Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein RSS-Feed

Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein

Brunswiker Straße 16-22
24105 Kiel
Tel.: 0431/988-5700
Fax: 0431/988-5814

Meldungen

Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave im Landtag: Eingangsphase der Grundschule ermöglicht individuelle Förderung aller Kinder

Die bewährte Eingangsphase der Grundschule ermöglicht von diesem Schuljahr an allen Kindern in Schleswig-Holstein einen optimalen Einstieg in die Schulzeit. "Mit der Eingangsphase werden wir den Voraussetzungen und dem individuellen Lerntempo der einzelnen Schülerin, des einzelnen Schülers besser gerecht", sagte Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave heute (14. September) im schleswig-holsteinischen Landtag bei der Vorlage des Berichts zur Eingangsphase der Grundschule. Dieses 1998 eingeführte Instrument stehe nun flächendeckend zur Verfügung. In der Eingangsphase können die Kinder die Klassen 1 und 2 je nach individueller Fähigkeit in ein, zwei oder drei Jahren durchlaufen. mehr

14.09.2007 Pressemeldung Schule

Bildungsministerin Erdsiek-Rave beim ersten Berufsbildungsforum Schleswig-Holstein: Qualifikationen anerkennen - Ausbildungszeiten verkürzen

Um die Ausbildungszeiten junger Menschen zu verkürzen, sollen Inhalte der schulischen und der betrieblichen Bildung besser aufeinander angerechnet werden können. "Das motiviert nicht nur die Auszubildenden, sondern hat auch positive ökonomische Effekte. Auf diesem Weg setzen wir in Schleswig-Holstein auf freiwillige, partnerschaftliche Vereinbarungen", sagte Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave heute (7. September) auf dem ersten Berufsbildungsforum Schleswig-Holstein in Kiel. Über Lösungsansätze zu dieser und anderen Fragen zum Übergang von Schule in den Beruf wurde auf dem Berufsbildungsforum diskutiert. mehr

07.09.2007 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung, Schule

Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave auf Konferenz der europäischen Minderheiten: Kulturelle Vielfalt bereichert auch die Schule

Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave hat den positiven Einfluss der Minderheiten auf das gesellschaftliche und schulische Leben in Schleswig-Holstein gewürdigt. "Das Recht auf Bildung für Minderheiten ist nicht nur diese selbst ein Gewinn, sondern für die gesamte Gesellschaft. Bildungspolitik hat sich einzustellen auf verschiedene Identitäten, indem die Vielfalt als Bereicherung begriffen wird", sagte die Ministerin heute (31. August) bei einer Konferenz zu Bildungsfragen der Minderheiten in Flensburg, veranstaltet von den Minderheitenvertretungen in Zusammenarbeit mit der Föderalistischen Union Europäischer Volksgruppen (FUEV). Gerade das Bildungswesen sei ein Spiegel und ein Gradmesser für den Umgang der Mehrheitsgesellschaft mit Minderheiten. mehr

31.08.2007 Pressemeldung Schule

Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave zum neuen Schuljahr: Schleswig-Holstein schreibt ein Stück Bildungsgeschichte

Schleswig-Holstein schreibt in diesem Schuljahr ein Stück Bildungsgeschichte: Mit dem neuen Schulgesetz öffnen nun die ersten Gemeinschaftsschulen ihre Türen für die Schülerinnen und Schüler. "Das ist der Einstieg zu längerem gemeinsamen Lernen und individueller Förderung unserer Kinder", sagte Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave heute (30. August) in Kiel anlässlich des Schuljahresbeginns. "Damit kommen wir unserem Ziel ein gutes Stück näher, allen Kindern gute Bildungschancen zu eröffnen und einen möglichst hochwertigen Schulabschluss zu ermöglichen." mehr

30.08.2007 Pressemeldung Schule

Bildungsministerin Erdsiek-Rave bei der Einschulungsfeier der Inselschule Fehmarn: Gemeinschaftsschulen ein Meilenstein für Schleswig-Holstein

In Schleswig-Holstein sind dieser Woche die ersten Gemeinschaftsschulen an den Start gegangen. "Dies ist ein Meilenstein für das schleswig-holsteinische Schulsystem", sagte Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave heute (29. August) bei der Einschulungsfeier der Inselschule Fehmarn. Ganz Deutschland blicke neugierig auf die Entwicklung im nördlichsten Bundesland. Die Inselschule ist eine von sieben Gemeinschaftsschulen, weitere Standorte sind Flensburg, Halstenbek, Handewitt, Nahe/Sülfeld im Amt Itzstedt, Kellinghusen und Schafflund. Insgesamt wurden rund 750 Kinder in die 5. Klassen der neuen Schulen eingeschult. mehr

29.08.2007 Pressemeldung Schule

Schulbeginn in Schleswig-Holstein - Zahlen, Daten und Fakten zum Schuljahr 2007/08

Mit Schultüte und Ranzen starten kommende Woche die Erstklässler in ihren Schulalltag. Landesweit werden zum Schuljahr 2007/08 rund 28.500 Mädchen und Jungen eingeschult. Das sind im Vergleich zum Vorjahr - vor allem bedingt durch den Wegfall der Schulkindergärten (2006/07: 419 SchülerInnen) und des Zurückstellens vom Schulbesuch (2006/07: 862 Rückstellungen) - 250 Kinder mehr. Die Gesamtzahl der Schülerinnen und Schüler an den allgemein bildenden und beruflichen Schulen des Landes Schleswig-Holstein liegt 2007/08 voraussichtlich wie im Vorjahr bei 416.200. mehr

22.08.2007 Pressemeldung

Schleswig-Holsteins Bildungssystem mit guten Ergebnissen beim Leistungscheck der Bundesländer

Schleswig-Holstein ist in Sachen Bildung und Hochschulbildung weiterhin auf dem richtigen Weg. Das geht aus dem "Bildungsmonitor 2007" hervor, einer bundesweiten Studie, die das Institut der deutschen Wirtschaft Köln im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft zum nunmehr dritten Mal vorgelegt hat. Demnach konnte Schleswig-Holstein sein Ergebnis in den 13 untersuchten Handlungsfeldern deutlich verbessern. mehr

22.08.2007 Pressemeldung Schule

Erfolgsgeschichte Ganztagsschulen in Schleswig-Holstein geht weiter

Geöffnet von 8 bis 15 Uhr - das gilt für inzwischen jede dritte schleswig-holsteinische Schule. 354 Schulen haben sich in den vergangenen Jahren zu Offenen Ganztagsschulen entwickelt, Tendenz steigend. Hinzu kommen 23 Gebundene Ganztagsschulen. "Wir rechnen mit einem weiteren Ausbau, schließlich sollen insbesondere die neuen Gemeinschaftsschulen, aber auch die Regionalschulen Angebote am Nachmittag machen", sagte Bildungsstaatssekretär Wolfgang Meyer-Hesemann heute (15. August) in Kiel. Daher erhöhe das Land seine Betriebskostenzuschüsse für Offene Ganztagsschulen in den Jahren 2009 bis 2011 auf 19,8 Millionen Euro, mehr als doppelt so viel wie in der bisherigen Haushaltsplanung (9 Millionen Euro) vorgesehen. Zur Entwicklung neuer Gebundener Ganztagsschulen - insbesondere in sozialen Brennpunkten mit hohem Migrantenanteil an den Schulen - stünden ab 2009 zudem 50 zusätzliche Lehrerstellen zur Verfügung. mehr

16.08.2007 Pressemeldung Schule

Bildungsstaatssekretär Meyer-Hesemann: "Schleswig-Holstein scheut den Vergleich nicht"

Der Staatssekretär im schleswig-holsteinischen Bildungsministerium Wolfgang Meyer-Hesemann äußerte sich heute (9. August) in Kiel zur Forderung nach Einführung eines bundesweiten Zentralabiturs folgendermaßen: mehr

10.08.2007 Pressemeldung Schule

Landessieger im Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten ausgezeichnet

Rock'n Roll am Rande Hamburgs, der Urgroßvater im antifaschistischen Widerstand, Kinderspiele in Einfeld vor fünfzig Jahren oder die Auswirkungen der Studentenproteste am Plöner Internat - das sind nur einige der vielfältigen Beiträge aus Schleswig-Holstein zum Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten. Die vier Landessieger des Wettbewerbs wurden heute (12. Juli) in Kiel von Bildungsstaatssekretär Wolfgang Meyer-Hesemann ausgezeichnet. Zudem gingen fünf Förderpreise an Schülerinnen und Schüler aus Schleswig-Holstein. mehr

12.07.2007 Pressemeldung Schule