Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen RSS-Feed

Meldungen

Lehramtsanwärter bekommen Berufserfahrung angerechnet

In der Ausbildung befindliche Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter, die derzeit im Beamtenverhältnis auf Widerruf beschäftigt sind, müssen in der Regel beim Eintritt in den Schuldienst keine finanziellen Einbußen gegenüber der bisherigen Vergütung nach dem Bundesangestelltentarif (BAT) mehr fürchten. Der neue Tarifvertrag der Länder, der ab sofort gilt, sieht Einstiegsgehälter in den öffentlichen Dienst unterhalb des bisherigen Niveaus vor. mehr

08.11.2006 Pressemeldung Schule

Künftig gleiche Entlastung für Schulleitungen von Gesamtschulen, Gymnasien und Berufskollegs

Für Schulleitungen an Gesamtschulen sollen ab dem Schuljahr 2007/2008 die gleichen Rahmenbedingungen wie für ihre Kollegen an anderen Schulformen gelten. mehr

07.11.2006 Pressemeldung Schule

Nordrhein-Westfalen lehnt schulformübergreifende Schüleridentifikationsnummer ab

Die Landesregierung wird in der Kultusministerkonferenz der Einführung einer Identifikationsnummer, die jeden Schüler über die gesamte Schullaufbahn begleitet, nicht zustimmen. mehr

20.10.2006 Pressemeldung

Gütesiegel individuelle Förderung: Kriterienkatalog steht - Schulen können sich ab sofort anmelden

Individuelle Förderung - diesen zentralen Leitgedanken des Schulgesetzes zügig und effizient in der Praxis umzusetzen, hat im Ministerium für Schule und Weiterbildung oberste Priorität. Für das von Schulministerin Barbara Sommer angekündigte "Gütesiegel individuelle Förderung" fällt am morgigen Samstag der Startschuss. Auf dem Fachkongresses "forum-Schule - Praxis der individuellen Förderung", der von der Stiftung Partner für Schule NRW in Essen initiiert wird, präsentiert Ministerin Sommer einen Kriterienkatalog, den Schulen erfüllen müssen, um das Gütesiegel verliehen zu bekommen. "Schulen können sich ab sofort auf der Homepage des Ministeriums [www.schulministerium.nrw.de](http://www.schulministerium.nrw.de) dafür bewerben. Ich lade alle Schulen herzlich zum Mitmachen ein und bin mir sicher, dass wir schon bald eine ganze Reihe guter Schulen auszeichnen können", so Ministerin Sommer. mehr

20.10.2006 Pressemeldung Schule, Aus- und Weiterbildung

Eltern-Kind-Zimmer im Schulministerium erleichtert Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Schulministeriums können künftig ihre Kinder zur Arbeit mitbringen. In einem Eltern-Kind-Zimmer gibt es einen vollwertigen PC-Arbeitsplatz für Mutter oder Vater. Für den Nachwuchs steht im gleichen Raum eine Spielecke mit Kindermöbeln, Büchern und Spielgeräten bereit. mehr

Münsteraner Bildungskongress unterstützt die Schulpolitik des Landes

"Individuelle Förderung: Begabungen entfalten - Persönlichkeit entwickeln", das ist das Motto des diesjährigen Bildungskongresses an der Universität Münster, der veranstaltet wird vom Internationalen Zentrum für Begabungsforschung (ICBF), der Karg Stiftung und dem Landeskompetenzzentrum für Individuelle Förderung (LIF). Die Initiatoren sind damit bildungspolitisch und pädagogisch hochaktuell. Drei Tage lang - vom 27. bis 29. September - werden Experten, aber auch Eltern, Lehrer und Politiker die Notwendigkeit einer verbesserten individuellen Förderung in Schulen und Kindertagesstätten diskutieren. mehr

27.09.2006 Pressemeldung Frühe Bildung

Schulministerium: Regelung der Personalvertretung ist nicht verfassungswidrig

Schulministerium weist den Vorwurf der GEW zurück, die Regelung der Personalvertretung im neuen Schulgesetz sei verfassungswidrig. Die rahmenrechtlichen Vorgaben des Bundespersonalvertretungsgesetzes lassen bereits jetzt gerade für den Schulbereich abweichende Regelungen von den ansonsten geltenden Vorschriften zu. Dementsprechend gibt es schon heute Regelungen im Personalvertretungsgesetz des Landes, die vom Rahmen des Bundesgesetzes abweichen. mehr

22.09.2006 Pressemeldung Schule

Ministerin Barbara Sommer stellt Gütesiegel für individuelle Förderung vor

Die individuelle Förderung von Schülerinnen und Schülern ist eine der zentralen Säulen der neuen Schulpolitik in Nordrhein-Westfalen und erstmals im neuen Schulgesetz (§ 1) sogar gesetzlich verankert. Um den Schulen Orientierung bei der konkreten Ausgestaltung zu geben, hat das Schulministerium gemeinsam mit dem Landeskompetenzzentrum für individuelle Förderung an der Universität Münster einen Kriterienkatalog entwickelt. mehr

21.09.2006 Pressemeldung

Ausbildungsbereitschaft der Betriebe fördern

Um den Forderungen insbesondere des Handwerks nach weniger Berufsschultagen und damit mehr betrieblicher Anwesenheit der Auszubildenden nachzukommen, hatte der Ausbildungskonsens NRW in diesem Jahr einen Vorhabenkatalog zur Flexibilisierung der Berufsschulzeit beschlossen. mehr

15.09.2006 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Mehr als 7250 Einstellungen in diesem Jahr

In diesem Jahr gab es an den Schulen in Nordrhein- Westfalen mittlerweile mehr als 7.250 Einstellungen mit einer unbefristeten Beschäftigung. Nach den ersten vier Wochen des neuen Schuljahres werden die zum Schuljahresbeginn eingestellten neuen Lehrkräfte die ersten Hürden des Unterrichts- und Arbeitsalltags genommen haben und schnell zu einem festen Bestandteil der bestehenden Lehrerkollegien geworden sein. mehr

15.09.2006 Pressemeldung