Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, Rheinland-Pfalz RSS-Feed

Doris Ahnen 

Staatsministerin für Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur 

Mittlere Bleiche 61 

55116 Mainz 

Tel: +49 (0)6131-16-0 

Fax: +49 (0)6131-16 29 57

www.mbwwk.rlp.de

Meldungen

Rheinland-Pfalz bei der Umsetzung des Hochschulpakts auf gutem Weg

Rheinland-Pfalz kommt bei der Umsetzung des Hochschulpakts gut voran. Die Hochschulen des Landes haben die Planzahlen für 2007 nicht nur erfüllt, sondern nahezu doppelt so viele Studienanfängerinnen und –anfänger im Vergleich zu 2005 aufgenommen, wie im Rahmen der Zielvereinbarungen vorgesehen. Damit hat das Land schon jetzt 27 Prozent seiner in dieser Bund-Länder-Vereinbarung übernommenen Verpflichtung erfüllt, bis zum Jahr 2010 gegenüber dem Jahr 2005 rund 5.800 zusätzliche Studienanfängerinnen und –anfänger aufzunehmen. mehr

03.12.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Ebling: Experimente wecken Forscher- und Erfindergeist in Grundschulen

In den rheinland-pfälzischen Grundschulen zischt, dampft, blubbert und blinkt es immer öfter. Ein Grund dafür: Mit der im März 2006 gestarteten und im Frühsommer 2007 erfolgreich beendeten Aktion "Experimentierkisten für den Sachunterricht an Grundschulen" haben alle 990 Grundschulen im Land (und darüber hinaus noch eine ganze Reihe von Förderschulen) Materialien und Instrumente für jeweils mindestens 30 Experimente und zudem eine gezielte Fortbildung für die Lehrkräfte erhalten. Ermöglicht wurde die Aktion maßgeblich durch die finanzielle Unterstützung der BASF AG und den Sachverstand der Expertinnen und Experten des NaT-Lab für Schülerinnen und Schüler der Universität Mainz. "Das ist ein Baustein in dem Bemühen, Mädchen und Jungen früh noch intensiver an naturwissenschaftliches Denken heranzuführen. Wir wollen auf spannende und altersgerechte Weise das Interesse der Schülerinnen und Schüler an Naturwissenschaften wecken", unterstrich der Staatssekretär im Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, Michael Ebling heute bei einem Pressegespräch in der Erich-Kästner-Grundschule in Mainz-Bretzenheim. "Die Landesregierung hat dabei erfreulicherweise sehr aktive Kooperationspartner, mit denen wir gemeinsam ein ,Netzwerk Naturwissenschaften´ für die Bildung in der Primarstufe knüpfen wollen." mehr

30.11.2007 Pressemeldung Schule

Ahnen: Bestätigung für richtigen Kurs und Ansporn für weitere Anstrengungen

Als "eindeutigen Ansporn", den Ausbau der frühen Bildung weiter zu intensivieren, der sowohl mit den Reformen im Grundschulbereich, insbesondere der Vollen Halbtagsschule, und mit der Ganztagsschule in Angebotsform vorangetrieben als auch mit dem Landesprogramm "Zukunftschance Kinder- Bildung von Anfang an" deutlich verstärkt wurde, hat die rheinland-pfälzische Bildungs- und Jugendministerin Doris Ahnen die heute in Berlin vorgestellten ersten Ergebnisse der Internationalen Grundschul-Lese-Untersuchung (IGLU) gewertet. "Es ist sehr erfreulich, dass sich die Leistungen von Grundschulen, Schülerinnen und Schülern bei der Lesekompetenz, die bereits bei IGLU 2001 als gut eingestuft wurden, weiter verbessert haben. Die deutschen Grundschulen belegen auf diesem Feld mittlerweile einen Platz in der Spitzengruppe in Europa und rangieren deutlich über dem OECD-Durchschnitt", sagte Doris Ahnen. mehr

28.11.2007 Pressemeldung Schule

Conrad und Ahnen: Chancen für Forschung und Wirtschaft durch Hocheffizienztechnologie

Um die energie- und klimaschutzpolitischen Herausforderungen zu meistern, ist eine noch engere Kooperation von Forschung und Wirtschaft notwendig. Umwelt- und Wissenschaftsministerium hatten deshalb heute zu einer Tagung über "Energieeffizienz und Nutzung erneuerbarer Energien" im ZDF-Kongresszentrum eingeladen, auf der Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft die Chancen der Zusammenarbeit in diesen Bereichen diskutierten. Expertinnen und Experten tauschten sich darüber aus, wie sie gemeinsam von mehr und besseren Forschungskooperationen profitieren können. mehr

26.11.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Ahnen: Immer mehr Plätze für Zweijährige – Land zahlt 6,44 Millionen Euro

Das Landesprogramm "Zukunftschance Kinder – Bildung von Anfang an" sorgt für einen deutlichen Ausbau der Bildungs- und Betreuungsangebote. "Bei der ersten Endabrechnung des Betreuungsbonus, der den Ausbau der Angebote für zweijährige Kinder in den Kommunen unterstützt, zeigt sich, dass im Landesschnitt bereits Ende 2006 eine Versorgungsquote von 18,6 Prozent erreicht war. Diese Quote ist in der Zwischenzeit mit Sicherheit weiter gestiegen. 186 Kommunen – Verbandsgemeinden, Städte oder verbandsfreie Gemeinden – haben Ende 2006 den Schwellenwert für die Bonuszahlungen, der bei einer Versorgungsquote von 10 Prozent liegt, überschritten. Vier Gemeinden liegen sogar bereits über 40 Prozent. Das Land schüttet daher nun Bonuszahlungen im Gesamtwert von 6,44 Millionen Euro aus", teilte Bildungs- und Jugendministerin Doris Ahnen jetzt mit. Hiervon fließen gut 4,5 Millionen Euro unmittelbar an die Jugendämter und Träger der Kindertagesstätten, der Rest kommt den Kommunen über eine Entlastung im Kommunalen Finanzausgleich zugute. mehr

23.11.2007 Pressemeldung Frühe Bildung

Ahnen: Gute Unterrichtsversorgung auch im Schuljahr 2007/2008 sichergestellt

"Mit der Neueinstellung von insgesamt 762 Lehrerinnen und Lehrern ist es der Schulaufsicht gelungen, den angemeldeten Bedarf an Lehrerwochenstunden für den Pflichtunterricht und zusätzliche Differenzierungsangebote für die rund 1.600 allgemeinbildenden Schulen zu 98,2 Prozent zu decken. Die strukturelle Unterrichtsversorgung ist damit auch im jetzt laufenden Schuljahr gut." Das unterstrich Bildungsministerin Doris Ahnen heute bei der Vorstellung erster Ergebnisse der Schulstatistik 2007/2008 für die allgemeinbildenden Schulen. "Damit liegt die Versorgungsquote im siebten Schuljahr in Folge über der 98-Prozent-Marke. Dies ist ein Erfolg der kontinuierlichen Einstellungspolitik des Landes und zeigt, dass die Bemühungen von Ministerium und Schulaufsicht um eine möglichst optimale Versorgung der Schulen trotz der bundesweit bestehenden Probleme auf dem Lehrerarbeitsmarkt auch in diesem Jahr erfolgreich waren", sagte Doris Ahnen weiter. mehr

22.11.2007 Pressemeldung Schule

"Tag der Technologie 2007" am Fraunhofer-Zentrum in Kaiserslautern

Menschen mit Hilfe von intelligenten technischen Systemen zu unterstützen, das ist die Zielsetzung von "Ambient Intelligence". Grund genug, dieses wichtige forschungspolitische Querschnittsthema einmal genauer zu beleuchten. Beim "Tag der Technologie 2007" des Landes Rheinland-Pfalz im Fraunhofer-Zentrum Kaiserslautern geschah dies. mehr

22.11.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Neue Broschüre stärkt Medienkompetenz von Schülern und Lehrern

Rund 8.000 Schülerinnen und Schüler und mehr als 250 Lehrkräfte aus den unterschiedlichsten Schularten in Rheinland-Pfalz haben bereits beim Projekt "Ohrenspitzer" mitgemacht und damit auf sehr unterhaltsame Art und Weise ein Stück Medienkompetenz erworben. Die neue Broschüre "Zuhören macht Schule – Die Kunst des Zuhörens lernen und lehren" soll nun dazu beitragen, dass die Erfolge dieses Medienprojekts noch stärker in die Breite getragen werden. Alle allgemeinbildenden Schulen im Land werden die Broschüre im Rahmen des Landesprogramms "Medienkompetenz macht Schule" erhalten. mehr

19.11.2007 Pressemeldung Schule

Eine Woche anders lernen - eine Woche im Kino lernen

Für Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen öffnen ab dem morgigen Montag eine Woche lang 56 rheinland-pfälzische Filmtheater ihre Türen zur 5. SchulKinoWoche Rheinland-Pfalz. Insgesamt 36.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, darunter etwa 33.500 Schülerinnen und Schüler, haben sich angemeldet, um das breit gefächerte Programm von Spielfilmen, Animations- und Dokumentarfilmen zu sehen, das in diesem Jahr europäische Filme und spezifisch europäische Themen in den Blick nimmt. Die meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmer entfallen auf die Grundschulen, gefolgt von den Förderschulen und den Hauptschulen (42). mehr

18.11.2007 Pressemeldung Schule

Brückenbauer gesucht und gefunden

Unter der Schirmherrschaft von Bildungsministerin Doris Ahnen haben sich mehr als 200 Schülerinnen und Schüler am Nachwuchswettbewerb "Brücken verbinden 2007" der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz beteiligt. Dafür haben die Jugendlichen Brückenmodelle ausschließlich aus Streichhölzern, Kleber, Schnur und Stecknadeln gebaut. Mit diesem Schülerwettbewerb will die Ingenieurkammer gegen den akuten Ingenieurmangel angehen und Nachwuchs fördern. mehr

16.11.2007 Pressemeldung Schule