Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen RSS-Feed

Ministerium für Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen

Professor Dr. Andreas Pinkwart
Ministerin für Wissenschaft und Forschung
Völklinger Straße 49
40221 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 - 896-3500
www.mwf.nrw.de/

Meldungen

Nordrhein-Westfalen

Studierende können BAföG-Antrag zukünftig online stellen - Pilotversion geht an den Start

Von morgen an können Studierende in Nordrhein-Westfalen erstmals mit einer Pilotversion von "BAföG-Online" ihren Antrag auf Ausbil­dungsförderung über das Internet stellen. Die Pilotversion ermöglicht es Studierenden, Schülerinnen und Schülern sowie Meistern, ihren BAföG-Antrag online auszufüllen. Dabei überprüft die Software die am Bild­schirm ausgefüllten Anträge auf Vollständigkeit und Plausibilität. mehr

14.01.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Nordrhein-Westfalen

Ein guter Studienstart ist die Basis für ein erfolgreiches Studium: Land lobt fünf Millionen Euro Fördermittel aus

Mit dem Wettbewerb "Guter Studienstart" sucht das Wissenschafts­ministerium herausragende Hochschulideen. Prämiert werden Kon­zepte, die Studierenden in der Anfangsphase eine sichere Orientierung geben. Das können Angebote sein, die unterschiedliche Vorkenntnisse der Erstsemester berücksichtigen, Schlüsselkompetenzen wie wissen­schaftliches Arbeiten vermitteln oder besondere Bedürfnisse jener Stu­dierenden in den Blick nehmen, die nicht über den klassischen Weg an die Hochschulen kommen. Der Wettbewerb startet morgen und ist mit fünf Millionen Euro dotiert. mehr

07.01.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Nordrhein-Westfalen

Elf Millionen Euro für fünf Hochschulverbünde in Nordrhein-Westfalen

Fünf Hochschulverbünde erhalten in den nächsten fünf Jahren elf Millionen Euro für den Auf- und Ausbau neuer Studienangebote zur Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern an Berufskollegs. "Die regionale Kooperation zwischen Fachhochschulen und Universitäten ist vorbildlich und steigert die Attraktivität des Lehramtsstudiums für das Berufskolleg", sagte Wissenschaftsministerin Svenja Schulze. Schulministerin Sylvia Löhrmann betonte: "Mit dem Programm wollen wir gezielt dem Lehrkräftemangel in den technischen Fächern an den Berufskollegs entgegenwirken." mehr

11.12.2013 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Nordrhein-Westfalen

Keine Landesmittel für CARE in Münster

Der Antrag auf institutionelle Förderung der CARE gGmbH erfüllt nicht die rechtlichen und wirtschaftlichen Voraussetzungen für eine Finanzie­rung aus Landesmitteln. Dies wurde den Antragsstellern bei einem Ge­spräch im Wissenschaftsministerium mitgeteilt. mehr

16.10.2013 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Nordrhein-Westfalen

Doppelter Abiturjahrgang kommt in den NRW-Hochschulen an

Wissenschaftsministerin Svenja Schulze hat gemeinsam mit Vertretern der beiden Landesrektorenkonferenzen der Universitäten und Fach­hochschulen erste Schätzzahlen zu den Studienanfängerinnen und Stu­dienanfängern an Nordrhein-Westfalens Hochschulen vorgestellt. mehr

30.09.2013 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Nordrhein-Westfalen

zdi-Netzwerk Ennepe-Ruhr will mehr Mädchen an Naturwissenschaften und Technik heranführen

Wissenschaftsministerin Svenja Schulze hat in der Stadt Wetter das zdi-Netzwerk Ennepe-Ruhr eröffnet. Gemeinsam engagieren sich dort unter anderem die Südwestfälische IHK zu Hagen, der Märkische Arbeitgeberverband, die Agentur für Arbeit Hagen und die FH Südwestfalen, um Kinder und Jugendliche für Naturwissenschaften und Technik zu interessieren. Vor allem Mädchen sollen für die sogenannten MINT-Fächer begeistert werden. mehr

16.09.2013 Pressemeldung Schule

Nordrhein-Westfalen

Einfach, schnell und kostenlos: Online die eigenen Mathe-Kenntnisse für das Wunschstudium testen

Mathe hat manchen schon zu Schulzeiten an den Rand der Verzweif­lung getrieben. Damit das im Studium nicht so bleibt, gibt es ab dem 1. August einen Online-Wissenstest. Der "MatheCheck" wird für mehr als 410 Studiengänge in Nordrhein-Westfalen angeboten. Studien­interessierte können im Internet ihren Kenntnisstand testen und heraus­finden, ob sie gut gerüstet sind für ihren Wunschstudiengang oder ob an der ein oder anderen Stelle ein Update notwendig ist. mehr

31.07.2013 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Arbeitsplatz Hochschule

Schulze: DGB-Umfrage zur Beschäftigungssituation bestätigt Kurs der Landesregierung

Wissenschaftsministerin Svenja Schulze sagte zu den Ergebnissen der [aktuellen DGB-Umfrage](http://bildungsklick.de/pm/88348/arbeitsbedingungen-an-hochschulen-dringend-verbessern/) an Hochschulen: mehr

01.07.2013 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Nordrhein-Westfalen

Was Studieninteressierte jetzt wissen müssen: Termine, Tipps und Ansprechpartner

Schätzungsweise rund 120.000 Abiturientinnen und Abiturienten erhalten in diesen Tagen ihr Reifezeugnis. Wer zum Wintersemester an einer nordrhein-westfälischen Hochschule studieren möchte, sollte einige wichtige Termine kennen und beachten: Die Bewerbungsfrist für einen Studienplatz mit Zulassungsbeschränkung im Wintersemester endet am 15. Juli. Bis dann müssen alle Bewerbungen für ein Studium zum Wintersemester abgeschickt sein. Das geht in der Regel schnell und einfach online über die Internetseite der jeweiligen Hochschule. Lediglich vier Studiengänge werden in einem bundesweiten Verfahren verteilt: Humanmedizin, Pharmazie, Tiermedizin und Zahnheilkunde. Informationen zu dem bundesweiten Verfahren finden Studieninteressierte im Internet unter [www.hochschulstart.de](http://www.hochschulstart.de). mehr

28.06.2013 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Nordrhein-Westfalen

Wichtiger Baustein für Inklusion: Mehr Lehramtsstudienplätze für angehende Sonderpädagogen an Hochschulen

70 Millionen Euro stellt das Wissenschaftsministerium bis 2018 für den Auf- und Ausbau von Studienplätzen für das sonderpädagogische Lehramt zur Verfügung. In den nächsten fünf Jahren sollen insgesamt bis zu 2.300 Studienplätze in Nordrhein-Westfalen neu geschaffen werden. mehr

18.06.2013 Pressemeldung Hochschule und Forschung