Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen RSS-Feed

Ministerium für Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen

Professor Dr. Andreas Pinkwart
Ministerin für Wissenschaft und Forschung
Völklinger Straße 49
40221 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 - 896-3500
www.mwf.nrw.de/

Meldungen

Über 1000 Schülerinnen, Unternehmer und Forscher bei den Veranstaltungen zum NRW-Innovationstag erwartet

Mehr als 1000 Teilnehmer werden am Montag, 2. November, zum Innovationstag des Landes Nordrhein-Westfalen erwartet. Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart lädt Schülerinnen und Schüler, Unternehmer und Forscher zu Veranstaltungen in Dortmund und Düsseldorf ein. mehr

30.10.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung, Schule

FH Bielefeld, Uni Paderborn und Uni Duisburg-Essen erhalten je 100.000 Euro

Das nordrhein-westfälische Innovationsministerium hat erstmal drei Hochschulen des Landes mit dem Genderpreis für "Geschlechtergerechte Hochschulkonzepte" ausgezeichnet. Die Universitäten Paderborn und Duisburg-Essen sowie die Fachhochschule Bielefeld überzeugten die Expertenjury mit ihren Konzepten zur Förderung von Frauen. Die drei Hochschulen erhalten für ihre hervorragende Gleichstellungsarbeit jeweils ein Preisgeld in Höhe von 100.000 Euro. mehr

23.10.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Einnahmerekord: Unis und FHs steigern Drittmittel um zwanzig Prozent

Die nordrhein-westfälischen Hochschulen haben 2007 im Vergleich zu 2005 zwanzig Prozent mehr Drittmittel eingenommen. Insgesamt erhielten die Universitäten und Fachhochschulen im Jahr 2007 903 Millionen Euro an Drittmitteln für ihre Forschung, 2005 lag der Betrag noch bei 750 Millionen Euro. Erfolgreichste Hochschule war die RWTH Aachen mit über 188 Millionen Euro, gefolgt von den Universitäten Bonn und Bochum mit 86 beziehungsweise 77 Millionen Euro. mehr

21.10.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

494.000 Studierende in NRW - auch Absolventenzahl steigt weiter

Der Trend steigender Studienanfängerzahlen an den nordrhein-westfälischen Hochschulen setzt sich fort: Zum aktuellen Wintersemester erwarten die Hochschulen einen Anstieg der Erstsemester um 6,7 Prozent. Damit werden sich in diesem Wintersemester rund 78.000 junge Menschen dafür entscheiden, ein Studium in NRW aufzunehmen. Insgesamt sind an den 67 Hochschulen in Nordrhein-Westfalen 494.000 Studierende eingeschrieben. Diese Zahlen gab Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart anlässlich des heutigen Semesterstarts in Düsseldorf bekannt. mehr

12.10.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Pinkwart verabredet mit den Hochschulen in Westfalen Modernisierungsmaßnahmen über 530 Millionen Euro

Die Landesregierung hat mit den westfälischen Hochschulen konkrete Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen in Höhe von 530 Millionen Euro verabredet. Die Mittel stammen aus dem Acht-Milliarden-Programm, das das Land für Hochschulmodernisierung aufgelegt hat. Bereits in der vergangenen Woche hatten Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart, Finanzminister Helmut Linssen und der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB) die Vereinbarungen mit den Hochschulen in der Metropole Ruhr und im Rheinland unterzeichnet. Damit sind die ersten zwei der insgesamt acht Milliarden Euro verbindlich verabredet. mehr

21.09.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Pinkwart: Positive Zwischenbilanz im Kampf um mehr Ingenieure – Talentförderung in den Regionen boomt

Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart hat eine positive Zwischenbilanz der Landesinitiative "Zukunft durch Innovation" (zdi) zur Bekämpfung des Fachkräftemangels gezogen. Inzwischen erreicht die vor drei Jahren gegründete Initiative jährlich mehr als 100.000 Schülerinnen und Schüler in NRW mit Angeboten zu den MINT-Fächern (Mathematik, Ingenieurwissenschaft, Naturwissenschaft, Technik). mehr

21.09.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung, Schule

Pinkwart: "Unternehmen dürfen nicht an Innovationskraft einbüßen"

Das Innovationsministerium unterstützt den forschenden Mittelstand bei der Einstellung von Hochschulabsolventen. Innovative Unternehmen können ab sofort einen einmaligen Personalkostenzuschuss von bis zu 22.500 Euro erhalten, wenn sie Hochschulabsolventen als Innovationsassistenten einstellen. Der Innovationsassistent ist neben Innovationsdarlehen und Innovationsgutschein das dritte Element eines Förderpakets für den forschenden Mittelstand. Das Paket hat bis 2012 ein Gesamtvolumen von rund 32 Millionen Euro. mehr

20.09.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Pinkwart: Neue Bundesregierung soll direkt nach der Wahl nationales Stipendiensystem aufbauen

Nordrhein-Westfalen hat einen neuen Anlauf gestartet, ein bundesweites Stipendiensystem aufzubauen. 300 Euro im Monat für die besten zehn Prozent der Studierenden in Deutschland - so lautet das Ziel eines Antrags, den NRW-Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart am heutigen Freitag in Berlin in den Bundesrat eingebracht hat. Der Antrag wird nun zunächst in den Ausschüssen beraten, bevor der Bundesrat über ihn abstimmt. mehr

18.09.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Pinkwart und Linssen verabreden mit den Hochschulen Modernisierungsmaßnahmen über zwei Milliarden Euro

Die Landesregierung hat mit den nordrhein-westfälischen Hochschulen konkrete Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen in Höhe von zwei Milliarden Euro verabredet. Die Vereinbarungen für die Hochschulen aus dem Rheinland und der Metropole Ruhr unterzeichneten heute Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart, Finanzminister Helmut Linssen, die Hochschulrektoren und der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB) in Bochum und Düsseldorf. Am kommenden Montag folgt in Bielefeld die Unterzeichnung mit den Hochschulen aus Westfalen. Die zwei Milliarden Euro sind die erste Stufe des Acht-Milliarden-Programms, das die Landesregierung für Hochschulmodernisierung im kommenden Jahrzehnt aufgelegt hat. mehr

17.09.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Weniger Bürokratie - mehr Freiraum für Forschung

Entlastungsmöglichkeiten für Forscherinnen und Forscher von Bürokratieaufgaben diskutieren Experten aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen des Landes heute in Düsseldorf bei der Auftaktveranstaltung "Weniger Bürokratie - mehr Freiraum für Forschung", zu der das Innovationsministerium eingeladen hat. Rund 100 Wissenschaftler und Forschungsmanager tauschen sich in der Rheinterrasse über alternative Lösungswege aus, um Forscher effizient bei dem gerade in EU-Vorhaben aufwendigen und administrativen Teil des Projektmanagements zu entlasten. Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart sagte: "Nordrhein-Westfalen setzt auf seinem Weg zum Innovationsland Nr. 1 konsequent auf Freiräume für Forscher und forschende Unternehmen." mehr

16.09.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung