Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, Rheinland-Pfalz RSS-Feed

Doris Ahnen 

Staatsministerin für Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur 

Mittlere Bleiche 61 

55116 Mainz 

Tel: +49 (0)6131-16-0 

Fax: +49 (0)6131-16 29 57

www.mbwwk.rlp.de

Meldungen

"Wir bestimmen mit!"

Unter dem Motto "Wir bestimmen mit!" hat Bildungs- und Jugendministerin Doris Ahnen heute einen neuen Landeswettbewerb für Beteiligungsprojekte von Kindern und Jugendlichen in den Kommunen und Schulen landesweit gestartet. mehr

15.02.2008 Pressemeldung Schule

Ministerrat bringt Universitätsmedizingesetz auf den Weg

Der Ministerrat hat in seiner heutigen Sitzung die Einbringung des Gesetzentwurfs über die Errichtung der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Universitätsmedizingesetz - UMG) in das parlamentarische Verfahren beschlossen. mehr

12.02.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Ahnen: Mehr Informationen in Schulen für sicheres Surfen im Internet

Zur Verbesserung der Medienkompetenz von Schülerinnen und Schülern wird den Schulen in Rheinland-Pfalz ein rund 300 Seiten umfassendes Informationspaket zur Verfügung stehen, das alle wichtigen Informationen zum sicheren Umgang mit dem "world wide web", zu Computerspielen, rechtlichen Fragen im Zusammenhang mit Aktivitäten im Internet sowie über 100 Anregungen für den Unterricht in allen Schularten enthält. Bildungs- und Jugendministerin Doris Ahnen kündigte am heutigen "Safer Internet Day 2008" an, die Auslieferung des Informationspakets "Knowhow für junge User – mehr Sicherheit im lnternet durch Medienkompetenz", das in Zusammenarbeit mit der Initiative "Klicksafe" entstanden sei, erfolge ab Anfang März. mehr

12.02.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Fremdsprachen bei Grundschülerinnen und Grundschülern sehr beliebt

Die seit 2004 flächendeckend in allen rheinland-pfälzischen Grundschulen ab Klassenstufe 1 praktizierte integrierte Fremdsprachenarbeit zählt bei den Schülerinnen und Schülern in den allermeisten Fällen zu "besonders beliebten Fächern" und die Lernfortschritte im Verlauf der Grundschulzeit fallen "erstaunlich groß" aus. "Diese Einschätzungen hat nicht nur eine Umfrage in 40 stichprobenartig ausgewählten Grundschulen im Jahr 2006 ergeben, zu dieser Bewertung muss man auch angesichts der Ergebnisse im ersten Landeswettbewerb ,Medien – Fremdsprachen – Kreativität´ kommen. Die dort von allen teilnehmenden Klassen gezeigten Leistungen zeigen, dass die Kinder sich nicht nur mit viel Engagement, sondern auch sehr erfolgreich mit Fremdsprachen beschäftigen", sagte Bildungsstaatssekretärin Vera Reiß bei der Auszeichnung der Siegerklasse in dem neuen Landeswettbewerb aus der Grundschule Urbar am Rande der heutigen Fachtagung "Kommunikative und interaktive Methoden im frühen Fremdsprachenlernen" im Mainzer Tagungszentrum Erbacher Hof. mehr

12.02.2008 Pressemeldung Schule

Ahnen: Gut geplantes Lehramtsstudium schafft gute Einstellungschancen

Welches Lehramtsstudium und welche Fächerkombination nach derzeitigem Stand besonders gefragt ist und damit gute Einstellungschancen als Lehrerin oder Lehrer in Rheinland-Pfalz eröffnet, das zeigt die aktuelle Broschüre "Lehramtsstudium 2008" des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur. "Wer sich nach gründlicher Prüfung der eigenen Fähigkeiten und Interessen für ein Lehramtsstudium entscheidet und dieses dann auch überlegt plant, hat gute Berufsperspektiven. Das gilt trotz insgesamt zurückgehender Schülerzahlen auch in Zukunft, weil das Land seine kontinuierliche Einstellungspolitik weiter fortsetzen will, und weil die Zahl der Pensionierungen im Schuldienst bis ins kommende Jahrzehnt auf hohem Niveau bleibt", unterstrich Bildungs- und Wissenschaftsministerin Doris Ahnen. mehr

08.02.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Reiß: Leitung von Kindertagesstätten ist wichtige Aufgabe und wird gefördert

Eine Umfrage über den landesweiten tatsächlichen Umfang der Leitungsfreistellung in den rund 2.500 Kindertagesstätten landesweit soll klären, inwieweit die im Jahr 2000 von einer Arbeitsgruppe der katholischen Bistümer, der evangelischen Landeskirchen, des Städtetags und des Landkreistags erarbeitete Vereinbarung zur Freistellung für Leitungsaufgaben in Kindertagesstätten aktuell umgesetzt ist. Das kündigte Bildungs- und Jugendstaatssekretärin Vera Reiß anlässlich der heutigen Übergabe einer Unterschriftenliste für eine verstärkte Freistellung für die Leitung von Kindertagesstätten durch die GEW an. mehr

07.02.2008 Pressemeldung Frühe Bildung

Leselust in Rheinland-Pfalz

Die Kampagne "Leselust in Rheinland-Pfalz" schreibt in diesem Jahr zum dritten Mal den Jugendbuchpreis "Goldene Leslie" aus. Ausgezeichnet wird ein in deutscher Sprache verfasstes, belletristisches Jugendbuch für die Altersgruppe ab zwölf Jahren, das im Jahr 2007 zum ersten Mal erschienen ist. Verlage und Jugendbuchautorinnen und –autoren sind aufgefordert, Titel einzureichen. Das Besondere an diesem Wettbewerb ist das Prämierungsverfahren: Rheinland-pfälzische Schülerinnen und Schüler werden als Juroren und per Publikumsabstimmung den Preisträger ermitteln. Der Preis ist mit 2000 Euro und einer Trophäe, der "Goldenen Leslie", dotiert. Die Preisverleihung findet im Herbst in Mainz statt. mehr

01.02.2008 Pressemeldung Schule

Ahnen: Neuer Qualitätsschub für die frühkindliche Sprachförderung

Land, Kommunen, Kirchen und Wohlfahrtsverbände wollen die Qualität der Sprachförderung in den Kindertagesstätten und das Qualifikationsniveau der Sprachförderkräfte auf einem hohen Niveau sicherstellen und möglichst weiter steigern. Dies ist das Ziel einer Rahmenvereinbarung, die heute in Mainz von Bildungs- und Jugendministerin Doris Ahnen sowie Vertreterinnen und Vertretern der katholischen und der evangelischen Kirche, des Landkreistags, des Städtetags, des Gemeinde- und Städtebundes und der Liga der Wohlfahrtsverbände unterzeichnet wurde. "Parallel zur direkten Förderung von Sprachfördermaßnahmen in Kindertagesstätten unterstützt das Land auf verschiedenen Wegen Maßnahmen zu Qualitätssteigerungen der Sprachförderung in den Kindertagesstätten. Die jetzige trägerübergreifende Vereinbarung benennt Qualitätskriterien, die von allen Trägern von Kindertagesstätten anerkannt und mitgetragen werden", unterstrich die Bildungs- und Jugendministerin. mehr

31.01.2008 Pressemeldung Frühe Bildung

Stellungnahme Bildungsministerium zum Datenschutz in Schulnetzwerken

"Der Datenschutz hat für das Bildungsministerium auch und gerade in schulischen Computernetzwerken eine hohe Bedeutung. Das ,Modulare Netzwerk für Schulen plus (MNS+)´ ist eine wichtige Standardlösung, die den pädagogischen Erfordernissen für einen modernen, PC-gestützten Unterricht in den Schulen Rechnung trägt. Die genaue Ausgestaltung des Netzwerks wird permanent an neue technische Entwicklungen und an Datenschutzerfordernisse angepasst." Dies unterstrich der Pressesprecher des Bildungsministeriums, Wolf-Jürgen Karle, mit Blick auf jetzt veröffentlichte kritische Anmerkungen aus der Schülerschaft. mehr

30.01.2008 Pressemeldung Schule

Sonderpreise für die besten Schülerzeitungen in Rheinland-Pfalz

Bei einer Feierstunde im Schloss Engers in Neuwied-Engers haben heute der Staatssekretär im Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig, sowie Franz-Jürgen Lacher, Vorstandsmitglied der Volks- und Raiffeisenbank Neuwied-Linz eG für den Verband der Volks- und Raiffeisenbanken, und Jürgen Claßen, stellvertretender Vorsitzender des Partnerschaftsvereins Rheinland-Pfalz-Ruanda e.V., die Sonderpreisträger des Schülerzeitungswettbewerbs 2006/2007 ausgezeichnet. mehr

30.01.2008 Pressemeldung Schule