Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein RSS-Feed

Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein

Brunswiker Straße 16-22
24105 Kiel
Tel.: 0431/988-5700
Fax: 0431/988-5814

Meldungen

Schleswig-Holstein

Ministerin Wende stellt klar: "Keine Regionalschule wird wegen Umwandlung zur Gemeinschaftsschule geschlossen"

Keine Regionalschule wird geschlossen, weil sie sich in eine Gemeinschaftsschule umgewandelt hat", sagte Bildungs- und Wissenschaftsministerin Prof. Dr. Waltraud ´Wara´ Wende nach der Bildungsausschuss-Sitzung in Kiel. mehr

23.11.2012 Pressemeldung Schule

Schleswig-Holstein

Bildungsministerin Prof. Dr. Waltraud ´Wara´ Wende: "Eine ehrliche Analyse der Unterrichtssituation: Wir machen Schluss mit der Schönfärberei"

"Wir rechnen uns die Welt nicht schön", sagte heute (16. November) Bildungsministerin Prof. Dr. Waltraud ´Wara´ Wende in ihrer Landtagsrede zur Unterrichtsversorgung in Schleswig-Holstein. "Schönfärberei wurde in der jüngsten Vergangenheit zu Genüge erprobt - damit ist jetzt Schluss." Zur Ehrlichkeit gehöre es, mögliche Mängel und Defizite nicht zu verschweigen und dann auch zu sagen, wie man die Situation für Schleswig-Holsteins Schulen nachhaltig verbessern will. "Und so machen wir das heute", sagte die Ministerin. mehr

16.11.2012 Pressemeldung Schule

Schleswig-Holstein

Initiative für "Mehr Migranten im Lehrerberuf" startet auch in Schleswig-Holstein

Der Schülercampus "Mehr Migranten werden Lehrer" – ein erfolgreiches Bildungsprojekt aus Hamburg – zieht von der Elbe an die Förde. Vom 8. bis 11. April 2013 findet erstmals ein Orientierungskurs in Kiel statt. Das gab das Bildungsministerium heute (12. November) bekannt. Oberstufenschülerinnen und -schüler mit Zuwanderungsgeschichte aus Schleswig-Holstein können sich dann umfassend über das Lehramtsstudium und den Lehrerberuf informieren. Bewerbungen sind bis zum 9. Dezember 2012 möglich. mehr

12.11.2012 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Schleswig-Holstein

Dokumentation der ersten Bildungskonferenz steht im Internet bereit

Die Themen und Diskussionsschwerpunkte der Bildungskonferenz, zu der das Bildungsministerium am 8. September in Kiel eingeladen hatte, können jetzt auch nachgelesen werden. [In Form einer kompakten pdf-Datei können sie ab heute von den Seiten des Bildungsministeriums heruntergeladen werden](http://bildungsklick.de/datei-archiv/51766/0210_dokumentation_final.pdf), alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Konferenz erhalten die Datei automatisch per Mail und Ende des Monats werden die Texte auch als Broschüre vorliegen. mehr

08.10.2012 Pressemeldung Schule

Schleswig-Holstein

Bildungsministerin Wende: "Die erste Bildungskonferenz war ein gelungener Auftakt zum weiteren Dialog mit den Bildungsbeteiligten"

Die Toni-Jensen-Schule in Kiel war heute (8. September) Schauplatz der ersten Bildungskonferenz Schleswig-Holsteins. 130 Gäste hatten die Einladung des Bildungsministeriums angenommen, ihre Ideen, Anregungen und Vorschläge für die zukünftige Bildungspolitik in Schleswig-Holstein einzubringen. "Die große Resonanz, die diese Veranstaltung bereits im Vorfeld erzeugt hat, zeigt mir, dass ein großes Interesse an Bildungsfragen besteht. Das ist gut so, denn Bildung ist die zentrale Stellschraube, die darüber entscheidet, wie die Welt von Morgen aussieht", sagte Bildungsministerin Prof. Dr. Waltraud ´Wara` Wende zur Eröffnung. mehr

10.09.2012 Pressemeldung Schule

Schleswig-Holstein

Bildungsministerin Wende: "Die Bildungskonferenz beginnt im Netz"

Die erste Bildungskonferenz in Schleswig-Holstein beginnt im Netz: Ab Montag (3. September) können sich alle Interessierten auf dem Konferenz-Forum Bildung ([www.mbw.schleswig-holstein.de](http://www.mbw.schleswig-holstein.de) und [www.bildung.schleswig-holstein.de](http://www.bildung.schleswig-holstein.de)) zu Bildungs- und Schulfragen äußern. mehr

31.08.2012 Pressemeldung Schule

Schleswig-Holstein

Bildungsministerin Prof. Dr. Wende für Konzept gegen Unterrichtsausfall: "Wir setzen auf echte Verstärkung, nicht auf zeitlich begrenzte Vertretungen"

Bildungsministerin Prof. Dr. Waltraud ´Wara´ Wende hat heute (23. August) im Kieler Landtag ein Konzept gegen den Unterrichtsausfall angekündigt. In diesem Zusammenhang betonte sie, dass sie unmittelbar nach Amtsantritt Maßnahmen zur Verbesserung der Unterrichtsqualität eingeleitet habe. mehr

23.08.2012 Pressemeldung Schule

Schleswig-Holstein

Bildungsministerin Prof. Dr. Waltraud ´Wara` Wende im Landtag: "Das Flensburger Modell der Lehrerbildung ist zukunftsweisend und innovativ"

"Die Reform der Lehramtsstudiengänge in Flensburg ist ein entscheidender Beitrag zur Stärkung des Hochschulstandortes Flensburg und zugleich ein qualitativer Sprung für die Lehrerbildung im ganzen Land." Im Kieler Landtag erläuterte Bildungs- und Wissenschaftsministerin Prof. Dr. Waltraud ´Wara` Wende heute, 23. August, den nun bevorstehenden Umsetzungsprozess: Sie gehe davon aus, dass noch Ende des Monats eine detaillierte Beschreibung der neuen Studiengänge vorliege und dass anschließend das Akkreditierungsverfahren eingeleitet werden könne. Am Ziel, die neuen Studiengänge zum Wintersemester 2013/14 einzuführen, halte natürlich auch die neue Landesregierung fest. mehr

23.08.2012 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Schleswig-Holstein

Finanzielle Verlässlichkeit für Schulen in freier Trägerschaft, höhere Förderung für dänische Schulen

"Diese Landesregierung rückt die Dinge wieder gerade: Die dänischen Schulen in Schleswig-Holstein sollen in Zukunft wieder 100 Prozent der Mittel erhalten, die den öffentlichen Schulen zur Verfügung stehen", sagte heute (23. August) Bildungsministerin Prof. Dr. Waltraud ´Wara´ Wende. mehr

23.08.2012 Pressemeldung Schule

Schleswig-Holstein

Prof. Dr. Wara Wende zum Bildungsmonitor: "Die Platzierung gibt nicht die erfreulichen bildungspolitischen Fakten in Schleswig-Holstein wieder"

"Die Platzierung gibt nicht die erfreulichen bildungspolitischen Fakten aus Schleswig-Holstein wieder", sagte heute (15. August) Bildungsministerin Prof. Dr. Waltraud ´Wara´ Wende zum Bildungsmonitor der "Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft". Sie betonte, der Zusammenhang zwischen sozialer Herkunft und Bildungsabschluss sei weniger eng als in nahezu allen Ländern, Schleswig-Holstein belege hier Platz 2. Im Übrigen werde die dynamische Entwicklung der frühkindlichen Förderung in der Studie hervorgehoben sowie die sinkende Zahl der Schulabbrecher. mehr

16.08.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft