Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, Rheinland-Pfalz RSS-Feed

Doris Ahnen 

Staatsministerin für Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur 

Mittlere Bleiche 61 

55116 Mainz 

Tel: +49 (0)6131-16-0 

Fax: +49 (0)6131-16 29 57

www.mbwwk.rlp.de

Meldungen

Ahnen: Landesförderprogramm für Ferienbetreuung startet

Mit einem speziellen Förderprogramm fördert die Landesregierung ab sofort Projekte von kommunalen Jugendämtern und freien Trägerverbänden, die schulpflichtigen Kindern und Jugendlichen verlässliche "Aktivferien-Angebote" in den Sommerferien anbieten. "Für viele Eltern von Schulkindern ist es nach wie vor ein Problem, dass sie auch in den langen Ferien zwischen den Schuljahren auf eine verlässliche Betreuung an ihrem Wohnort angewiesen sind. Hier wollen wir mit unserer Landesförderung das Angebot verbreitern", unterstrich Bildungs- und Jugendministerin Doris Ahnen. mehr

01.03.2005 Pressemeldung Frühe Bildung

Ahnen: Gut geplantes Lehramtsstudium eröffnet Zukunftschancen

Wie sind die Einstellungschancen als Lehrerin oder Lehrer? Welche Eigenschaften sollte man grundsätzlich für diesen Beruf mitbringen? Wo erhalte ich die Ausbildung für das Lehramt, das ich anstrebe? - Antworten auf diese Fragen enthält die aktuelle Broschüre "Lehramtsstudium" des rheinland-pfälzischen Bildungsministeriums, die derzeit allen Gymnasien, Integrierten Gesamtschulen, Kollegs und Abendgymnasien, Hochschulen und Studienseminaren im Land sowie den regionalen Außenstellen der Agentur für Arbeit zugeht. Die Broschüre soll junge Leute zu einem Lehramtsstudium motivieren und ihnen Hilfestellung bei der Entscheidung für den Studiengang und die Fächerwahl geben. mehr

26.01.2005 Pressemeldung

Ahnen: Gut geplantes Lehramtsstudium eröffnet Zukunftschancen

Wie sind die Einstellungschancen als Lehrerin oder Lehrer? Welche Eigenschaften sollte man grundsätzlich für diesen Beruf mitbringen? Wo erhalte ich die Ausbildung für das Lehramt, das ich anstrebe? - Antworten auf diese Fragen enthält die aktuelle Broschüre "Lehramtsstudium" des rheinland-pfälzischen Bildungsministeriums, die derzeit allen Gymnasien, Integrierten Gesamtschulen, Kollegs und Abendgymnasien, Hochschulen und Studienseminaren im Land sowie den regionalen Außenstellen der Agentur für Arbeit zugeht. Die Broschüre soll junge Leute zu einem Lehramtsstudium motivieren und ihnen Hilfestellung bei der Entscheidung für den Studiengang und die Fächerwahl geben. mehr

26.01.2005 Pressemeldung

Ahnen: Gute Ausbildung in Berufsbildenden Schulen

"Die Landesregierung unternimmt seit Jahren in einer bundesweit schwierigen Gesamtlage sowohl auf dem Ausbildungsstellenmarkt als auch auf dem Lehrerarbeitsmarkt alles, um mit einer ganzen Reihe von Maßnahmen eine möglichst gute Unterrichtsversorgung auch in den Berufsbildenden Schulen (BBS) sicherzustellen. Und sie hat dabei mit ihren Konzepten durchaus Erfolg." Das unterstrich Bildungsministerin Doris Ahnen in der von der CDU-Fraktion beantragten "Aktuellen Stunde" im Landtag. mehr

21.01.2005 Pressemeldung

Ahnen: Auswertung von VERA 2004 betont Notwendigkeit von Leseförderung

"Zentraler Bestandteil aller Bemühungen um weitere Verbesserungen bei der Ausbildung der Schülerinnen und Schüler in den Grundschulen muss das Thema Lesekompetenz sein." Das unterstrich die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Doris Ahnen heute in Mainz bei der Vorstellung von Ergebnissen der Länderauswertung der Vergleichsarbeiten (VERA), die im September 2004 in Rheinland-Pfalz und weiteren sechs Ländern durchgeführt worden waren. Dabei waren - in sieben Teilbereiche untergliedert - die Kompetenzen von Grundschülerinnen und Grundschülern in den Fächern Mathematik und Deutsch zum Beginn des vierten Grundschuljahres überprüft worden. mehr

19.01.2005 Pressemeldung

Hofmann-Göttig: Schülerzahlen an Berufsbildenden Schulen steigen deutlich

"Eine gute Unterrichtsversorgung sicherzustellen, ist eine Zielvorgabe, die nicht nur für die allgemein bildenden Schulen Gültigkeit hat, sondern selbstverständlich auch für die Berufsbildenden Schulen gilt." Das unterstrich Bildungsstaatssekretär Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig, nach Auswertung der Unterrichtsversorgung an den Berufsbildenden Schulen und ergänzte: "Dies gilt, auch wenn diese Aufgabe gerade in diesem Bereich angesichts einer weiterhin angespannten Situation auf dem Ausbildungsstellenmarkt und einer nicht einfachen Lage auf dem Lehrerarbeitsmarkt besondere Probleme bereitet." mehr

17.12.2004 Pressemeldung Schule

Ahnen: Investitionen in Bildung sichern die Zukunft des Landes

"Investitionen in die Zukunft von Kindern und Jugendlichen sind ein ganz eindeutiger Schwerpunkt des Doppelhaushaltes 2005/2006." Das stellte die Ministerin für Bildung, Frauen und Jugend, Doris Ahnen, bei den Abschlussberatungen des Landeshaushaltes 2005/2006 im Mainzer Landtag fest und verwies darauf, dass der Anteil der bereinigten Ausgaben des Einzelplanes 09 an den bereinigten Ausgaben des Gesamthaushaltes von 24,69 Prozent im Jahr 2004 auf 25,19 Prozent im kommenden Jahr und 2006 auf 25,25 Prozent steige. mehr

15.12.2004 Pressemeldung Frühe Bildung

Hofmann-Göttig: Von der Berufsbildenden Schule an die Universität

Mit dem Beginn des Schuljahres 2005/2006 wird beruflich qualifizierten jungen Frauen und Männern an zunächst zwölf Standorten in Rheinland-Pfalz mit der Berufsoberschule II (BOS II) die zusätzliche Möglichkeit eröffnet, innerhalb des Systems der Berufsbildenden Schulen (BBS) in einem Schuljahr die fachgebundene und allgemeine Hochschulreife zu erwerben. Zugleich wird damit der letzte Baustein in die BBS-Reform gesetzt. mehr

10.12.2004 Pressemeldung

Ahnen: Reformen müssen fortgesetzt werden

"Die Förderung von schwächeren Schülerinnen und Schülern und die Hilfestellungen für Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Bevölkerungsgruppen müssen und werden in Rheinland-Pfalz weiter verstärkt werden. Dafür gibt es bereits eine ganze Reihe von erfolgreichen Ansätzen, die wir weiterverfolgen wollen." Das unterstrich Bildungs- und Jugendministerin Doris Ahnen nach Veröffentlichung der zweiten internationalen Schulvergleichsstudie PISA. mehr

07.12.2004 Pressemeldung Frühe Bildung

10 Jahre Landeselternausschuss an Kindertagesstätten

Den hohen Stellenwert einer engen und vertrauensvollen Zusammenarbeit von Eltern und Kindertagesstätten im Prozess der frühkindlichen Bildung und Erziehung unterstrich Bildungs- und Jugendministerin Doris Ahnen bei der heutigen Feierstunde im Bürgerhaus Mainz-Lerchenberg anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Landeselternausschusses (LEA). mehr

05.12.2004 Pressemeldung Frühe Bildung