Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen RSS-Feed

Ministerium für Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen

Professor Dr. Andreas Pinkwart
Ministerin für Wissenschaft und Forschung
Völklinger Straße 49
40221 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 - 896-3500
www.mwf.nrw.de/

Meldungen

Zukunft durch Innovation: Innovationsminister Pinkwart gründet das zdi-Zentrum Rhein-Kreis Neuss

Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart hat heute in Neuss das zdi-Zentrum "Rhein-Kreis Neuss" gegründet. Das zdi-Zentrum vernetzt Schulen und Hochschulen, Unternehmen und Politik in der Region miteinander. Ziel ist es, mit gemeinsamen Angeboten Schülerinnen und Schüler für Naturwissenschaften und Technik zu begeistern. Das zdi-Zentrum steht allen Schulen im Rhein-Kreis-Neuss offen - dementsprechend umfangreich sind die Aktivitäten, die von Technikkursen über Ferienpraktika bis hin zu Weiterbildungsseminaren reichen. mehr

20.03.2009 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

7,2 Millionen Euro für Nachwuchsförderung in Biotechnologie an drei Unis

Die Universitäten Bielefeld, Dortmund und Düsseldorf starten am 1. April eine gemeinsame Doktorandenausbildung. Das neue Graduiertencluster "Industrielle Biotechnologie" eröffnet herausragenden Studierenden die Chance, auf hohem internationalem Niveau bei den Spitzenforschern der drei Unis zu promovieren. Wer einen der 84 Plätze bekommt, erhält zugleich auch ein monatliches Stipendium in Höhe von 1.500 Euro. Besonderheit des Graduiertenclusters ist der hohe Praxisbezug der Forschung. mehr

16.03.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Pinkwart: Beirat ist wichtiger Resonanzboden und Impulsgeber für Kunst- und Musikhochschulen im Land

Renommierte Expertinnen und Experten aus der europäischen Kunst- und Musikszene haben heute ihre Arbeit im Beirat der Musik- und Kunsthochschulen des Landes aufgenommen. Sie werden das Land bei der Fortentwicklung der nordrhein-westfälischen Kunsthochschulen und ihren künstlerischen Studienangeboten begleitend beraten. Vorsitzender des Beirats ist der Rektor des Mozarteums in Salzburg, Professor Reinhart von Gutzeit. mehr

13.03.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Innovatives Agrarforschungsprojekt "CROPSENSe" wurde ausgezeichnet

Das nordrhein-westfälische Forscherkonsortium "CROPSENSe" wurde im bundesweiten Wettbewerb "Kompetenznetzwerke in der Agrarforschung" als einer von insgesamt fünf Siegern ausgezeichnet. Das Gemeinschaftsprojekt der Universität Bonn und des Forschungszentrums Jülich erhält in den kommenden fünf Jahren eine Förderung von insgesamt 16 Millionen Euro. mehr

Pinkwart wirbt beim Initiativkreis Ruhr für Beteiligung am Stipendiensystem

Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart hat am Samstag vor der Vollversammlung des Initiativkreises Ruhr die Unterstützung des Landes für den LogistikCampus Dortmund angekündigt. Das Innovationsministerium werde das notwendige Gebäude mit 6 Millionen Euro finanzieren, kündigte Pinkwart in Düsseldorf an. mehr

Start der 2. Wettbewerbsrunde "Transfer.NRW: Science-to-Business PreSeed"

Innovationsministerium hat heute den zweiten Teil des Förderwettbewerbs "Transfer.NRW - PreSeed" ausgeschrieben. "Der Wettbewerb soll den Weg vom Forschungsergebnis zum marktfähigen Produkt erleichtern und verkürzen", sagte Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart in Düsseldorf. Die Gewinner des Wettbewerbs werden dabei unterstützt, ihre innovativen Ideen in Kooperation mit der Wirtschaft oder durch Gründung eigener Unternehmen marktreif zu machen. Bis 2012 stehen dafür insgesamt 18 Millionen Euro zur Verfügung. Die aktuelle zweite Wettbewerbsrunde hat ein Volumen von 4,5 Millionen Euro. mehr

03.03.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

CeBIT 2009: Hochschulen aus Nordrhein-Westfalen präsentieren innovative Forschung und Produktideen

Neun Hochschulen aus Nordrhein-Westfalen stellen auf der CeBIT in Hannover am Gemeinschaftsstand des Innovationsministeriums ihre praxisorientierte Forschung vor. Vom 3. bis 8. März präsentieren die Wissenschaftler am Stand "Innovationsland Nordrhein-Westfalen" (D06 in Halle 9) verschiedene Projekte aus der Informations- und Kommunikationstechnik. mehr

02.03.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Minister eröffnet neue Prototypanlage zur Vortrocknung von Braunkohle

NRW-Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart hat heute in Niederaußem die Bundesregierung aufgefordert, eine nationale Energiekonferenz einzuberufen: "Wenn wir nicht bald ein tragfähiges energiepolitisches Gesamtkonzept für Deutschland erarbeiten, läuft die Energiesicherheit aus dem Ruder - sowohl was Umweltverträglichkeit als auch Versorgungssicherheit als auch die Energiepreise angeht", mahnte Pinkwart anlässlich seines Besuchs im Innovationszentrum von RWE Power in Niederaußem (Bergheim, Rhein-Erft-Kreis). Der stellvertretende NRW-Ministerpräsident eröffnete dort gemeinsam mit dem RWE-Power-Vorstand eine Prototypanlage zur Vortrocknung von Braunkohle. Mit der neuen Technologie soll der Wirkungsgrad künftiger Braunkohlekraftwerke erhöht werden können. mehr

27.02.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Ausweitung des NRW-Stipendienmodells auf Bundesebene erscheint möglich

Der nordrhein-westfälische Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart hat die Unterstützung des Bundes für die NRW-Initiative für ein bundesweites Stipendienmodell begrüßt. Mit Blick auf die anstehenden Beratungen von Bund und Ländern in der GWK Ende März, bei der abschließend über das nationale Stipendienmodell entschieden werden soll, rief Pinkwart vor allem die SPD geführten Wissenschaftsministerien auf, den Weg für ein bundesweites Stipendiensystem frei zu machen. mehr

14.02.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Renommierte Stammzellforschung in Münster soll weiter gestärkt werden

Das nordrhein-westfälische Innovationsministerium und die Max-Planck-Gesellschaft stellen eine weitere Stärkung der Stammzellforschung am Standort Münster in Aussicht. mehr

09.02.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung