der Staatssekretär im Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, Michael Ebling. Mit etwa einem Drittel rangierten Partnerschaften mit französischen Schulen dabei eindeutig an der Spitze. Das rheinland-pfälzische Partnerland Ruanda, Polen und Großbritannien folgten in der Beliebtheitsskala auf den folgenden Rängen. mehr

05.08.2010 Pressemeldung Schule

© bikl
Rheinland-Pfalz

Kindergarten beitragsfrei

Zum 1. August wird in Rheinland-Pfalz – als erstem Bundesland – für alle Kinder der Besuch des Kindergartens ab dem zweiten Geburtstag beitragsfrei. "Alle Kinder zwischen 2 und 6 Jahren im Land können damit von den Bildungs- und Erziehungsangeboten in den Kindergärten profitieren, ohne dass ihre Eltern dafür finanziell belastet werden. Dies ist nicht nur eine eindeutige Entlastung von Eltern um durchschnittlich rund 800 Euro pro Kindergartenjahr, sondern vor allem auch ein wichtiger Schritt zu mehr Chancengleichheit im Bildungssystem. mehr

30.07.2010 Pressemeldung Frühe Bildung

Rheinland-Pfalz

Neue Basis für Ausbau der Katholischen Fachhochschule Mainz

Die Bistümer Trier, Speyer, Mainz, Limburg und Köln sowie die Landesregierung Rheinland-Pfalz haben sich auf eine Verbesserung der finanziellen Ausstattung für die Weiterentwicklung und den Ausbau der Katholischen Fachhochschule Mainz (KFH) verständigt. Dazu unterzeichneten heute Karl Kardinal Lehmann und Wissenschaftsministerin Doris Ahnen einen Vertrag, der neben einer Verbesserung der Refinanzierung auch eine Vereinfachung des Abrechnungssystems für die KFH bedeutet. mehr

06.07.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Rheinland-Pfalz

Ahnen: Vielfältiges Ferienangebot mit Landesunterstützung für daheimgebliebene Kinder und Jugendliche aus der Kultur

"Familien, die in den Sommerferien zu Hause bleiben, müssen sich keine Sorgen machen, in ein Sommerloch zu fallen. Gerade für Kinder und Jugendliche gibt es im ganzen Land bunte Programme, die nicht nur spannend sind und Spaß machen, sondern die ganz nebenbei auch sinnvolle Freizeitbeschäftigungen darstellen. Langweilen muss sich im rheinland-pfälzischen Sommer wirklich niemand." Das unterstrich die rheinland-pfälzische Jugend- und Kulturministerin Doris Ahnen heute in Mainz. mehr

02.07.2010 Pressemeldung Schule

Rheinland-Pfalz

Schulstrukturreform auf Zielgerade

Für Schülerinnen und Schüler wird es ab dem Schuljahr 2011/2012 einen neuen Weg geben, die Fachhochschulreife zu erwerben: Die Fachoberschule an der Realschule plus, die erstmals an zwölf Standorten eingerichtet wird. Mit den Jahrgangsstufen 11 und 12 erhält die Realschule plus ein Oberstufenangebot, das zur allgemeinen Fachhochschulreife führt. mehr

28.06.2010 Pressemeldung Schule

Rheinland-Pfalz

Ahnen: Im September tritt das neue Hochschulgesetz in Kraft

Heute hat der Landtag die Hochschulgesetznovelle verabschiedet. Damit können die Änderungen im Hochschulgesetz zum 1. September 2010 an allen Hochschulen im Land in Kraft treten. mehr

24.06.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung