Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, Rheinland-Pfalz RSS-Feed

Doris Ahnen 

Staatsministerin für Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur 

Mittlere Bleiche 61 

55116 Mainz 

Tel: +49 (0)6131-16-0 

Fax: +49 (0)6131-16 29 57

www.mbwwk.rlp.de

Meldungen

Ahnen: 13 Bewerbungen für Ganztagsgymnasien mit achtjährigem Bildungsgang landesweit

Für die Einführung eines achtjährigen gymnasialen Bildungsgangs an Ganztagsgymnasien (G8GTS) zum Schuljahr 2008/2009 in Rheinland-Pfalz sind für insgesamt 13 Gymnasien landesweit gemeinsame Anträge von Schulen und Schulträgern gestellt worden. Bildungsministerin Doris Ahnen unterstrich: "Das Interesse in den Schulen und Kommunen an dem neuen Angebot des Landes, das eine fundierte Umsetzung eines achtjährigen Gymnasialbildungsgangs ermöglicht, ist sehr erfreulich." mehr

11.07.2007 Pressemeldung Schule

Ministerin Doris Ahnen gratuliert den Koblenzer Roboter-Weltmeistern

Das Computervisualistik-Team der Universität Koblenz-Landau ist bei der Roboter-Weltmeisterschaft in Atlanta (USA) in der Kategorie "Autonomie" für Rettungsroboter Weltmeister geworden. Nach einer hervorragenden Vorrunde überzeugte es auch im Finale. "Robbie 8" – der Roboter der Arbeitsgruppe Aktives Sehen – gilt nun weltweit als bester Rettungsroboter in der Kategorie "Autonomie". mehr

09.07.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Ahnen: Fünfte JuniorAkademie in Rheinland-Pfalz startet in Meisenheim

"Die JuniorAkademie für besonders begabte, interessierte und leistungsbereite Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 und 8 ist in Rheinland-Pfalz zu einer festen Einrichtung geworden und rundet das landesweite Angebot in der Begabtenförderung hervorragend ab." Das unterstrich Bildungsministerin Doris Ahnen heute mit Blick auf die fünfte JuniorAkademie in Rheinland-Pfalz, die vom Verein Bildung und Begabung e.V. vom 12. Juli bis 28. Juli 2007 im Paul-Schneider-Gymnasium in Meisenheim am Glan veranstaltet wird. Daher fördere das Land die auch von der Klaus-Tschira-Stiftung unterstützte Sommerakademie in diesem Jahr erneut mit 25.000 Euro. mehr

09.07.2007 Pressemeldung Schule

5,5 Millionen Euro in 2006 für zukunftsträchtige Projekte

Wissenschaftsministerin Doris Ahnen und Wirtschaftsminister Hendrik Hering haben heute bei einer Pressekonferenz in Mainz eine positive Bilanz der Arbeit der Stiftung Rheinland-Pfalz für Innovation im vergangenen Jahr gezogen. Die Stiftung habe einmal mehr gezeigt, dass sie das wissenschaftliche und wirtschaftliche Geschehen im Land positiv beeinflusse, urteilten die beiden Minister. mehr

06.07.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Bildungsministerin Doris Ahnen wünscht schöne Ferien

Einen guten Start in die unterrichtsfreie Zeit und in die Sommerferien wünscht Bildungsministerin Doris Ahnen zum letzten Schultag des Schuljahres 2006/2007 den rund 483.000 Schülerinnen und Schülern der allgemeinbildenden Schulen, den etwa 128.000 Schülerinnen und Schülern aus den berufsbildenden Schulen sowie den etwa 40.000 Lehrerinnen und Lehrern im Land. mehr

05.07.2007 Pressemeldung Schule

Vier Bücher für Jugendbuchpreis "Goldene Leslie" nominiert

Zum zweiten Mal verleiht das Land Rheinland-Pfalz im Rahmen seiner Kampagne "Leselust in Rheinland-Pfalz" den Jugendbuchpreis "Goldene Leslie". Vier Titel wurden von einer Vorjury für die Endausscheidung nominiert: Jürgen Banscherus "Bis Sansibar und weiter", Inge Barth-Grözinger "Beerensommer", Leuw von Katzenstein "Der Schrecken der Ozeane" und Christa-Maria Zimmermann "Das Gold des Columbus". Der Preisträger wird bis zum Herbst durch eine Jugendjury und per Online-Abstimmung ermittelt. Die Preisverleihung findet am 7. November durch Michael Ebling, Staatssekretär im Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, in Mainz statt. mehr

04.07.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Ahnen: Netz der Schwerpunktschulen wird immer enger geknüpft

Mit der Ernennung von acht Grundschulen und zehn weiterführenden Schulen zu neuen "Schwerpunktschulen" wird zum Schuljahr 2007/2008 das landesweite Netz von Schulen, die für Kinder und Jugendliche sonderpädagogische Förderung außerhalb von Förderschulen anbieten, erneut enger geknüpft. "Schülerinnen und Schüler mit Behinderungen sollen so weit wie möglich gemeinsam mit nicht behinderten Schülerinnen und Schülern dieselben Schulen besuchen können. Das Konzept der Schwerpunktschulen hat für die Landesregierung eine hohe Bedeutung, weil damit über die in sehr vielen Schulen erfolgreichen Einzelintegrationsmaßnahmen hinaus dem Wunsch von Eltern nach schulischer Integration noch stärker entsprochen werden kann", unterstrich Bildungsministerin Doris Ahnen. Das Netz der Schwerpunktschulen umfasse zum kommenden Schuljahr nunmehr 130 Schulstandorte landesweit, davon 72 Grundschulen und 58 Schulen der Sekundarstufe I. mehr

03.07.2007 Pressemeldung Schule

Ebling: 25. landesweites Schultheatertreffen in Mutterstadt spiegelt Kreativität und künstlerisches Engagement in Schulen

"Das Landesschultheatertreffen in Mutterstadt ist ein eindrucksvoller Beweis für das hohe Potenzial, das das Schultheater als Teil der ästhetisch-künstlerischen Bildung in den verschiedensten Schularten und Altersgruppen landesweit aufweist. Die neun Gruppen aus acht Schulen, die bis zum Donnerstag hier mit ihren Inszenierungen auftreten, beweisen stellvertretend für alle Schultheatergruppen, dass Schule ein Ort ist, an dem ganzheitliches Lernen in ausgesprochen kreativer und produktiver Weise mit allen Sinnen realisiert werden kann, und dass harte Arbeit gleichzeitig Spaß machen kann." Das unterstrich der Staatssekretär im Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, Michael Ebling, bei der Eröffnung des 25. Landesschultheatertreffens im Palatinum in Mutterstadt. mehr

02.07.2007 Pressemeldung Schule

Ahnen: Zehn Kindertagesstätten werden Vorbilder für frühkindliche Bildung

Ein Netz von landesweit zehn "Konsultationskindertagesstätten" wird künftig das Fortbildungsangebot für Erzieherinnen und Erziehern bereichern. Mit finanzieller Unterstützung des Landes von bis zu 15.000 Euro pro Jahr werden diese Kindertagesstätten in den kommenden drei Jahren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern anderer Einrichtungen in Form von Hospitationen oder Fachnachmittagen Gelegenheit bieten, die dort entwickelten Konzepte und gesammelten Erfahrungen zu unterschiedlichen Themenbereichen der frühkindlichen Bildung und Betreuung kennenzulernen. "In vielen Kindertagesstätten landesweit wird nach sehr guten pädagogischen Konzepten gearbeitet. Dies hat sich in den insgesamt 24 Bewerbungen für das Netz von Konsultationskindertagesstätten auch deutlich widergespiegelt. Die Auswahl war daher nicht einfach", unterstrich Bildungs- und Jugendministerin Doris Ahnen, die ausdrücklich allen Bewerbungen ein hohes Niveau bescheinigte. mehr

29.06.2007 Pressemeldung Frühe Bildung

Ahnen/Bruch: In 10 Pilotschulen macht Medienkompetenz Schule

Das 10-Punkte-Programm der Landesregierung "Medienkompetenz macht Schule" löst jetzt in zehn Schulen große Freude aus. Unter insgesamt 83 weiterführenden Schulen, die sich allesamt mit guten Medienkonzepten und Medienprojekten beworben hatten, wurden sie für die Pilotphase des Programms ausgewählt, an dem im Endausbau mindestens 200 der 700 weiterführenden Schulen landesweit teilnehmen sollen. Die Pilotschulen werden zur Verbesserung der IT-Ausstattung mit Laptopwagen und für weitere Leistungen mit insgesamt 50.000 Euro je Schule unterstützt. mehr

28.06.2007 Pressemeldung Schule