Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, Rheinland-Pfalz RSS-Feed

Doris Ahnen 

Staatsministerin für Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur 

Mittlere Bleiche 61 

55116 Mainz 

Tel: +49 (0)6131-16-0 

Fax: +49 (0)6131-16 29 57

www.mbwwk.rlp.de

Meldungen

PISA 2006 Ländererweiterungsstudie - Ahnen: Qualitative Verbesserungen bei PISA

Rheinland-Pfalz hat nach dem heute vom PISA-Konsortium Deutschland und der Kultusministerkonferenz in Berlin vorgestellten PISA-Ländervergleich im Vergleich zu den PISA-Durchgängen 2000 und 2003 substanzielle Kompetenzzuwächse zu verzeichnen. In allen drei untersuchten Aufgabenfeldern liegt Rheinland-Pfalz bei den Platzierungen der Bundesländer im ersten Drittel, die Gymnasien im Land in den Naturwissenschaften und im Lesen sogar mit an der Spitze. mehr

18.11.2008 Pressemeldung Schule

"So geht´s!" – Jugendliche bestimmen in den Kommunen mit

Knapp 100 Jugendliche sowie erwachsene Begleiterinnen und Begleiter von kommunalen Jugendvertretungen im ganzen Land haben in diesem Jahr am alljährlichen Treffen der kommunalen Jugendvertretungen teilgenommen und in einem "World Café" engagiert diskutiert. Mit dieser mittlerweile fest etablierten Veranstaltung unterstützt und fördern das Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur und die dort angesiedelte Leitstelle Partizipation die Vernetzung und den Austausch der zahlreichen Jugendvertretungen im Land. "Die gute Resonanz zeigt das große Interesse junger Menschen in Rheinland-Pfalz an der Mitgestaltung und Mitbestimmung ihres eigenen Umfelds und des gesellschaftlichen Lebens", unterstrich Jugendstaatssekretärin Vera Reiß, die das Landestreffen eröffnete. mehr

15.11.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Ministerin Doris Ahnen würdigt Auszeichnung von Prof. Dr. Klaas Bergmann mit dem "2008 Nature Award for Mentoring in Science"

Als "großartige Auszeichnung" für Prof. Dr. Klaas Bergmann, aber auch als Anerkennung für die Technischen Universität Kaiserslautern insgesamt hat Wissenschaftsministerin Doris Ahnen die kürzlich erfolgte Überreichung des "2008 Nature Award for Mentoring in Science" an den Wissenschaftler vom Fachbereich Physik der TU Kaiserslautern gewürdigt. "Professor Dr. Klaas Bergmann genießt national wie international höchste Wertschätzung. Dass ein Wissenschaftler seiner Güte sich mit großem Engagement der Förderung des Nachwuchses widmet, verdient Respekt, Dank und Anerkennung. Deswegen freue ich mich sehr über die Verleihung eines Preises, der genau diesen Einsatz würdigt", sagte Doris Ahnen. mehr

13.11.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Ahnen: Schulstrukturreform sichert Standortvorteile

Die Weiterentwicklung der pädagogischen Konzepte für die vorgesehene Schulstrukturreform, insbesondere in der neuen Schulart Realschule plus habe in der Landesregierung eine hohe Priorität. Daher habe das Bildungsministerium Konzepte zur inhaltlichen und organisatorischen Ausgestaltung der Realschule plus entwickelt und diese auch zur Diskussion gestellt. Das unterstrich Bildungsministerin Doris Ahnen heute in einer Aktuellen Stunde im Landtag. mehr

13.11.2008 Pressemeldung Schule

Ahnen: Unterrichtsversorgung wird detailliert und transparent dargestellt

"Die öffentlichen Informationen über die Versorgung von Schulen mit Lehrkräften (also die strukturelle Unterrichtsversorgung) und über den tatsächlichen Unterrichtsausfall sind in Rheinland-Pfalz so transparent und detailliert wie in kaum einem anderen Bundesland. Die Landesregierung informiert: mehr

13.11.2008 Pressemeldung Schule

Bildungsstaatssekretärin Reiß zeichnete Sieger der Russisch-Olympiade aus

Mehr als 170 Schülerinnen und Schüler aus neun Gymnasien, zwei Integrierten Gesamtschulen, zwei Realschulen und einer Hauptschule im Land haben an der sechsten landesweiten "Russisch-Olympiade" teilgenommen und die Siegerinnen und Sieger können nun hoffen, dass sie 2009 an der Bundesentscheidung in dem Wettbewerb in Stuttgart starten dürfen. Nach einem ganztägigen Wettstreit in einem Sprach- und in einem Kreativwettbewerb am 11. November im Trierer Max-Planck-Gymnasium hat Bildungsstaatssekretärin Vera Reiß die Siegerinnen und Sieger ausgezeichnet. ([Liste in der Anlage](http://bildungsklick.de/datei-archiv/50586/wettbewerb-russisch-olympiade-siegerliste.pdf)) mehr

12.11.2008 Pressemeldung Schule

Ahnen: Ganztagsschulprogramm des Landes bleibt ein Renner

Das Ganztagsschulprogramm des Landes, das bislang den Aufbau von 458 Ganztagsschulen in Angebotsform ermöglicht hat, stößt auch in der siebten Bewerbungsrunde auf ein ungebrochen hohes Interesse. "Für den Start als neue Ganztagsschule zum 1. August 2009 liegen 103 Bewerbungen aus allen allgemeinbildenden Schularten vor. Schulen und Schulträger greifen offenkundig nach wie vor das erkennbar große Interesse von Eltern auf und entwickeln auf der Basis der vom Land vorgegebenen Rahmenkonzeption eigene, maßgeschneiderte Konzepte", betonte Bildungsministerin Doris Ahnen heute in Mainz. mehr

10.11.2008 Pressemeldung Schule

Ahnen: Schule und Eltern gemeinsam für mehr Qualität

"Die intensive Kommunikation zwischen Schule und Eltern ist eine wichtige Voraussetzung für den Bildungserfolg von Schülerinnen und Schülern und sollte aus Sicht der Landesregierung in allen Schulen eine große Bedeutung haben. Die Rahmenbedingungen dafür wollen wir weiter verbessern." Das unterstrich Bildungsministerin Doris Ahnen beim diesjährigen Landeselterntag in Wörrstadt. mehr

08.11.2008 Pressemeldung Schule

Ahnen: Schulen zeigen viele neue Wege zur Ausbildung

"Die Siegerschulen im ,Schulwettbewerb 2008 – Neue Wege zur Ausbildung´ zeigen eindrucksvoll, mit welchem Ideenreichtum und mit welchem Engagement Lehrkräfte und außerschulische Partner sich dafür einsetzen, Schülerinnen und Schüler bei der beruflichen Orientierung und bei der Berufswahl zu unterstützen." Das unterstrich Bildungsministerin Doris Ahnen bei der Siegerehrung des Wettbewerbs in Mainz, bei dem die Ministerin die zehn besten Schulkonzepte auszeichnete. mehr

05.11.2008 Pressemeldung Schule

Ahnen: Gute Unterrichtsversorgung an allgemeinbildenden Schulen im Schuljahr 2008/2009 gesichert

Die mehr als 1.600 allgemeinbildenden Schulen sind auch im laufenden Schuljahr mit einer Unterrichtsversorgung von 98,3 Prozent gut versorgt. Darin enthalten sind sowohl der nach den Stundentafeln vorgesehene Pflichtunterricht als auch zusätzliche Differenzierungs- oder Förderangebote. "Mit der Neubesetzung von insgesamt 865 Stellen, wobei 220 Lehrerstellen zu diesem Schuljahr völlig neu geschaffen worden sind, sowie mit der Einstellung von 76 Hochschulabsolventinnen und -absolventen über das Seiteneinsteigerprogramm zum Start dieses Schuljahres haben Landesregierung und Schulaufsicht den allgemeinbildenden Schulen auch in diesem Jahr das dazu notwendige Personal zur Verfügung gestellt", fasste Bildungsministerin Doris Ahnen heute in Mainz eines der zentralen Ergebnisse der Schulstatistik 2008/2009 für die allgemeinbildenden Schulen zusammen. Trotz weiterhin vorhandener Probleme auf dem Bewerbermarkt – insbesondere in bestimmten Fächern und einzelnen Lehrämtern – sei es der Schulaufsicht gelungen, die strukturelle Unterrichtsversorgung gegenüber dem Vorjahr sogar leicht um 0,1 Prozentpunkte zu verbessern. mehr

05.11.2008 Pressemeldung Schule, Hochschule und Forschung