Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen RSS-Feed

Ministerium für Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen

Professor Dr. Andreas Pinkwart
Ministerin für Wissenschaft und Forschung
Völklinger Straße 49
40221 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 - 896-3500
www.mwf.nrw.de/

Meldungen

Nordrhein-Westfalen

Wissenschaftsministerin Schulze: Studienerfolg beginnt mit der richtigen Studienentscheidung

Zu dem jetzt gestarteten gemeinsamen Online-Test zur Studienwahl von 18 nordrhein-westfälischen Fachhochschulen sagte Wissenschaftsministerin Svenja Schulze: "Studienerfolg beginnt mit der richtigen Studienwahl. Nur wer sich für einen Studiengang entscheidet, der seinen Talenten, Neigungen und seiner individuellen Motivation entspricht, wird mit seiner Entscheidung auf Dauer zufrieden sein. Der jetzt von den NRW-Hochschulen vorgestellte Test hilft Studieninteressierten, einen Studiengang entsprechend der eigenen Interessen und Ziele auszuwählen." mehr

03.05.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Nordrhein-Westfalen

Nominierungsfrist 2011 für den Innovationspreis des Landes Nordrhein-Westfalen ist beendet

Für den mit 150.000 Euro dotierten Innovationspreis des Landes Nordrhein-Westfalen liegen mit Ende der Nominierungsfrist 2011 insgesamt 31 Selbstbewerbungen und Nominierungen aus Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Unternehmen und Verbänden vor. Der Landespreis ehrt in drei Kategorien vorbildliche Forscherinnen und Forscher aus Wissenschaft und Wirtschaft, die mit ihrem Wissen über gesellschaftliche Zusammenhänge oder mit herausragenden medizinischen und technischen Problemlösungen Innovationen ermöglichen. Gestiftet wird der Preis vom nordrhein-westfälischen Wissenschaftsministerium, der ihn 2008 ins Leben gerufen hat. mehr

19.04.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Nordrhein-Westfalen

Wissenschaftsministerium begrüßt Entscheidung des Stiftungsrats

Wissenschaftsministerin Svenja Schulze sagte zur heute vom Stiftungsrat beschlossenen Verschiebung des dialogorientierten Serviceverfahrens: "Im Interesse der Studienbewerberinnen und -bewerber ist die spürbare Verbesserung des Zulassungsverfahrens für Orts-NC-Studiengänge wichtig. Dabei gehen jedoch Qualität, Verfahrens- und Rechtssicherheit für die Bewerberinnen und Bewerber vor Geschwindigkeit. Zum jetzigen Zeitpunkt ist kein reibungsloser Betrieb des bundesweiten Online-Zulassungsverfahrens gewährleistet. In Nordrhein-Westfalen muss jedoch niemand befürchten, deshalb sein Studium nicht zum nächsten Wintersemester aufnehmen zu können." mehr

12.04.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Nordrhein-Westfalen

Ministerpräsidentin verleiht Landesorden an drei Forscherinnen und Forscher

Ministerin Schulze: Beleg für die hohe Bedeutung und Qualität geisteswissenschaftlicher Forschung in NRW Wissenschaftsministerin Svenja Schulze gratulierte den drei am heutigen Tag mit dem Verdienstorden des Landes ausgezeichneten nordrhein-westfälischen Forscherinnen und Forschern: "Die Auszeichnung ist ein Beleg für die hohe Bedeutung und die hohe Qualität der geistes- und gesellschaftswissenschaftlichen Forschung in Nordrhein-Westfalen", so die Ministerin. mehr

08.04.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Nordrhein-Westfalen

EU-Forschungskommissarin bei feierlicher Preisverleihung in Düsseldorf

Drei exzellente Forschungsmanager und Projektkoordinatoren der Universitäten in Aachen und Dortmund sowie vom Forschungszentrum Jülich zeichnet Wissenschaftsministerin Schulze heute mit dem "FRP. NRW Award" aus. Der Preis soll Forscherinnen und Forscher in Nordrhein-Westfalen ermutigen und anregen, sich an europäischen Forschungsprogrammen zu beteiligen. "Nordrhein-Westfalen soll zukünftig eine größere Rolle in Europa spielen und noch stärker an den Rahmenprogrammen partizipieren", erklärte Wissenschaftsministerin Svenja Schulze. mehr

07.04.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

MINT-Nachwuchs

zdi-Forum 2011 in Duisburg ein großer Erfolg

"Wissen schaffen, Wissen vermitteln und Wissen anwenden - das sind die wichtigsten Voraussetzungen für eine funktionierende Wissensgesellschaft", verdeutlichte Wissenschaftsministerin Svenja Schulze heute bei der Eröffnung des zdi-Forums 2011 in Duisburg. Im modernen Bildungszentrum der ThyssenKrupp Steel Europe AG veranstaltet die Landesregierung gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit (BA) und dem Medienpartner WAZ-Gruppe eine große Ausstellung. In deren Rahmen präsentieren Schulen, Hochschulen, Unternehmen und viele andere Institutionen ihre innovativen Konzepte zur Förderung des naturwissenschaftlich-technischen Nachwuchses in NRW. Die Förderung des MINT-Nachwuchses ist das zentrale Anliegen der großen Gemeinschaftsoffensive zdi - Zukunft durch Innovation. mehr

28.03.2011 Pressemeldung Schule

Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfälische Hochschulen stellen 29 Anträge beim bundesweiten Wettbewerb "Qualität der Lehre"

Insgesamt 29 Anträge haben die nordrhein-westfälischen Universitäten und Fachhochschulen sowie die Kunst- und Musikhochschulen des Landes in der ersten bundesweiten Ausschreibungsrunde des Wettbewerbs "Qualität der Lehre" von Bund und Ländern eingereicht. mehr

21.03.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Exzellenzinitiative

Universitäten Bochum und Köln haben erfolgreich erste Etappe auf dem Weg zur Elitehochschule gemeistert

Wissenschaftsministerin Svenja Schulze wünscht allen acht nordrhein-westfälischen Universitäten viel Erfolg, die sich mit ihren Antragsskizzen in der Vorauswahl behaupten konnten. mehr

02.03.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Nordrhein-Westfalen

Landtag Nordrhein-Westfalen beschließt Abschaffung der Studiengebühren

Der nordrhein-westfälische Landtag hat in seiner heutigen Plenarsitzung das Gesetz zur Abschaffung der Studiengebühren beschlossen. Die derzeit rund 472.000 Studierenden in Nordrhein-Westfalen werden damit ab dem kommenden Wintersemester gebührenfrei studieren können. Wissenschaftsministerin Svenja Schulze sagte in der Plenardebatte: "Nordrhein-Westfalen macht Ernst mit Bildungsgerechtigkeit. Das ist ein Wendepunkt in der Bildungspolitik, von dem jeder vierte Studierende in Deutschland profitiert." mehr

24.02.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Nordrhein-Westfalen

Kabinett beschließt zeitweise Erhöhung der Medizin-Studienplätze

Das nordrhein-westfälische Kabinett hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, 1.000 zusätzliche Medizinstudienplätze an den Hochschulen in Nordrhein-Westfalen einzurichten. In den kommenden fünf Jahren sollen jährlich bis zu 200 zusätzliche Medizinstudentinnen und -studenten aufgenommen werden. mehr

08.02.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung