Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen RSS-Feed

Meldungen

Offensive gegen den Mangel bei Fachlehrkräften

Nordrhein-Westfalen rückt dem Fachlehrermangel in den Gymnasien und Gesamtschulen zu Leibe. Mangelfächer wie Informatik, Kunst, Mathematik und Physik sollen Unterstützung erhalten. Das Ministerium für Schule und Weiterbildung bietet deshalb ab dem neuen Schuljahr 2007/2008 wieder ein zweijähriges "Sprint-Studium" in Mangelfächern für bereits ausgebildete Lehrerinnen und Lehrer an. Damit wird die erfolgreiche Maßnahme aus dem Jahr 2006 fortgesetzt. mehr

14.03.2007 Pressemeldung Schule

NRW prämiert die besten Abschlussarbeiten künftiger Lehrerinnen und Lehrer

Wie können digitale Medien das selbstgesteuerte Lernen von Schülerinnen und Schülern unterstützen? Wie können digitale Medien den Kontext- und Anwendungsbezug des schulischen Lernens fördern? mehr

28.02.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

NRW-Kabinett: Genehmigungsverfahren für Ersatzschulen werden vereinfacht

Das nordrhein-westfälische Kabinett hat eine neue Ersatzschulverordnung beschlossen, die nach Zustimmung des Schulausschusses am 1. August in Kraft treten soll. Die Landesregierung leistet damit einen wichtigen Beitrag für mehr Transparenz in den Genehmigungsverfahren sowie zur Verringerung und Verschlankung der bestehenden Vorschriften. mehr

28.02.2007 Pressemeldung Schule

Projekt zur Leseförderung für die Hauptschulen startet: Jeden Tag eine Zeitung lesen

Ab sofort können alle 9. Klassen der Hauptschulen in Nordrhein-Westfalen wieder an einem landesweiten Projekt zur Leseförderung teilnehmen. Schulministerin Barbara Sommer gab heute den Startschuss für das Projekt "ZeitungsZeit – Nachrichten für die Schule", das vom nordrheinwestfälischen Schulministerium in Zusammenarbeit mit dem Zeitungsverlegerverband Nordrhein-Westfalen und der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen initiiert wurde. Unterstützt wird "ZeitungsZeit" durch das Projekt ZEUS und die Stiftung Partner für Schule NRW. mehr

21.02.2007 Pressemeldung Schule

29 NRW-Schülerzeitungen qualifizieren sich für das Bundesfinale in Berlin

Eine Jury hat 29 Schülerzeitungen aus Nordrhein-Westfalen ausgewählt, um am Bundeswettbewerb der Schülerzeitungen teilzunehmen. "Die eingereichten Schülerzeitungen zeigen, dass alle jungen Redakteurinnen und Redakteure mit großem Engagement ihre Zeitung machen", sagte Ministerin Barbara Sommer. "Es war eine schwierige Aufgabe für die Jury, unter den vielen guten Einsendungen die auszuwählen, die das Land Nordrhein-Westfalen im Bundeswettbewerb vertreten sollen." mehr

14.02.2007 Pressemeldung Schule

© ghst.de

NRW-Landessieger des bundesweiten "Hauptschulpreises 2007"

Die Möhnesee-Schule, die Gemeinschaftshauptschule in Harsewinkel und die Hauptschule in Preußisch Oldendorf wurden in Düsseldorf heute mit den Landespreisen des bundesweiten Hauptschulpreises 2007 – Deutschlands beste Schulen mit Hauptschulabschluss ausgezeichnet. Der Preis wird alle zwei Jahre von der Hertie-Stiftung, der Robert Bosch Stiftung und der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände vergeben. An dem mit rund 240.000 Euro dotierten Wettbewerb beteiligten sich bundesweit über 500 Schulen mit Hauptschulabschluss. Aus den Einsendungen ermittelte eine 14-köpfige Jury aus Schule, Wirtschaft, Politik und Wissenschaft drei Landessieger. Gemeinsam mit den Gewinnern der anderen Bundesländer hat die in NRW erstplatzierte Möhnesee-Schule nun zugleich die Chance auf den Bundessieg. Die drei bundesweiten Sieger werden im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung am 10. Mai in Berlin durch Bundespräsident Horst Köhler geehrt. mehr

12.02.2007 Pressemeldung Schule

Bundesweit erstmalig: Nordrhein-Westfalen führt verpflichtende Sprachtests für Vierjährige ein

Was haben Delfine, Giraffen, Tiger und Elefanten in den Kindertagesstätten in Nordrhein-Westfalen zu suchen? Sie gehören zu einem Spiel, das im Auftrag der nordrhein-westfälischen Landesregierung von der Universität Dortmund entwickelt worden ist, um die Sprachentwicklung von Kindern, die zwei Jahre vor der Einschulung stehen, näher unter die Lupe zu nehmen. Der "Besuch im Zoo" kommt zwar in kindgerechter Spielform daher, ist aber ein wissenschaftlich entwickeltes Material für die erste Stufe eines Sprachkompetenztests, der von Lilian Fried, Dortmunder Professorin für die Pädagogik der frühen Kindheit, heute in Düsseldorf vorgestellt wurde. Mit diesem Testverfahren stellt das Land die Weichen für eine frühere, gezielte vorschulische Sprachförderung von Kindern und zieht damit Konsequenzen aus verschiedenen Bildungsstudien. mehr

12.02.2007 Pressemeldung Frühe Bildung

Schulministerium richtet Hotline für Schülerinnen und Schüler aus NRW ein

Schulministerin Barbara Sommer beantwortet am kommenden Mittwoch, den 14. Februar 2007, von 16:00 Uhr bis 16:30 Uhr, die Fragen von Schülerinnen und Schülern direkt am Telefon. Sie können mit der Ministerin beispielsweise über die sogenannten Kopfnoten oder über das Thema "Sitzenbleiben" sprechen. mehr

09.02.2007 Pressemeldung Schule

Ministerpräsident Jürgen Rüttgers und Ministerin Barbara Sommer zeichnen 22 Schulen mit dem "Gütesiegel Individuelle Förderung" aus

22 Schulen aus Nordrhein-Westfalen sind heute (3. Februar 2007) von Ministerpräsident Jürgen Rüttgers und Schulministerin Barbara Sommer auf dem ersten bildungspolitischen Symposium in Essen mit dem "Gütesiegel Individuelle Förderung" ausgezeichnet worden. Rüttgers stellte in seiner Rede die Bedeutung des Gütesiegels heraus: "Die Verleihung eines solchen Gütesiegels ist einmalig in Deutschland. Darauf können wir stolz sein." Schulministerin Barbara Sommer dankte den Schulen für ihren engagierten Einsatz: "Diese Schulen haben sich bereits in vorbildlicher Weise auf den Weg gemacht und können mit ihrem Konzept anderen Orientierung geben." mehr

04.02.2007 Pressemeldung Schule

39. Internationale Chemieolympiade: Landespreisträger für Spitzenleistungen in Chemie ausgezeichnet

Die zwanzig besten nordrhein-westfälischen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der internationalen Chemieolympiade sind heute in Leverkusen für ihre erfolgreiche Teilnahme an der zweiten Runde ausgezeichnet worden. "Anspruchsvolle Wettbewerbe wie die Internationale Chemieolympiade sind ein wertvoller Beitrag zur individuellen Förderung begabter und hochbegabter Schülerinnen und Schüler unseres Landes. Ich gratuliere allen Preisträgern zu diesem großartigen Erfolg", so Schulministerin Barbara Sommer. mehr

01.02.2007 Pressemeldung Schule