Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein RSS-Feed

Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein

Brunswiker Straße 16-22
24105 Kiel
Tel.: 0431/988-5700
Fax: 0431/988-5814

Meldungen

Bildungsministerin Ernst:

"Schleswig-Holstein braucht keine neue Schulstrukturdebatte"

Bildungsministerin Britta Ernst erteilte einer neuen Schulstrukturdebatte heute eine deutliche Absage. "Es ist der falsche Weg, wir wollen das nicht. Schleswig-Holstein bewegt sich erfolgreich im zweigliedrigen Schulsystem", sagte sie und kritisierte einen Antrag der FDP-Fraktion im Landtag, mit dem Schulübergangsempfehlungen und systematische Schrägversetzungen nach dem 6. Jahrgang eingeführt werden sollen. mehr

17.09.2015 Pressemeldung Schule

Zertifikat

Ministerin Britta Ernst übergibt zum ersten Mal Deutsche Sprachdiplome an Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund

Für 46 Jugendliche aus 24 Ländern war heute ein ganz besonderer Tag: Aus der Hand von Bildungsministerin Britta Ernst nahmen sie das Deutsche Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz (KMK) entgegen und erhielten damit ein bundesweit anerkanntes Zertifikat über ihre deutschen Sprachkenntnisse: mehr

09.07.2015 Pressemeldung Schule

Entwicklungsbericht

Bildungsministerin Britta Ernst legt optimierten Entwicklungsbericht für Jahrgangsstufe 4, 1. Halbjahr und neue Muster für Kompetenz-Zeugnisse vor

"Der Entwicklungsbericht an den Grundschulen funktioniert und bietet ein gutes Abbild der Leistung von Schülerinnen und Schülern. Einige Schwachpunkte gab es allerdings auch - die haben wir jetzt abgestellt", sagte heute Bildungsministerin Britta Ernst. Schülerinnen und Schüler erhalten diesen [Entwicklungsbericht](http://bildungsklick.de/datei-archiv/51891/entwicklungsbericht.pdf) im ersten Halbjahr der 4. Jahrgangsstufe. Er bildet die Grundlage für das verbindliche Gespräch der Schule mit den Eltern über den Übergang zur weiterführenden Schule. mehr

08.07.2015 Pressemeldung Schule

Fortbildungsinitiative gestartet: Zukünftige sozialpädagogische Fachkräfte erhalten mehr naturwissenschaftliche Kompetenzen

In Kooperation mit der Stiftung "Haus der kleinen Forscher" startet das Ministerium für Schule und Berufsbildung eine Fortbildungsinitiative für Lehrkräfte von Fachschulen für Sozialpädagogik. Sie sollen speziell im Bereich Naturwissenschaften, Mathematik und Technik fortgebildet werden, um ihr Wissen dann an angehende sozialpädagogische Fachkräfte (Erzieherinnen und Erzieher sowie Sozialpädagogische Assistentinnen und Assistenten) weiterzugeben. mehr

29.06.2015 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Arbeit für Behinderte

"Inklusion ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe"

"Schleswig-Holstein hat früh begonnen, Schleswig-Holstein ist beim Thema Inklusion gut aufgestellt", sagte am 22. Juni Bildungsministerin Britta Ernst als Gastrednerin auf der Festveranstaltung des Vereins "Arbeit für Behinderte e.V." in Kiel. mehr

23.06.2015 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Abitur

Ministerin Ernst: "Dank neuer Oberstufen und Kooperationen mit anderen Schulen können mehr Jugendliche Abitur machen"

(red) Die schleswig-holsteinische Bildungsministerin Britta Ernst berichtete am 17. Juni im Landtag über die Entwicklung der Oberstufen an Gemeinschaftsschulen. Demzufolge ist die Zahl der Schülerinnen und Schüler, die eine gymnasiale Oberstufe besuchen, in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen: von 28.603 im Schuljahr 2004/05 auf 51.816 im Schuljahr 2014/15. mehr

18.06.2015 Pressemeldung Schule

Ganztagsschule

Schulen lernen von Schulen: Bildungsministerin Britta Ernst zeichnet 24 Ganztagsschulen als Referenzschulen aus

"Schulen lernen am besten von anderen Schulen." Mit diesen Worten eröffnete Bildungsministerin Britta Ernst am 15. Juni in Kiel die Auftaktveranstaltung zum Referenzschul-Netzwerk "Ganztägig lernen" Schleswig-Holstein 2015/2016. mehr

16.06.2015 Pressemeldung Schule

Schleswig-Holstein

Fortbildungen für Lehrkräfte zum Umgang mit Flüchtlingskindern

In Elmshorn startet heute (2. Juni) eine landesweite Fortbildungsinitiative des Bildungsministeriums für Lehrkräfte und Sozialpädagoginnen und -pädagogen an DaZ-Zentren (Deutsch als Zweitsprache). Aufgrund der steigenden Zahl von Flüchtlingen haben Lehrkräfte und Betreuungspersonen, die in den DaZ-Zentren arbeiten, immer häufiger mit Kindern und Jugendlichen zu tun, die in ihren Heimatländern oder auf der Flucht Krieg und Gewalt erlebt haben. mehr

02.06.2015 Pressemeldung Schule

Schleswig-Holstein

Fachkonferenz zu Beruflichen Bildung: Soll es ein Institut für Berufliche Bildung geben?

Die Zukunft der Beruflichen Bildung in Schleswig-Holstein stand auf der Tagesordnung einer Fachkonferenz, zu der Bildungsministerin Britta Ernst in das Regionale Berufsbildungszentrum (RBZ) Wirtschaft eingeladen hatte. "Brauchen wir eine neue Organisationsstruktur?" lautete die Frage, über die 100 Expertinnen und Experten aus der Beruflichen Bildung, der Wirtschaft, den Gewerkschaften und Verbänden der Lehrkräfte mit Vertreterinnen und Vertretern aus der Politik und von den Schulträgern am 27. April in Kiel diskutierten. mehr

28.04.2015 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Schleswig-Holstein

Ministerin Britta Ernst: "Transferagentur hilft Kinder und Jugendliche bei den Bildungsübergängen besser zu unterstützen"

"Wir brauchen genaue Daten, um passgenaue Angebote entwickeln und Ressourcen wirkungsvoll einsetzen zu können." Die Transferagentur Nord-Ost könne dazu einen wertvollen Beitrag leisten, so die Ministerin für Schule und Berufsbildung Britta Ernst heute (20. April) bei der Auftaktveranstaltung der Transferagentur in Neumünster. mehr

20.04.2015 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft