Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen RSS-Feed

Ministerium für Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen

Professor Dr. Andreas Pinkwart
Ministerin für Wissenschaft und Forschung
Völklinger Straße 49
40221 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 - 896-3500
www.mwf.nrw.de/

Meldungen

Kabinett setzt Landesanteil an Hochschulpakt und Exzellenzinitiative in konkrete Haushaltsplanung um

Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat die Beschlüsse der Ministerpräsidenten zu Hochschulpakt, Exzellenzinitiative und Pakt für Forschung in die mittelfristige Finanzplanung umgesetzt. Dies beschloss das Kabinett in seiner gestrigen Sitzung. "Das zeigt erneut: Wir meinen es ernst mit Vorfahrt für Bildung und Innovation. Ich erwarte jetzt von der Bundesregierung und insbesondere deren Finanzminister, dass der Bundesanteil an dem Paket ebenfalls in der mittelfristigen Finanzplanung des Bundes verbrieft wird", sagte Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart in Düsseldorf. mehr

01.07.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Pinkwart: "Der Tod von Pina Bausch ist ein großer Verlust für das Land Nordrhein-Westfalen"

Als eine der bedeutendsten zeitgenössische Künstlerin und Choreographin der vergangen Jahre hat Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart die heute Morgen verstorbene Pina Bausch gewürdigt. "Bausch hat mit ihrer sehr eigenen Mischung aus Tanz und Theater die Kulturszene in Nordrhein-Westfalen maßgeblich geprägt. Sie war die Grand Dame des Tanztheaters." Pinkwart sprach den Angehörigen sein Mitgefühl aus. mehr

30.06.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Universität Duisburg-Essen hat als erste NRW-Uni Finanzierung ihrer Stipendien unter Dach und Fach

Die Universität Duisburg-Essen hat als erste nordrhein-westfälische Universität den privaten Finanzierungsanteil für ihre Stipendien unter Dach und Fach. Damit hat sich die Uni den staatlichen Finanzierungszuschuss in voller Höhe gesichert und schöpft ihr Kontingent von 80 Stipendien im kommenden Wintersemester voll aus. "Glückwunsch nach Duisburg-Essen. Das ist ein Signal, das Mut macht: Offensichtlich stößt unser neues Stipendiensystem bei Wirtschaft auf die erhoffte Resonanz", sagte Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart. mehr

25.06.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Drei von vier angemahnten Fachhochschulen belegen zeitnahe Verwendung

Von vier zu Monatsbeginn angemahnten Fachhochschulen haben drei Hochschulen dem nordrhein-westfälischen Innovationsministerium fristgerecht dargelegt, bislang noch nicht verwendete Studienbeiträge aus den vergangenen Jahren baldmöglichst für die Verbesserung von Studium und Lehre auszugeben. Gegen die Fachhochschule Südwestfalen mit den Standorten Hagen, Meschede, Iserlohn und Soest hat das Ministerium ein rechtsaufsichtliches Verfahren eingeleitet. mehr

19.06.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

NRW-Innovationsminister nennt Bildung "zentrale soziale Frage unserer Zeit"

Anlässlich des von Studierendenvertretungen für diese Woche ausgerufenen Bildungsstreiks hat Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart eine ernsthafte und konstruktive Diskussion über Bildung in Deutschland begrüßt: "Bildung ist die zentrale - auch soziale - Frage unserer Zeit. Darüber lohnt es sich immer zu debattieren." Zugleich betonte Pinkwart, die nordrhein-westfälische Landesregierung habe seit 2005 Bildung und Innovation ganz oben auf die Prioritätenliste gesetzt: "Unsere Hochschulen haben so viel Geld wie noch nie zuvor, Studienanfänger- und Absolventenzahlen sind auf Rekordhoch - diese Bilanz müsste auch den Schülern und Studierenden gut gefallen." mehr

17.06.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Jeder vierte Student entscheidet sich derzeit für Studienbeitragsdarlehen

Die nachgelagerte Finanzierung von Studienbeiträgen wird billiger: Die NRW.BANK senkt den Zinssatz für ihr Studienbeitragsdarlehen mit sofortiger Wirkung von bislang 5,9 auf nun 4,384 Prozent. Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart, der heute gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden der NRW.BANK Dietmar P. Binkowska in Düsseldorf ein Großflächenplakat zum neuen Zinssatz präsentierte, begrüßte die aktuelle Entwicklung: "Die Resonanz auf unser Angebot, Studienbeiträge erst nach dem Studium zu bezahlen, hat bereits bislang unsere Erwartungen übertroffen. In einer Niedrigzinsphase wird dieses Angebot natürlich noch attraktiver." mehr

15.06.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Bis 30. Juni läuft die erste Antragsrunde des NRW-Stipendienprogramms

An den nordrhein-westfälischen Hochschulen hat das Werben um private Geldgeber für das im Wintersemester startende Stipendienprogramm begonnen. In einer ersten Runde, die am 30. Juni endet, hat das Innovationsministerium jeder Hochschule abhängig von deren Studierendenzahl ein Kontingent an Stipendien zugewiesen. mehr

09.06.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Bund und Länder beschließen gemeinsames Hochschul- und Forschungspaket

Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart hat sich erleichtert gezeigt, dass die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten am heutigen Donnerstag die drei Bund-Länder-Pakte für Hochschulen und Forschung beschlossen haben. Pinkwart warnte zugleich davor, die Aufnahme konkreter Zahlen in die mittelfristige Finanzplanung zu verzögern. Die Landesregierung Nordrhein-Westfalens hatte bereits im Mai grünes Licht für ihren Finanzierungsanteil an den drei Hochschul- und Forschungspaketen gegeben. mehr

04.06.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

NRW-Kabinett gibt grünes Licht für Fortsetzung von Hochschulpakt, Exzellenzinitiative und Forschungspakt

Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat in ihrer heutigen Kabinettsitzung die Kofinanzierung der drei Bund-Länder-Pakte für Hochschulen und Forschung beschlossen. Sofern am 4. Juni die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten der Länder die Fortsetzung von Hochschulpakt, Exzellenzinitiative und Pakt für Forschung und Innovation beschließen, haben die NRW-Hochschulen damit Planungssicherheit für 90.000 zusätzliche Studienanfängerplätze bis 2015. mehr

26.05.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Pinkwart: Klasse der Künste stärkt das moderne Profil der "Akademie der Wissenschaften und der Künste"

Am kommenden Mittwoch werden in Anwesenheit von Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart die 14 Gründungsmitglieder der neu geschaffenen Klasse der Künste im Rahmen der Jahresfeier der nordrhein-westfälischen Akademie der Wissenschaften berufen. Mit der Erweiterung um eine vierte Klasse für Künste ist die Akademie bundesweit die erste Wissenschaftsakademie, die das Spektrum der Wissenschaften ebenso abdeckt wie das der Künste. mehr

11.05.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft