Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen RSS-Feed

Ministerium für Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen

Professor Dr. Andreas Pinkwart
Ministerin für Wissenschaft und Forschung
Völklinger Straße 49
40221 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 - 896-3500
www.mwf.nrw.de/

Meldungen

Innovationsministerium und Hochschulen investieren in Forschungsschulen

Ab dem Wintersemester 2008/09 werden in Nordrhein-Westfalen 17 Forschungsschulen neu aufgebaut, die herausragende Studierende schnell und systematisch zur Promotion führen sollen. An den Universitäten in Aachen, Bielefeld, Bonn, Dortmund, Düsseldorf, Köln, Münster und Siegen starten die Forschungsschulen bereits im Wintersemester 2008/09. Weitere sechs Forschungsschulen werden an den Universitäten in Bochum, Dortmund, Köln, Münster und Paderborn im kommenden Jahr folgen. Das gab Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart heute in Düsseldorf bekannt. An der Ausschreibung hatten sich zwölf Universitäten des Landes beworben. Eine achtköpfige Fachjury hatte in der vergangenen Woche über insgesamt 32 Bewerbungen der Hochschulen beraten. mehr

19.03.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Prof. Riesenhuber leitet Jury zum Wettbewerb "Hightech.NRW"

Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart hat heute den Startschuss für den Spitzentechnologiewettbewerb "Hightech.NRW" gegeben. Der mit 170 Millionen Euro dotierte Wettbewerb fördert branchenübergreifend neue Hightechprojekte - vorausgesetzt, diese bauen auf international herausragender Spitzenforschung auf und schlagen eine Innovationsbrücke zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. mehr

17.03.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Innovationsministerium startet mit "Bio.NRW" seinen dritten Wettbewerb

Das Innovationsministerium hat heute den mit 25 Millionen Euro dotierten Wettbewerb "Bio.NRW" für Forschung und Entwicklung in der industriellen Biotechnologie gestartet. Biotechnologische Verfahren gelten als umwelt- und ressourcenschonende Alternative für industrielle Produktionen. Dabei gewinnt die Nutzung nachwachsender Rohstoffe zunehmend an Bedeutung. Die Ergebnisse der industriellen Biotechnologie - oftmals auch als weiße Biotechnologie bezeichnet - werden in ganz unterschiedlichen Branchen genutzt: bei der Optimierung von Materialeigenschaften beispielsweise von Kleb- oder Kunststoffen, bei der Produktion hautfreundlicher und umweltverträglicher Pflegeprodukte sowie energiesparende und Wasser schonende Waschmittel oder für optimierte Verfahren der Medikamentenherstellung. mehr

14.03.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

32 Hochschulanträge auf Einrichtung einer NRW-Forschungsschule liegen vor

Am heutigen Mittwoch findet der erste Teil der Auswahlrunde zur Einrichtung neuer NRW-Forschungsschulen statt. Eine achtköpfige Fachjury wird die Anträge der Hochschulen begutachten. Die abschließende Entscheidung soll am Mittwoch vor Ostern feststehen. mehr

12.03.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Pinkwart gratuliert Bonn zum nationalen Demenzforschungszentrum

Bonn wird Standort des neuen nationalen Demenzforschungszentrums. "Herzlichen Glückwunsch an Bonn, Jülich und Köln! Ein toller Erfolg für die Region und ein großer Schritt für Nordrhein-Westfalen auf dem Weg zum Innovationsland Nr. 1", freute sich Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart nach Bekanntgabe der Entscheidung am heutigen Mittag. mehr

11.03.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

18 Millionen Euro für mehr Unternehmensgründungen und schnellere Prototypenentwicklung an Hochschulen

Das Innovationsministerium hat heute den ersten Teil des Förderwettbewerbs Transfer.NRW ausgeschrieben. Ziel des Wettbewerbs "Science-to-Business PreSeed" ist es, in einer sehr frühen Phase Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an nordrhein-westfälischen Hochschulen zu unterstützen, ihre Forschungsergebnisse in Richtung Marktfähigkeit weiterzuentwickeln. PreSeed fördert die Phase nach der Patentierung eines Forschungsergebnisses hin zur Entwicklung eines Prototypen - eine Phase also, in der es besonders schwierig ist, privates Kapital zu finden. mehr

07.03.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

NRW-Wissenschaftler präsentieren in Hannover innovative Forschung und neue Produktideen

Zehn Hochschulen aus Nordrhein-Westfalen stellen auf der CeBIT in Hannover am Gemeinschaftsstand des Innovationsministeriums ihre praxisorientierte Forschung vor. Vom 4. bis 9. März präsentieren die Wissenschaftler am Stand "Innovationsland Nordrhein-Westfalen" (C16 in Halle 9) verschiedene Projekte aus der Informations- und Kommunikationstechnik. "Die CeBIT ist ein wichtiges Forum, um anwendungsorientierte Forschung vorzustellen. Die Hochschulen knüpfen hier direkte Kontakte mit Vertretern aus der Wirtschaft", sagt der nordrhein-westfälische Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart. mehr

26.02.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Zwischenbilanz zu den Hochschulräten an Universitäten und Fachhochschulen

An 19 von 26 öffentlich-rechtlichen Universitäten und Fachhochschulen ist zum Ende des Wintersemesters 2007/08 entschieden, wer die Mitglieder der neuen Hochschulräte sind. Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart zog ein positives Zwischenfazit: "Den Hochschulen ist es durchweg gelungen, Kompetenz und Führungserfahrung aus möglichst vielen gesellschaftlichen Bereichen zusammenzuführen." Der Hochschulrat ist als neues Gremium zuständig für die Strategie der Hochschule, berät die Hochschulleitung und übt die Aufsicht über deren Geschäftsführung aus. mehr

26.02.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Innovationsministerium und Stadt Dortmund veranstalten Leistungsschau

Das große Leistungsspektrum des Landes in den Nanotechnologien zeigen Wissenschaftler und Unternehmer heute und morgen in Dortmund auf der 1. NRW-Nanokonferenz, zu der das Innovationsministerium und die Stadt Dortmund eingeladen haben. 800 Forscher auf dem Gebiet der Nanotechnologien und Anwender aus der Wirtschaft tauschen sich im Kongresszentrum der Westfalenhallen über den Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in Produkte aus. In einer Begleitausstellung präsentieren sich mehr als 60 nordrhein-westfälische Unternehmen, Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen aus dem Bereich der Nano- und Mikrotechnologien. mehr

18.02.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Studie zum Medienmissbrauch von Schülerinnen und Schülern

Die nordrhein-westfälische Schulministerin Barbara Sommer und der niedersächsische Kultusminister Bernd Busemann haben heute auf einer gemeinsamen Pressekonferenz Stellung bezogen zu den Ergebnissen der Studie "Die Pisa-Verlierer – Opfer ihres Medienkonsums". mehr

15.02.2008 Pressemeldung Schule