Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, Rheinland-Pfalz RSS-Feed

Doris Ahnen 

Staatsministerin für Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur 

Mittlere Bleiche 61 

55116 Mainz 

Tel: +49 (0)6131-16-0 

Fax: +49 (0)6131-16 29 57

www.mbwwk.rlp.de

Meldungen

Bildungsministerium nimmt zu Vorstößen für 6-jährige Grundschulen Stellung

"Die nun – erstaunlicherweise – auch vom Lehrerverband VBE aufgegriffene Forderung nach einer Verlängerung der Grundschulzeit auf sechs Jahre im Zuge der Schulstrukturreform löst die vorhandenen und anstehenden Probleme nicht und bietet somit keine zukunftsweisende Perspektive für die Schullandschaft." Mit dieser Feststellung reagierte der Sprecher des rheinland-pfälzischen Bildungsministeriums, Wolf-Jürgen Karle, auf einen VBE-Vorstoß von heute. mehr

29.02.2008 Pressemeldung Schule

Fusion der Fachhochschulen in Ludwigshafen eröffnet neue Perspektiven

"Der 1. März 2008 ist der Beginn eines neuen Abschnitts in der Hochschulgeschichte von Ludwigshafen. Die mit diesem Tag wirksam werdende Fusion der staatlichen Fachhochschule, deren Schwerpunkt im Bereich der Betriebswirtschaft liegt, und der Evangelischen Fachhochschule Ludwigshafen, die sich mit Ausbildungen für Sozial- und Pflegeberufe einen guten Ruf erworben hat, eröffnet für den gesamten Hochschulstandort Rhein-Neckar neue Perspektiven." Das unterstrichen die rheinland-pfälzische Wissenschaftsministerin Doris Ahnen, Oberkirchenrätin Karin Kessel von der Evangelischen Kirche der Pfalz, der Präsident der FH Ludwigshafen, Professor Dr. Wolfgang Anders, und der Rektor der Evangelischen Fachhochschule, Professor Jürgen Mangold, heute bei einer Pressekonferenz in Ludwigshafen. mehr

29.02.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Reiß: Land bietet Tipps für kinderfreundliche Unterkünfte

"Kinderfreundlichkeit in möglichst vielen Bereichen des Alltagslebens sichtbar und für Kinder und ihre Familien auch direkt erlebbar zu machen, ist ein zentrales Ziel der Landesregierung und ihres ressortübergreifenden Aktionsprogramms ,Kinderfreundliches Rheinland-Pfalz´. Einen erneuten Beitrag dazu liefert die jetzt erschienenen neuen ,Leitlinien für kinderfreundliche Unterkünfte´, die von Fachleuten und – natürlich – unmittelbar von Kindern entwickelt wurden." Das betonte Bildungs- und Jugendstaatssekretärin Vera Reiß heute bei der Vorstellung der neuen Leitlinien in Pleisweiler-Oberhofen. Gemeinsam mit der Landrätin des Kreises Südliche Weinstraße, Theresia Riedmaier, die auch das Kinderferienprogramm der Südlichen Weinstraße präsentierte, sowie mit dem Landrat des Kreises Südwestpfalz, Hans Jörg Duppré, sowie weiteren Beteiligten zog die Staatssekretärin zudem eine Bilanz des ersten regionalen Wettbewerbs für kinderfreundliche Unterkünfte, der von den beiden Kreisen 2007 veranstaltet wurde. mehr

29.02.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Ahnen: Achtjähriges Gymnasium klappt nur mit Ganztagsschule

"Eine Verkürzung der Gymnasialzeit auf acht Schuljahre ist – für Schülerinnen, Schüler, Eltern, Lehrkräfte und Schulen verträglich und verantwortbar – nur zu realisieren mit echten Ganztagsgymnasien." Das stellte Bildungsministerin Doris Ahnen heute in der Aktuellen Stunde des Landtags mit Nachdruck fest. Die bildungspolitische Debatte und die Berichterstattung der letzten Wochen über die Umsetzung der achtjährigen Gymnasialzeit in vielen Bundesländern – von Bayern über Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen bis nach Niedersachsen und Hamburg – habe gezeigt: Mit einer Schulzeitverkürzung ohne die nötigen Rahmenbedingungen werden Kindern Lern- und Arbeitsbedingungen zugemutet, die kein erwachsener Arbeitnehmer in einem Unternehmen hinnehmen würde und es werden Eltern und Lehrkräfte enorm belastet. mehr

27.02.2008 Pressemeldung Schule

Rheinland-Pfalz auf der CeBIT 2008

Mit dem Motto "Werkzeug IT – Gewinn für Land und Menschen" macht die Landesregierung auf dem Rheinland-Pfalz-Stand der CeBIT 2008 in Halle 9/C39 deutlich, dass der Nutzen für die einzelnen Menschen beim Einsatz von Informationstechnologien immer im Mittelpunkt steht. Staatssekretär Michael Ebling vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur und Ministerialdirektor Jürgen Häfner von der Zentralstelle IT-Management, Multimedia, eGovernment und Verwaltungsmodernisierung im Ministerium des Innern und für Sport stellten heute zusammen mit Martina Lübon, Sales Director CeBIT von der Deutschen Messe AG, die aktuellen Trends und allgemeine Messeinformationen zur CeBIT 2008 sowie das Programm auf dem Rheinland-Pfalz-Stand vor. mehr

27.02.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Ahnen: 70 Prüfungszentren für Europäischen Computerführerschein

Insgesamt 70 Schulen in Rheinland-Pfalz sind ab sofort als "ECDL-Prüfungszentren" anerkannt, damit können Schülerinnen und Schüler den in 146 Staaten weltweit anerkannten Europäischen Computerführerschein (ECDL) unmittelbar an ihrer Schule erwerben. Der Computerführerschein, dessen Standards laufend an die aktuellen Entwicklungen angepasst werden, bescheinigt PC-Anwenderinnen und PC-Anwendern in insgesamt sieben Lernfeldern "solide Grundkenntnisse im IT-Bereich". mehr

26.02.2008 Pressemeldung Schule

Die Besten von 400 Fußball-Schulmannschaften kämpfen in Kaiserslautern um den Fritz-Walter-Cup

Zum achten Mal kämpfen Schülerinnen und Schüler am 10. März 2008 um den "Fritz-Walter-Cup" – den Hauptpreis in der Hallenfußballmeisterschaft von Schulen in Rheinland-Pfalz. Der Fritz-Walter-Cup wird von der Fritz-Walter-Stiftung mit maßgeblicher Unterstützung der Landesbausparkasse (LBS) sowie der Sparkassen im Land finanziert und vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur getragen. Knapp 300 Schulen der Sekundarstufe 1 beteiligten sich in diesem Schuljahr mit fast 400 Jungen- und Mädchenmannschaften an dem Wettbewerb, die besten 12 stehen nun im Landesfinale. mehr

26.02.2008 Pressemeldung Schule

START-Schülerstipendien: Bildung als Beitrag zur Integration junger Migranten

Ziel des Schülerstipendienprogramms START ist es, talentierte, leistungsstarke und gesellschaftlich engagierte Jugendliche auf dem Weg zum Abitur zu unterstützen und sie so in ihrer Integration in unsere Gesellschaft zu stärken. Ab sofort können sich wieder Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund von allen weiterführenden Schulen ab der 7./8. Klasse um ein START-Stipendium bewerben. mehr

25.02.2008 Pressemeldung Schule

Ahnen: Mehr musikalische Bildung in Kindergarten und Grundschule

Die musikalische Erziehung in den Kindertagesstätten und Grundschulen landesweit soll weiter ausgebaut und verbessert werden. "Das Land fördert nicht nur mit mehr als 58.000 Euro eine dritte Staffel der bereits in den Vorjahren erfolgreichen gemeinsamen Fortbildungen in der musikalischen Grundbildung für Erzieherinnen, Erzieher und für Grundschullehrkräfte, die in den beiden Anfangsklassen der Grundschulen unterrichten. Das neue Konzept sieht nun auch Aufbaukurse für Lehrerinnen und Lehrer vor, die in Klassen des dritten und vierten Grundschuljahrs eingesetzt sind", kündigte Bildungs- und Jugendministerin Doris Ahnen an. Die Fortbildungsveranstaltungen lieferten dabei unter anderem auch Antworten auf Fragen wie beispielsweise: "Wie lernen Kinder Körper und Stimme musikalisch einzusetzen?" oder "Wie verbinden wir Musik und Rhythmik mit Sprache, Rechnen und anderen Lernbereichen in Kindertagesstätte und Grundschule?" mehr

22.02.2008 Pressemeldung Frühe Bildung, Schule

Wettbewerb "Mit Leselust auf Klassenfahrt" 2008 startet

Lesen zahlt sich aus: Dies können 7. und 8. Klassen an rheinland-pfälzischen Schulen wieder beim Wettbewerb "Mit Leselust auf Klassenfahrt" unter Beweis stellen. Die Teilnahme ist einfach: Interessierte Klassen wählen aus einer Liste von fünf Jugendbüchern eines als Lektüre aus und beantworten zehn Fragen zu ihrem Buch. Mit etwas Glück nehmen die Schülerinnen und Schüler dann im Juni am Finale in Mainz teil. Dort haben sie die Chance im Rahmen einer Lesequizshow bis zu 500 Euro Preisgeld für eine Klassenfahrt zu erspielen und mit ihrem Wissen zum ausgewählten Buch zu glänzen. mehr

19.02.2008 Pressemeldung Schule