Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, Rheinland-Pfalz RSS-Feed

Doris Ahnen 

Staatsministerin für Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur 

Mittlere Bleiche 61 

55116 Mainz 

Tel: +49 (0)6131-16-0 

Fax: +49 (0)6131-16 29 57

www.mbwwk.rlp.de

Meldungen

Ahnen: Engagement junger Menschen braucht Unterstützung

Jugendliche und Kinder sollen in Rheinland-Pfalz noch besser darauf vorbereitet werden, an demokratischen Entscheidungsprozessen mitzuwirken und sich aktiv in gesellschaftliche Debatten einzumischen. Das kündigte Bildungs- und Jugendministerin Doris Ahnen heute in Mainz an. Unter dem Tagungsmotto "Kinder und Jugendliche beteiligen - ein Gewinn für alle" diskutierten im Mainzer Tagungszentrum Erbacher Hof mehr als 150 Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger aus Politik und Verwaltung auf Kreis-, Stadt- und Verbandsgemeindeebene über eine noch stärkere Beteiligung junger Menschen bei kommunalpolitischen Entscheidungen. mehr

16.04.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Ahnen: Kinderrechte müssen im Zentrum der Politik stehen

Zum Auftakt der ARD-Themenwoche "Kinder sind Zukunft" hat die rheinland-pfälzische Bildungs- und Jugendministerin Doris Ahnen heute in Mainz eine landesweite jährliche "Woche der Kinderrechte" angekündigt. mehr

14.04.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Ahnen: Weiterbildungen werden auf Studium angerechnet

Studierende des berufsbegleitenden Fernstudiengangs für Leitungskräfte in Kindertagesstätten "Bildungs- und Sozialmanagement mit Schwerpunkt frühe Kindheit" an der Fachhochschule (FH) Koblenz können sich künftig auch bestimmte Leistungen, die sie im Rahmen der beruflichen Weiterbildung erbracht haben, als Studienleistungen anrechnen lassen. mehr

"Leselust in Rheinland-Pfalz"

Die Lesekompetenz bei Kindern und Jugendlichen zu stärken, ist das erklärte Ziel von "Leselust in Rheinland-Pfalz". Die Kampagne kann mittlerweile auf fünf überaus erfolgreiche Jahre der Leseförderung zurückblicken. Anlässlich dieses Jubiläums publiziert das LiteraturBüro Mainz in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, Rheinland-Pfalz die Broschüre 'Fünf Jahre Leselust in Rheinland-Pfalz', die beim LiteraturBüro Mainz unter 06131-693943 oder per E-Mail: angefordert werden kann. Sie gibt einen Überblick über die zahlreichen Aktionen der Kampagne und möchte gleichzeitig alle Interessierten zum Mitmachen ermuntern. mehr

12.04.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft, Schule

Ebling: Großes Interesse an hoher Qualität in der Tagespflege

Das 2005 gestartete Förderprogramm des Landes für die Qualifizierung von Tagespflegepersonen stößt bei den Kommunen auf anhaltend hohe Resonanz. Nachdem im Kindergartenjahr 2005/2006 durch die Landesförderung in 43 Maßnahmen rund 600 Tagesmütter und Tagesväter weiterqualifiziert werden konnten, seien für das laufende Kindergartenjahr 2006/2007 bereits 50 weitere Maßnahmen für mehr als 700 Tagespflegepersonen beantragt worden, die auch gefördert würden, teilte Bildungs- und Jugendstaatssekretär Michael Ebling mit. mehr

Rheinland-pfälzische Bildungs- und Jugendministerin Doris Ahnen zum "Krippen-Gipfel"

Zum Ergebnis des heutigen ersten "Krippengipfels" in Berlin erklärt die rheinland-pfälzische Bildungs- und Jugendministerin Doris Ahnen: mehr

02.04.2007 Pressemeldung Frühe Bildung

Rheinland-Pfalz setzt sich für Erhöhung der Bundesausbildungsförderung ein

Rheinland-Pfalz setzt sich für eine Erhöhung des BAföG ein. Eine entsprechende Stellungnahme der Landesregierung Rheinland-Pfalz, Hessen und Niedersachsen hat heute der Bundesrat verabschiedet. mehr

30.03.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Neue Studiengänge und zusätzliche Plätze an den rheinland-pfälzischen Hochschulen

Die Landesregierung wird den Hochschulpakt 2020 nutzen, um den Wissenschaftsstandort Rheinland-Pfalz weiter zu profilieren. "Wir schaffen nicht nur die Voraussetzungen dafür, dass unsere Hochschulen in den kommenden Jahren zusätzliche Studienanfängerinnen und –anfänger aufnehmen können, sondern entwickeln ihre Attraktivität weiter, indem wir neue Studienangebote schaffen", erklärte Doris Ahnen, Ministerin für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, heute bei einer Pressekonferenz in Mainz. mehr

29.03.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Ahnen: Positive Resonanz auf Konzept für Ganztagsgymnasien mit achtjährigem Bildungsgang

Die Arbeiten für die Einführung eines achtjährigen gymnasialen Bildungsgangs an Ganztagsgymnasien (G8GTS) zum Schuljahr 2008/2009 in Rheinland-Pfalz kommen zügig voran. Bildungsministerin Doris Ahnen hat in einem Brief alle 141 Gymnasien im Land und deren Schulträger über die konkrete Ausgestaltung des Antragsverfahrens informiert und ihnen entsprechende Unterlagen zur Verfügung gestellt. Zudem habe der Ministerrat jetzt dem Entwurf zur Änderung des Schulgesetzes zugestimmt, mit dem neunjährige und achtjährige gymnasiale Bildungsgänge gleichberechtigt nebeneinander gestellt werden. mehr

28.03.2007 Pressemeldung Schule

Ebling: Landeswettbewerb für alte Sprachen zeigt Attraktivität von Latein und Griechisch für Schülerinnen und Schüler

"Die alten Sprachen sind auch in unserer schnelllebigen Zeit nach wie vor gefragt und bleiben daher ein wichtiger Teil des schulischen Fremdsprachenkonzepts in Rheinland-Pfalz", betonte Bildungsstaatssekretär Michael Ebling heute anlässlich der Preisverleihung im Rahmen des Landeswettbewerbs "Certamen Rheno-Palatinum" in der Landauer Maria-Ward-Schule. Darin bestärkt sehe sich die Landesregierung durch die Entwicklung des Wahlverhaltens bei den Fremdsprachen. Seit Jahren entschieden sich an den Gymnasien zwischen 25 und 30 Prozent der Schülerinnen und Schüler für Latein, wobei das Interesse in letzter Zeit steige. Und auch das seltenere Angebot von Griechisch werde gleichbleibend in Anspruch genommen. mehr

26.03.2007 Pressemeldung Schule