Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, Rheinland-Pfalz RSS-Feed

Doris Ahnen 

Staatsministerin für Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur 

Mittlere Bleiche 61 

55116 Mainz 

Tel: +49 (0)6131-16-0 

Fax: +49 (0)6131-16 29 57

www.mbwwk.rlp.de

Meldungen

Wissenschaftsrat gibt Empfehlungen zur Entwicklung des Uniklinikums in Mainz

Der Wissenschaftsrat hat in seiner jüngsten Sitzung Empfehlungen zur organisatorisch-strukturellen und wissenschaftlichen Entwicklung der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz verabschiedet. Der Wissenschaftsrat lobt in seiner Stellungnahme den im parlamentarischen Verfahren befindlichen Gesetzentwurf, mit dem das Klinikum und der Fachbereich Medizin der Johannes Gutenberg-Universität zu einer Körperschaft Universitätsmedizin zusammengeführt werden. Diese bildet dann hochschulrechtlich eine Einheit mit der Universität. Mit dem rheinland-pfälzischen Modell werde eine interdisziplinäre Kooperation in Forschung und Lehre zwischen Vorklinik, theoretischer und klinischer Medizin durchgreifend verbessert, würdigt der Wissenschaftsrat. mehr

07.07.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Viele Jugendliche leisten Freiwilliges Soziales Jahr an Ganztagsschulen

Das Interesse von Jugendlichen an einem Freiwilligen Sozialen Jahr an Ganztagsschulen ist groß. Für das neue Schuljahr 2008/2009 liegen bereits rund 240 unterzeichnete oder noch zu unterzeichnende Verträge vor – 60 mehr als im Schuljahr 2007/2008. mehr

27.06.2008 Pressemeldung Schule, Aus- und Weiterbildung

Land stärkt mit Forschungsinitiative Wettbewerbsfähigkeit der Universitäten

Mit der Forschungsinitiative 2008-2011 möchte die Landesregierung die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit der vier rheinland-pfälzischen Universitäten stärken. Sie bekommen zunächst von 2008 bis 2011 zusätzlich zur Grundfinanzierung Landesmittel zur Forschungsförderung in Höhe von insgesamt 64 Millionen Euro. "Wir möchten, dass die Universitäten ihre individuellen Stärken und Kompetenzen schärfen und sichtbarer machen", sagte Doris Ahnen, Ministerin für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur. Mit den Präsidenten der Universitäten unterzeichnete Ahnen heute bei einer Pressekonferenz in Mainz entsprechende Zielvereinbarungen. mehr

25.06.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Abwerbeversuche von Lehrkräften schaden Schülerinnen und Schülern

Mit deutlicher Kritik an der Abwerbekampagne des Landes Hessen reagierte das Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur auf die heutige Pressemitteilung des Landesverbands Rheinland-Pfalz des Verbands Bildung und Erziehung "Hessen versucht derzeit, seine bildungspolitischen Versäumnisse der vergangenen Jahre wieder einmal durch eine Lehrer(ab)werbekampagne zu beheben", so das Ministerium. mehr

24.06.2008 Pressemeldung Schule

Bildungsministerin Doris Ahnen wünscht schöne Ferien

"Zeit und Gelegenheit zum Ausspannen vor allem aber viele neue Eindrücke in den bevorstehenden Sommerferien" wünscht Bildungsministerin Doris Ahnen anlässlich des morgigen letzten Schultags im Schuljahr 2007/2008 den mehr als etwa 600.000 Schülerinnen und Schülern in den 1600 allgemeinbildenden und rund 100 berufsbildenden Schulen sowie den etwa 40.000 hauptamtlichen Lehrkräften im Land. mehr

19.06.2008 Pressemeldung Schule

GEW-Behauptungen bezüglich Sondervermögen für Hochschulen sind falsch

Der Sprecher des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur weist die Vorwürfe des GEW-Landesvorsitzenden Klaus-Peter Hammer bezüglich des Sondervermögens Wissen schafft Zukunft II als falsch zurück. mehr

18.06.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Beck und Ahnen: 400 Millionen Euro in den nächsten fünf Jahren / Sondervermögen für Hochschulen

Mit der Bildung eines neuen Sondervermögens in Höhe von insgesamt 200 Millionen Euro sollen in den kommenden fünf Jahren die Mittel für Hochschulen und Wissenschaft aufgestockt werden. Der Ministerrat unter Vorsitz von Ministerpräsident Kurt Beck hat heute den Gesetzentwurf für das Programm Wissen schafft Zukunft II beschlossen, nachdem in einer Anhörung das Vorhaben auf breite Zustimmung bei Hochschulen und Verbänden gestoßen ist und keine Einwände vorgebracht wurden. Der Entwurf wird jetzt dem Landtag zugeleitet Ministerpräsident Kurt Beck und Wissenschaftsministerin Doris Ahnen unterstrichen: "Die angestrebten Verbesserungen für Bildung und Wissenschaft erfordern große finanzielle Kraftanstrengungen. Beide Bereiche sind aber das entscheidende Fundament für nachhaltig bessere Entwicklungschancen der jungen Menschen im Land und auch von Forschung und Wirtschaft. Mit den Einnahmen, die dank der guten konjunkturellen Entwicklung in die öffentlichen Kassen fließen, wird deshalb einerseits die Haushaltskonsolidierung weiter vorangetrieben, zum anderen werden 200 Millionen Euro gezielt in Hochschulen und Forschung investiert." mehr

17.06.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Ahnen: Land bietet Schulen neues Instrument zur Qualitätsentwicklung an

Das von der Bertelsmann-Stiftung entwickelte internetbasierte Instrument zur Selbstevaluation in Schulen (SEIS) wird ab Oktober von sieben Bundesländern und der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA), die sich im Konsortium "SEIS Deutschland" zusammengeschlossen haben, übernommen. "Nach den äußerst positiven Erfahrungen von 28 Pilotschulen in Rheinland-Pfalz mit diesem Zusatzangebot zur schulischen Qualitätsentwicklung werden auch wir allen Schulen künftig die Möglichkeit zu einem Generalcheck mit Hilfe standardisierter Datenerhebungen und Fragebögen für Lehrkräfte, Schülerinnen, Schüler und Eltern anbieten. Für die Schulen im Land wird der Zugang zu den Informationen und Materialien dabei kostenlos sein", betonte die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Doris Ahnen nach der Unterzeichnung des SEIS-Übergabevertrags durch den Vorstandsvorsitzenden der Bertelsmann Stiftung, Gunter Thielen, und die niedersächsische Kultusministerin Elisabeth Heister-Neumann für die beteiligten Bundesländer. mehr

17.06.2008 Pressemeldung Schule

Ahnen: Schulen sichern Unterrichtsversorgung in hohem Maß – PES hilft

Den Schulen im Land gelingt es durch interne Vertretungsregelungen und die Einbindung pädagogischer Fachkräfte von außerhalb der Schule in hohem Maße, den Ausfall regulären Unterrichts erfolgreich zu begrenzen. Dies ist das Fazit von Sondererhebungen, die das Bildungsministerium jetzt dem Landtag zugeleitet hat. mehr

14.06.2008 Pressemeldung Schule

Campus Remagen hat sich seit der Gründung vor zehn Jahren gut entwickelt

"Eine Erfolgsgeschichte für die Region und für Rheinland-Pfalz insgesamt": Dieses Fazit zog Doris Ahnen, Ministerin für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, zum zehnjährigen Bestehen des Campus`Remagen der Fachhochschule Koblenz. Der Anlass dafür war die heutige Sitzung des Ministerrats in Bad Neuenahr, bei der Ahnen Ministerpräsident Kurt Beck und ihren Kolleginnen und Kollegen die positive Entwicklung dieses Fachhochschulstandorts erläuterte. Für den hatte der Bund im Rahmen der Ausgleichsmaßnahmen für die Region Bonn in den Jahren 1994 bis 2004 rund 95 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. mehr

13.06.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung