Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein RSS-Feed

Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein

Brunswiker Straße 16-22
24105 Kiel
Tel.: 0431/988-5700
Fax: 0431/988-5814

Meldungen

Schleswig-Holstein

Mehr Geld für die frühkindliche Förderung

"Wer mehr bietet, bekommt auch mehr." Bildungsminister Dr. Ekkehard Klug sagte heute (8. November), dass Kindertagesstätten, die längere Betreuungszeiten anböten oder besondere Anstrengungen zur Integration von Kindern mit Migrationshintergrund unternähmen, auch eine höhere Förderung bekommen müssten. Das Finanzausgleichsgesetz solle daher geändert werden, damit die von der Landesregierung um 10 Millionen auf 70 Millionen Euro aufgestockte Förderung - ein Plus von 17 Prozent - der Qualitätsverbesserung dienten. "Gleichzeitig stellen wir sicher", sagte Klug, "dass alle Kreise und Kommunen mehr bekommen." mehr

09.11.2010 Pressemeldung Frühe Bildung

Inklusion

Waldschule Flensburg mit dem Jakob Muth-Preis ausgezeichnet

Die Waldschule in Flensburg erhält den Jakob Muth-Preis 2010. Sie überzeugte mit ihrem Konzept einer "Inklusiven Schule" und setzte sich im bundesweiten Wettbewerb gegen 120 weitere Schulen durch. mehr

28.10.2010 Pressemeldung Schule

Lehrer

Bildungsminister Klug im Landtag: Personalausstattung so gut wie nie

Bildungsminister Dr. Ekkehard Klug legte heute (6. Oktober) dem Landtag den Bericht zur Unterrichtsversorgung vor. Demzufolge seien im Schuljahr 2009/10 1.200 Unterrichtsstunden mehr erteilt worden trotz rückläufiger Schülerzahlen. "Mit mehr als 23.000 Stellen war die Personalausstattung im schleswig-holsteinischen Schulsystem noch nie so gut wie heute ist", sagte Klug. Er betonte, dass die Unterrichtsversorgung auch in den kommenden Jahren stabil bleiben werde. mehr

07.10.2010 Pressemeldung Schule

Schleswig-Holstein

Bildungsminister Klug im Landtag: Neues Schulgesetz stellt die Weichen für ein zweigliedriges Schulsystem in Schleswig-Holstein

"Wir eröffnen den Schulen in Schleswig-Holstein Freiräume, die sie bislang nicht hatten." Bildungsminister Dr. Ekkehard Klug sagte heute (6. Oktober) im Kieler Landtag bei der ersten Lesung des neuen Schulgesetzes. Die Landesregierung lasse den Formulierungen des Koalitionsvertrages Taten folgen: "Schulen sollen vieles, was bisher verordnet wurde, in pädagogischer Eigenverantwortung selbst bestimmen." Zugleich würden die Weichen für ein zweigliedriges Schulsystem in Schleswig-Holstein gestellt. mehr

06.10.2010 Pressemeldung Schule

Schleswig-Holstein

"InterNat" - neue Ideen für den naturwissenschaftlichen Unterricht

"Ich freue mich auf neue Ideen!" Das sagte Bildungsminister Dr. Ekkehard Klug jetzt bei der Auftaktveranstaltung zum deutsch-französischen Projekt "InterNat" zur Förderung des naturwissenschaftlichen Nachwuchses. "Wir wollen gemeinsam und länderübergreifend etwas für die Weiterentwicklung des naturwissenschaftlichen Unterrichts tun", betonte der Minister vor französischen und deutschen Gästen aus Schleswig-Holstein und der Partnerregion Pays de la Loire. mehr

04.10.2010 Pressemeldung Schule

Schleswig-Holstein

Bildungsminister Klug startet bundesweit einmaliges Förderprojekt für hochbegabte Kinder an Kitas und Grundschulen

"Die begabungsgerechte Förderung von Kindern ist ein bildungspolitischer Schwerpunkt dieser Landesregierung." Mit diesen Worten eröffnete Bildungsminister Dr. Ekkehard Klug heute (16. September) die Auftaktveranstaltung zum Projekt "Kompetenzzentren für Begabtenförderung an Kitas und Grundschulen" im Kieler Landeshaus. mehr

16.09.2010 Pressemeldung Schule

Schleswig-Holstein

Start ins neue Schuljahr 2010/11: Weniger Schüler, mehr Lehrkräfte

"Mein erster Schultag" heißt es in der kommenden Woche für rund 24.000 Mädchen und Jungen, die zum Schuljahr 2010/11 eingeschult werden. Das entspricht der Zahl des Vorjahres. Sie beginnen mit der Schule in einem Jahr, in dem es trotz abnehmender Schülerzahlen 1.000 Lehrerinnen und Lehrer mehr gibt als vor zwei Jahren. Die Gesamtzahl der Schülerinnen und Schüler an den öffentlichen allgemein bildenden und berufsbildenden Schulen des Landes Schleswig-Holstein liegt voraussichtlich bei rund 401.500 und damit rund 5.500 oder 1,4 Prozent niedriger als 2009/10. Das teilte das Bildungsministerium heute (20. August) mit. mehr

23.08.2010 Pressemeldung Schule

Schleswig-Holstein

Bildungsminister Dr. Klug: "Unser Weg ist richtig"

"Der Ausgang des Volksentscheids in Hamburg zeigt, dass die schleswigholsteinische Entscheidung, an der 4-jährigen Grundschule festzuhalten, richtig war und ist", sagte Bildungsminister Dr. Ekkehard Klug zum Votum der Hamburger Bürger vom Sonntag. mehr

20.07.2010 Pressemeldung Schule

Schleswig-Holstein

Bildungsminister Dr. Klug: Religionsunterricht ist Kultur-Unterricht

"Zu einer guten Allgemeinbildung gehören die Fächer Religion und Philosophie. Aber von einer Vermischung der beiden Fächer mit allen möglichen Glaubensrichtungen halte ich nichts." Das sagte heute (9. Juli) Bildungsminister Dr. Ekkehard Klug im Kieler Landtag. mehr

09.07.2010 Pressemeldung Schule

Schleswig-Holstein

Zentrale Prüfungen, ordentliche Ergebnisse: Bildungsminister Dr. Klug schafft Entlastung in den Prüfungsverfahren

Die landesweiten zentralen Prüfungen zum Abitur sowie zum Realschul- und zum Hauptschulabschluss sind erfolgreich abgeschlossen. "Unsere Änderungen sind bei den Schulen auf eine breite Akzeptanz gestoßen", sagte Bildungsminister Dr. Ekkehard Klug heute (6. Juli) in Kiel. Das im Dezember vergangenen Jahres beschlossene verschlankte Prüfungsverfahren habe den Schulen und Lehrkräften in der Prüfungsphase deutliche Entlastung verschafft. Insgesamt seien die Rückmeldungen sowohl von Lehrkräften als auch von Eltern und Schülern positiv. "Das Angebot, die Prüfungen für die Schüler, die möglicherweise später den eigentlich angestrebten Abschluss nicht erreichen (prophylaktische Prüfungen), als normale Klassenarbeit mit Zusatzmodul schreiben zu lassen, haben viele Schulen genutzt", so der Minister. mehr

07.07.2010 Pressemeldung Schule