Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein RSS-Feed

Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein

Brunswiker Straße 16-22
24105 Kiel
Tel.: 0431/988-5700
Fax: 0431/988-5814

Meldungen

VERA in den dritten Klassen

Am morgigen Dienstag, 8. Mai, und am Donnerstag, 10. Mai, steht bei den Drittklässlern an Schleswig-Holsteins Grundschulen VERA auf dem Stundenplan. "Die Erfahrungen mit Vergleichsarbeiten in den vergangenen Jahren waren sehr positiv", sagte Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave dazu heute (7. Mai) in Kiel. Das Verfahren sei außerdem immer weiter optimiert worden. "Wir haben heute mit VERA ein verlässliches und professionelles Instrument zum Leistungsvergleich. Es gibt Lehrkräften und Eltern wertvolle Informationen über sinnvolle weitere Fördermöglichkeiten der Kinder." mehr

07.05.2007 Pressemeldung Schule

Girl's Day 2007 - Frauenministerin stieg auf's Dach

Mehr als 2850 Mädchen und junge Frauen haben heute (26. April) beim Girl's Day die Möglichkeit genutzt, sich ein Bild von typischen Männerberufen zu machen. So viele Angebote stellen Betriebe und Organisationen 2007 im ganzen Land zur Verfügung. Im Vergleich zum Vorjahr (knapp 2100 Plätzen) ist das eine deutliche Steigerung. Frauenministerin Ute Erdsiek-Rave nahm eines der Angebote wahr und informierte sich in Schafflund über die Berufsaussichten von Frauen im Beruf des Schornsteinfegers. Sie lobte das Engagement für den Girl's Day: "Das Interesse am Mädchen-Zukunftstag ist ungebrochen und das zeigt, wie wichtig und richtig dieses Projekt ist." Der Girl's Day verbinde, so sagte sie weiter, in beispielhafter Weise Aspekte der Frauenförderung mit denen einer effektiven Berufsorientierung. "Die Mädchen können nicht nur neue Berufsfelder für sich entdecken, sondern auch neue Chancen für bessere Verdienst- und Aufstiegsmöglichkeiten." mehr

26.04.2007 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung, Schule

Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave: "Gute Schule ist gemeinsam machbar"

Bei einer Fachtagung der Friedrich-Ebert-Stiftung unter der Überschrift "Gemeinsam gute Schule machen!" hielt Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave heute (25. April) in Neumünster ein Plädoyer für das längere gemeinsame Lernen. "Wir brauchen eine Schule, die individuell fördert, die sich an den Stärken der Kinder orientiert, die Unterschiedlichkeit als Chance nutzt. Wir müssen weg von der Devise: Wer nicht mitkommt, der gehört nicht hierher." mehr

26.04.2007 Pressemeldung Schule

START, das Schülerstipendienprogramm für begabte Zuwanderer in Schleswig-Holstein, geht in die zweite Runde

Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund können sich ab sofort zum zweiten Mal für START, das Schülerstipendienprogramm für begabte und sozial engagierte Zuwandererkinder in Schleswig-Holstein, bewerben. Für das Schuljahr 2007/2008 sind zehn neue Stipendienplätze an Schülerinnen und Schüler zu vergeben, die zum Zeitpunkt der Bewerbung die Klassenstufen 8 bis 10 (bei 13-jähriger Schulzeit) bzw. die Klassenstufen 7 bis 9 (bei 12-jähriger Schulzeit) besuchen. START bietet monatlich 100 Euro Bildungsgeld, einen PC mit Internetzugang sowie kostenlose Beratungsangebote und Bildungsseminare. mehr

24.04.2007 Pressemeldung Schule

Bildungsministerium und Rat für Kriminalitätsverhütung legen Studie zum Schulabsentismus in Schleswig-Holstein vor

13 Prozent der Hauptschülerinnen und Hauptschüler in Schleswig-Holstein versäumen mehr als 10 Schultage pro Halbjahr. In den Förderschulen liegt die Quote bei 20 Prozent. Das ist das Ergebnis einer Befragung zum Thema Schulabsentismus, die der Rat für Kriminalitätsverhütung in Zusammenarbeit mit dem Bildungsministerium Schleswig-Holstein vorgelegt hat. mehr

20.04.2007 Pressemeldung Schule

"Versuch macht klug" bringt Naturwissenschaft und Technik in die Kita's

Kinder schon in frühen Jahren an Naturwissenschaft und Technik heranführen - das ist das Ziel des Projektes "Versuch macht klug" an schleswig-holsteinischen Kindertageseinrichtungen. In den kommenden zwei Jahren werden deshalb landesweit Erzieherinnen und Erzieher entsprechend fortgebildet. Parallel entwickeln sich 26 Kindertagesstätten zu naturwissenschaftlich-technischen Zentren weiter. mehr

20.04.2007 Pressemeldung Frühe Bildung

Schüler lernen und leben Demokratie

"Demokratie lernen und leben" – unter diesem Motto haben sieben Haupt- und Realschulen in Schleswig-Holstein und ca. 200 Schulen im Bundesgebiet im Rahmen eines BLK-Programms von 2002 bis 2007 daran gearbeitet, eine demokratische Schulkultur zu entwickeln. Am 29.03.2007 präsentierten die schleswig-holsteinischen Schulen an der Fridtjof-Nansen-Schule in Kiel die Ergebnisse ihrer Arbeit. mehr

29.03.2007 Pressemeldung Schule

Die besten Schulen mit Hauptschulabschluss in Schleswig-Holstein

In Breklum wurden heute die Grund- und Hauptschule Schafflund, die Grund- und Hauptschule Breklum und die Anna Siemsen Schule in Lübeck mit dem Landespreis des bundesweiten Hauptschulpreises 2007 - Deutschlands beste Schulen mit Hauptschulabschluss ausgezeichnet. Der Preis wird alle zwei Jahre von der Hertie-Stiftung, der Robert Bosch Stiftung und der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände vergeben. mehr

29.03.2007 Pressemeldung Schule

Handreichung für Kommunen und Kreise erläutert neue Vorschriften des Schulgesetzes zur Schulentwicklungsplanung

Die heute (27. März) vom Bildungsministerium veröffentlichte "Handreichung für Schulträger" erläutert die Vorschriften des neuen Schulgesetzes, die die Gestaltung der Schullandschaft betreffen. Sie gibt Antworten auf Fragen nach Mindestgrößen für Schulen, Schulträgerstruktur, Schullastenausgleich oder wie organisatorische Verbindungen von Schulen gestaltet werden können. mehr

27.03.2007 Pressemeldung Schule

Bildungsministerin Erdsiek-Rave im Landtag: 1,4 Millionen Euro für Lehrerfortbildung

"Um Schule und Unterricht erfolgreich zu verändern, brauchen die Lehrkräfte Unterstützung und Beratung. Deshalb starten wir zum 1. August eine Fortbildungsoffensive", sagte Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave heute (21. März) im schleswig-holsteinischen Landtag. Unter dem Titel "Lernen fördern - Leistung fordern" stehen in den nächsten vier Jahren insgesamt 1,4 Millionen Euro für Fortbildung zur Verfügung. Besondere Angebote erhalten die Schulen, die zu Regional- oder Gemeinschaftsschulen werden. mehr

23.03.2007 Pressemeldung Schule