Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein RSS-Feed

Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein

Brunswiker Straße 16-22
24105 Kiel
Tel.: 0431/988-5700
Fax: 0431/988-5814

Meldungen

Was ist neu im neuen Schuljahr? - Zahlen, Daten, Fakten

Wenn in der kommenden Woche die Schulen in Schleswig-Holstein wieder ihre Türen öffnen, beginnt für 28.763 Kinder ein neuer Lebensabschnitt - sie kommen in die erste Klasse. Das sind 321 Schüler und Schülerinnen oder 1,1 Prozent weniger als im August des Vorjahres. Damit setzt sich auch in diesem Jahr der Trend zurückgehender Schülerzahlen fort. Insgesamt werden im Schuljahr 2006/07 in den allgemein bildenden und beruflichen Schulen Schleswig-Holsteins 417.726 Kinder und Jugendliche unterrichtet (417.845 im Vorjahr). mehr

17.08.2006 Pressemeldung Schule

Bildungsministerin Erdsiek-Rave zeichnet außerschulische Bildungseinrichtungen mit Gütesiegel aus

Im Rathaus der Stadt Norderstedt stand heute (13. Juli) das Thema "Bildung für nachhaltige Entwicklung" auf der Tagesordnung. Fünf Einrichtungen aus unterschiedlichen Gegenden Schleswig-Holsteins wurden in den Kreis der offiziell anerkannten Kooperationspartner für Schulen aufgenommen. mehr

13.07.2006 Pressemeldung

Ferienspaß für frühe Forscher: Deutsche Telekom Stiftung fördert naturwissenschaftliches Sommercamp für Kieler Grundschüler

25 Grundschülerinnen und -schüler aus Kiel-Gaarden gehen in den Sommer- und den Herbstferien auf Entdeckungsreise: Während ihrer "Forscher Ferien" erkunden die Drittklässler alltägliche Phänomene aus der Natur, aber auch aus dem Gebiet der Meeresforschung. Sie lernen, wie sich Fledermäuse im Dunkeln orientieren und wann Vulkane ausbrechen. Die kostenlose Expedition wird von der Deutsche Telekom Stiftung ermöglicht, die das Gesamtprojekt mit insgesamt 180.000 Euro fördert. Konzipiert und wissenschaftlich geleitet wird das Vorhaben von Prof. Dr. Reinhard Demuth, Direktor der Abteilung Didaktik der Chemie am Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften (IPN) in Kiel. mehr

06.07.2006 Pressemeldung Schule

Bildungsministerin Erdsiek-Rave zeichnet die ersten "Zukunftsschulen.SH" aus

An 34 Schulen in Schleswig-Holstein hat die Zukunft schon begonnen: Sie wurden heute (5. Juli) mit dem Gütesiegel "Zukunftsschule.SH" ausgezeichnet, weil sie sich mit großem Engagement dafür einsetzen, dass unsere Umwelt auch in der Zukunft intakt ist. Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave übergab den Schulen in der Ludwig-Erhard-Schule in Kiel die Auszeichnungen und lobte Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler und alle anderen Beteiligten: "Gute Schulen kann man an der Lernkultur messen, am Sinn und am Erfolg des Gelernten und Gelehrten." mehr

06.07.2006 Pressemeldung Schule

Ministerin Erdsiek-Rave im Landtag: "Mittelfristig soll das letzte Kita-Jahr vor der Einschulung gebührenfrei werden"

Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave hat sich heute (29. Juni) im Landtag dafür ausgesprochen, mittelfristig das Kita-Jahr vor der Einschulung allen Eltern gebührenfrei anzubieten. "Das ist ein wichtiges Ziel, dafür sollten wir kämpfen", sagte sie. Denn Kitas seien für alle Kinder gut und wichtig, ganz besonders aber für Kinder aus Familien mit Migrationshintergrund und für Kinder aus sozial schwierigen Familien. mehr

03.07.2006 Pressemeldung Frühe Bildung

Ministerin Erdsiek-Rave im Landtag: Fach Wirtschaft/Politik auch in der Sek. I des Gymnasiums

Das Fach Wirtschaft und Politik soll auch in der Sekundarstufe I des Gymnasiums eingeführt werden. "Wir suchen derzeit einen sachgerechten und effizienten Weg. Denn wirtschaftliches und politisches Grundwissen ist für alle Schülerinnen und Schüler elementar", sagte Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave heute (29. Juni) im schleswig-holsteinischen Landtag. Bisher wird das Fach Wirtschaft/Politik am Gymnasium erst in der Sekundarstufe II unterrichtet und dort gut nachgefragt. mehr

03.07.2006 Pressemeldung

Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave zur ersten Mittelvergabe aus dem neuen Förderfonds: "Großes Interesse und viele Ideen für bessere Förderung"

Das Ministerium für Bildung und Frauen hat in dieser Woche 118 Anträge auf Unterstützung aus dem neu geschaffenen Förderfonds für Schulen in Schleswig-Holstein bewilligt. Insgesamt haben sich fast die Hälfte der über 500 Haupt- und Realschulen und Gymnasien um zusätzliche Finanzen bzw. zusätzliche Stellen beworben. Es wurden 212 Anträge gestellt. "Mit diesen Konzepten für mehr individuelles Fördern starten wir in ein neues Jahrzehnt, in dem die Unterrichtskultur an unseren Schulen grundlegend verändert werden soll", so Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave heute (15. Juni) bei der Vorstellung der ersten Mittelvergabe aus dem Förderfonds. mehr

15.06.2006 Pressemeldung

KMK und BMBF legen ersten gemeinsamen Bericht "Bildung in Deutschland" vor

Die Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (KMK) und das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) haben am Freitag in Plön den gemeinsamen Bericht zur "Bildung in Deutschland" vorgelegt. Der nationale Bildungsbericht mit dem Schwerpunktthema \*Migration" gibt zum ersten Mal einen Überblick über "Bildung im Lebenslauf" von der frühkindlichen Bildung über die allgemein bildende Schule, die berufliche Bildung und die Hochschule bis hin zur Weiterbildung im Erwachsenenalter. mehr

02.06.2006 Pressemeldung Frühe Bildung, Schule

Spitzengespräch KMK mit den Kirchen

Aktuelle Schul- und Hochschulthemen hat die Kultusministerkonferenz mit den Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz und des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland besprochen. Das Gespräch fand am 1. Juni 2006 im Rahmen der 314. Plenarsitzung der Kultusministerkonferenz in Plön statt. mehr

02.06.2006 Pressemeldung Frühe Bildung, Schule

KMK-Präsidentin Ute Erdsiek-Rave: "Erfolgreiche Integration ist keine Einbahnstraße"

"Unsere bisherigen Erfahrungen mit Migration und Integration im Nachkriegsdeutschland reichen offenbar nicht aus. Die Integration von Menschen mit anderem kulturellem Hintergrund aus Osteuropa, Asien und Afrika verlangt scheinbar andere Instrumente, damit sie gelingen kann", sagte Ute Erdsiek-Rave, Präsidentin der Kultusministerkonferenz (KMK), heute (18. Mai) zur Eröffnung der Fachtagung der Körber-Stiftung "Schule und Islam - eine Herausforderung für die Bildungspolitik" in Hamburg. mehr

19.05.2006 Pressemeldung