Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, Rheinland-Pfalz RSS-Feed

Doris Ahnen 

Staatsministerin für Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur 

Mittlere Bleiche 61 

55116 Mainz 

Tel: +49 (0)6131-16-0 

Fax: +49 (0)6131-16 29 57

www.mbwwk.rlp.de

Meldungen

Wissenschaftsministerin Doris Ahnen würdigt die Arbeit der Psychotherapeutischen Beratungsstelle der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

"Die Psychotherapeutische Beratungsstelle der Johannes Gutenberg-Universität Mainz leistet vorbildliche Arbeit in der Betreuung der Studierenden." Mit diesen Worten würdigt Doris Ahnen, Ministerin für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, die Einrichtung anlässlich ihres 40jährigen Bestehens. Die aktuelle Sozialerhebung des deutschen Studentenwerkes zeige erneut, dass psychische Probleme und Störungen eine gesellschaftliche Realität darstellten, von der Studierende nicht ausgenommen seien. mehr

16.11.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Prämierung beim Schülerwettbewerb "Landesverfassung"

Ein großer Tag im Leben des 14jährigen Schülers Arno Logiewa aus Idar Oberstein: Heute gratulieren ihm gleich zwei Staatssekretärinnen zum Einzelpreis beim Landesschülerwettbewerb "Landesverfassung - wozu, weshalb, warum?": Justizstaatssekretärin Beate Reich und Bildungsstaatssekretärin Vera Reiß begrüßten Arno Logiewa in Mainz und eröffneten einen für ihn höchst spannenden Tag: Als ersten Preis gewann der Schüler einen Besuch beim rheinland-pfälzischen Landtag einschließlich eines gemeinsamen Mittagessens mit den Staatssekretärinnen, eine Führung beim SWR und eine Teilnahme an der Sendung 'Landesschau'. mehr

15.11.2007 Pressemeldung Schule

Forschung und Technologie aus Rheinland-Pfalz bei der MEDICA 2007

Rheinland-Pfalz beteiligt sich gemeinsam mit dem Saarland an der heute gestarteten weltweit größten Medizinmesse MEDICA 2007. Fünf Hochschulen und ein Unternehmen aus Rheinland-Pfalz präsentieren bis zum Samstag dieser Woche neueste Forschungsergebnisse aus den Bereichen der Hirn- und Schmerzforschung, der Psychiatrie, der Geriatrie sowie der Dünnschichttechnologie, den Bereichen Medizinische Informationstechnologie und dem Health Care Management. mehr

14.11.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Ahnen: Interesse an Ganztagsschule steigt weiter – 110 Anträge für 2008

110 Schulen landesweit wollen zum Schuljahr 2008/2009 auf der Grundlage des Landesprogramms zum Aufbau von Ganztagsschulen neue Ganztagsschulangebote einrichten. Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen. "Wir freuen uns sehr über das große Interesse und die rege Beteiligung an dem 2006 fortgeschriebenen Ganztagsschulprogramm des Landes von Seiten der Schulen und Schulträger. Damit wird eindrucksvoll ein großes Engagement in der Qualitätsentwicklung von Schule unterstrichen. Mit einer so hohen Zahl von Bewerbungen hatten wir nicht gerechnet", sagte Bildungsministerin Doris Ahnen. Das Echo belege, wie wichtig und richtig die von Ministerpräsident Kurt Beck 2006 verkündete Entscheidung der Landesregierung sei, im Laufe der jetzigen Legislaturperiode zusätzliche 200 Ganztagsschulen zu realisieren. Derzeit gibt es 403 Ganztagsschulen in Angebotsform in allen allgemeinbildenden Schularten. mehr

13.11.2007 Pressemeldung Schule

Bildungsstaatssekretärin Reiß zeichnet Sieger der Russisch-Olympiade aus

120 Schülerinnen und Schüler aus acht Gymnasien in Alzey, Neuerburg (Eifel), Ludwigshafen, Mainz, Ingelheim, Landau, Simmern und Trier sowie aus der berufsbildenden Schule (BBS) in Simmern haben an der "Russisch-Olympiade" teilgenommen, die zum 5. Mal als Landeswettbewerb in Rheinland-Pfalz veranstaltet wurde. Die Siegerinnen und Sieger (siehe Anlage) sind nach einem ganztägigen Wettstreit in einem Sprach- und in einem Kreativwettbewerb im Mainzer Gutenberg-Gymnasium von Bildungsstaatssekretärin Vera Reiß ausgezeichnet worden. mehr

09.11.2007 Pressemeldung Schule

"Goldene Leslie 2007" an Inge Barth-Grözinger verliehen

Inge Barth-Grözinger ist die diesjährige Preisträgerin der "Goldenen Leslie". Vera Reiß, Staatssekretärin im Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Rheinland-Pfalz, überreichte der Autorin die mit 2.000 Euro dotierte Auszeichnung heute zum Auftakt der diesjährigen "Tage des Lesens" im Rahmen einer Feierstunde in Mainz. Die Autorin erhielt den von Bildungs- und Jugendministerin Doris Ahnen verliehenen Preis für ihren Roman "Beerensommer", der unter den zahlreichen Einsendungen von einer achtköpfigen Jugendjury ausgewählt worden war. mehr

07.11.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Ebling: Land unterstützt gezielt den Wissens- und Technologietransfer

Bei der fünften Arbeitgeberkonferenz der Weiterbildungsinitiative Nahe, der Stadt Bad Kreuznach und der Landesarbeitsgemeinschaft Schule-Wirtschaft warb Michael Ebling, Staatssekretär im Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, für eine intensive Zusammenarbeit von Wissenschaft und Wirtschaft. "Erst die enge Verknüpfung von Grundlagen-, Anwendungs- und Auftragsforschung kann den wissens- und technologiebedingten Schub hervorrufen, den wir brauchen, um hochwertige Arbeitsplätze in Wachstumsfeldern, aber auch in etablierten Bereichen zu sichern und zu schaffen", erklärte Ebling. mehr

06.11.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Sieger im Schülerzeitungswettbewerb des Landes ermittelt

20 rheinland-pfälzische Schülerzeitungen können sich über Zuschüsse für ihre Redaktionskassen freuen, denn sie gehören zu den Gewinnern des rheinland-pfälzischen Schülerzeitungswettbewerbs 2006/2007. 106 Redaktionen hatten sich mit ihren Ausgaben einer 20-köpfigen Jury gestellt. mehr

06.11.2007 Pressemeldung Schule

Schule bauen – Bauen schult!

Die heute im Festsaal der rheinland-pfälzischen Staatskanzlei übergebene Studie der Initiative "Schule bauen – Bauen schult!" zeigt, wie frühe, intensive Beteiligungen von Schülern und Lehrern an Baumaßnahmen ihrer Schule im Zusammenspiel mit Architekturwettbewerben, die Qualität von Schulbauten verbessern können. Das Projekt wurde im Rahmen des "Dialog Baukultur" – eine gemeinsame Initiative des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur und des Ministeriums für Finanzen in Rheinland-Pfalz – in Abstimmung mit der Architektenkammer Rheinland-Pfalz und den kommunalen Spitzenverbänden durchgeführt. Die Wüstenrot Stiftung hat das Projekt wissenschaftlich begleitet. mehr

05.11.2007 Pressemeldung Schule

Ahnen: Neun Optionen für Ganztagsgymnasien mit achtjährigem Bildungsgang

Insgesamt neun Gymnasien in Rheinland-Pfalz haben jetzt vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur eine Option für die Einführung eines achtjährigen gymnasialen Bildungsgangs in Verbindung mit einer Ganztagsschule (G8GTS) zum Schuljahr 2008/2009 erhalten. "Die vorgelegten Konzepte der Schulen, die zusammen mit ihrem jeweiligen Schulträger einen Antrag für G8GTS gestellt haben, zeigen, dass das Angebot des Landes in den Schulen mit viel Engagement aufgegriffen wurde", unterstrich Bildungsministern Doris Ahnen. Dabei sei deutlich geworden, dass das Rahmenkonzept des Landes auch aus der Sicht der schulischen Praxis eine fundierte Umsetzung einer achtjährigen gymnasialen Schulzeit ermöglicht. "Jetzt wird es für die ausgewählten Gymnasien darum gehen, eine ausreichende Zahl definitiver Anmeldungen von Schülerinnen und Schülern zu erhalten, damit aus der Option eine Errichtungsgenehmigung werden kann", sagte Doris Ahnen. mehr

05.11.2007 Pressemeldung Schule