Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, Rheinland-Pfalz RSS-Feed

Doris Ahnen 

Staatsministerin für Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur 

Mittlere Bleiche 61 

55116 Mainz 

Tel: +49 (0)6131-16-0 

Fax: +49 (0)6131-16 29 57

www.mbwwk.rlp.de

Meldungen

Land bemüht sich um bessere Rahmenbedingungen für Schulleitungen

Als unbegründet weist das Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur den Vorwurf der CDU zurück, die Landesregierung versage bei der Besetzung offener Schulleiterstellen. mehr

25.09.2008 Pressemeldung Schule

Land gratuliert dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz

Doris Ahnen, Ministerin für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, hat heute dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI) in Kaiserslautern zum 20-jährigen Bestehen gratuliert. Ihrer Ansicht nach leistet das durch Bund, Länder und Industrieunternehmen gegründete Kompetenzzentrum einen wichtigen Beitrag zur Stärkung des Wissenschaftsstandorts Deutschland und damit auch des Wissenschaftsstandorts Rheinland-Pfalz. mehr

25.09.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Waldtraut Lewin erhält rheinland-pfälzischen Jugendbuchpreis

Der rheinland-pfälzische Jugendbuchpreis "Goldene Leslie" geht in diesem Jahr an Waldtraut Lewin für ihren Roman "Drei Zeichen sind ein Wort". Gekürt wurde die Preisträgerin von einer achtköpfigen Jugendjury und per Online-Abstimmung, an der sich rheinland-pfälzische Schülerinnen und Schüler beteiligt haben. Die Preisverleihung findet am Mittwoch, den 19. November, um 14.00 Uhr im Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Rheinland-Pfalz (Mittlere Bleiche 61) in Mainz statt. Das Preisgeld von 2000 € und eine Statue der "Goldenen Leslie" werden der Autorin von Ministerin Doris Ahnen überreicht. mehr

25.09.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Ahnen: Zweite Woche der Kinderrechte im Land rund um den Weltkindertag

Rund um den Weltkindertag am morgigen 20. September lenken zum zweiten Mal Jugendämter, freie Träger der Kinder- und Jugendhilfe sowie Initiativen in allen Teilen des Landes innerhalb der zweiten landesweiten "Woche der Kinderrechte" den Blick auf die Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen. Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr dabei das Recht von Kindern auf Information. Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, das erneut zur Beteiligung an dieser "Woche der Kinderrechte" aufgerufen hatte, fördert rund 80 Maßnahmen in 18 Städten und Landkreisen. mehr

19.09.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Ahnen / Conrad: Aktionstage sollen junge Menschen für Bedeutung des fairen Handels sensibilisieren

"Die Globalisierung in der Wirtschaft führt auch dazu, dass Verbraucherinnen und Verbraucher hierzulande mit Produkten in Berührung kommen, die unter absolut gegen die Gebote sozialer Gerechtigkeit, des Arbeits- und teilweise auch des Kinderschutzes verstoßenden Bedingungen hergestellt werden. Gemeinsam mit dem Entwicklungspolitischen Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz (ELAN) wollen das Bildungs- und das Verbraucherschutzministerium möglichst viele Schülerinnen und Schüler als Konsumenten für solche Fragen sensibilisieren." Das unterstrichen Bildungsministerin Doris Ahnen und Verbraucherschutzministerin Margit Conrad zum Auftakt der am 19. September beginnenden Aktionstage ,Bildung für nachhaltige Entwicklung´, die bundesweit stattfinden und von den Vereinten Nationen (UNO) angeregt wurden. mehr

18.09.2008 Pressemeldung Schule

Land legt besonderen Akzent auf den Ausbau der dualen Studiengänge

"Mit der Forderung nach einem Ausbau der dualen Studiengänge rennt die FDP bei der Landesregierung offene Türen ein", sagte Michael Ebling, Staatssekretär im Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur. mehr

16.09.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Ahnen / Dreyer: Islamischer Religionsunterricht soll ausgeweitet werden

Das Angebot eines islamischen Religionsunterrichts an den Schulen in Rheinland-Pfalz soll schrittweise weiter ausgebaut werden. Zur Absicherung dieses Vorhabens soll Lehrerinnen und Lehrern sowie Referendarinnen und Referendaren aus Rheinland-Pfalz ein berufsbegleitendes, weiterbildendes Studienangebot an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe im Fach Islamischer Religionsunterricht zugänglich gemacht werden. Der Vorschlag von Bildungsministerin Doris Ahnen, dazu eine Verwaltungsvereinbarung mit Baden-Württemberg abzuschließen, wurde heute dem Ministerrat in Mainz vorgestellt. Der Landtag wird durch die Landesregierung entsprechend unterrichtet und sich damit befassen. mehr

16.09.2008 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung, Schule

OECD-Vergleich ist Ermutigung für weiteren Ausbau des Bildungssystems

In dem heute vorgestellten Ländervergleich zur OECD-Studie Bildung auf einen Blick sieht Doris Ahnen, Ministerin für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, eine Ermutigung und Aufforderung zugleich, auf allen Ebenen die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass möglichst viele Menschen an Bildungsprozessen teilnehmen können. mehr

Ahnen / Bruch / Berres: Aktion von Schülerinnen und Schüler für Schulen soll junge Menschen zur Wahlteilnahme motivieren

"Rettet die Wa(h)le(n)." Diesen Slogan haben sich Schülerinnen und Schüler des Peter-Altmeier-Gymnasiums in Montabaur (Landesmusikgymnasium) und des Peter-Joerres-Gymnasiums in Ahrweiler ausgedacht, um junge Menschen zur Teilnahme an Wahlen zu motivieren. Die Gymnasiastinnen und Gymnasiasten haben dieses Projekt gemeinsam mit dem Landeswahlleiter entwickelt. Mit Flyern und Plakaten soll an Gymnasien, Integrierten Gesamtschulen und Berufsschulen sowie in Jugendtreffs für die Teilnahme an den landesweiten Kommunalwahlen und an der Europawahl am 7. Juni 2009 geworben werden. mehr

09.09.2008 Pressemeldung Schule

START in Rheinland-Pfalz: Bildungswege begleiten und Persönlichkeit fördern

- Sieben engagierte Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund neu ins Programm aufgenommen – gefördert durch fünf Partner - Schülerstipendienprogramm baut auf Persönlichkeitsentwicklung und Talentförderung durch erweitertes Bildungsangebot mehr

04.09.2008 Pressemeldung Schule