Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen RSS-Feed

Meldungen

Drei Jahre Gelsenwasser-Schulprojekt: Pro Jahr eine Million Euro für Schulen in NRW

Was haben das Förderprojekt für lese- und rechtschreibschwacher Schüler der Johann-Hinrich-Wichern-Grundschule in Sonsbeck das Schülertheater des Städtischen Willibrord-Gymnasiums in Emmerich und die Gartenhütte im Schulgarten der Europa-Schule in Castrop-Rauxel gemeinsam? Sie gehören zu den 1.286 Projekten an den Schulen des Landes, die ohne die Förderung durch das Gelsenwasser-Schulprojekt so nicht existieren würden. mehr

17.03.2006 Pressemeldung Schule

"MitSprache NRW" – Förderinitiative zur Sprach- und Integrationsförderung gestartet

Unter dem Titel "MitSprache NRW" startet heute eine gemeinsame Förderinitiative von WestLB AG und WestLB Stiftung Zukunft NRW, die vom Land NRW unterstützt wird. Ziel ist die Sprach- und Integrationsförderung von Kindern mit Migrationshintergrund. Grundschulen aus NRW können sich mit Konzepten zur Sprachförderung bewerben. Die 20 innovativsten Konzepte zur Sprach- und Integrationsförderung werden von einer Jury ausgewählt und erhalten die Förderung. mehr

08.03.2006 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Stabiler Trend bei Lernstandserhebungen 2005: Gymnasiasten schneiden wieder gut ab

Die Ergebnisse der zweiten Lernstandserhebungen in den neunten Klassen Nordrhein-Westfalens für die Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik liegen jetzt vor und werden den einzelnen Schulen übermittelt. Im November 2005 hatte das Ministerium für Schule und Weiterbildung rund 200 000 Schülerinnen und Schüler wieder "auf den Prüfstand" gestellt. Untersucht wurde im Einzelnen das Leseverstehen sowie das Zuhören und Verarbeiten in Deutsch, das Hörverstehen und Schreiben in Englisch sowie das Problemlösen in Mathematik. mehr

07.03.2006 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

"Zeitung4you": Mehr als 500 der Hauptschulen machen mit

Das Projekt "Zeitung4you - Nachrichten in der Schule", das heute offiziell startet, hat ein überwältigendes Echo an den Hauptschulen in NRW hervorgerufen. Innerhalb von 10 Tagen haben sich bereits insgesamt 835 Klassen aus mehr als 500 Hauptschulen (von insgesamt 730 Hauptschulen im Land) verbindlich angemeldet - und die Nachfrage reißt nicht ab. Deshalb hat das Schulministerium die Möglichkeit zur Anmeldung verlängert. "Ich freue mich sehr, dass das Projekt so großen Zuspruch auslöst", so Schulministerin Barbara Sommer. Lehrerinnen und Lehrer, die bisher noch nicht angemeldet sind oder weitere Klassen nachmelden wollen, können dies jetzt noch bis zum 14. März 2006 tun. mehr

06.03.2006 Pressemeldung Schule, Aus- und Weiterbildung

Vorbereitungen für zentrale Abiturprüfungen 2007 liegen genau im Zeitplan

Die Vorbereitungen für das Abitur 2007, bei dem die Prüfungsaufgaben zum ersten Mal nicht mehr von den Lehrkräften selbst gestellt, sondern landesweit zentral vorgegeben werden, gehen in die entscheidende Phase: Die Schulen können im Frühjahr 2006 zentral gestellte Übungsklausuren schreiben und so den "Ernstfall" proben. "Mit den Vorbereitungen liegen wir genau im Zeitplan", sagte Schulministerin Barbara Sommer. mehr

24.02.2006 Pressemeldung Schule

NRW übernimmt Empfehlungen des Rates für deutsche Rechtschreibung

Die Landesregierung hat auf der gestrigen Kabinettssitzung die Absicht von Schulministerin Barbara Sommer (CDU) gebilligt, in der Sitzung der Kultusministerkonferenz am 2. März 2006 für die Übernahme der Empfehlungen des Rates für deutsche Rechtschreibung zu votieren. mehr

15.02.2006 Pressemeldung Schule, Aus- und Weiterbildung

Lehrerarbeitsmarkt boomt

Wie im vergangenen Jahr werden zum Schuljahr 2006/07 wieder 1.000 zusätzliche Stellen zur Verfügung gestellt. "Mit diesen zusätzlichen Stellen und der normalen Nachbesetzung freiwerdender Stellen bleibt die Sicherstellung des Unterrichts an den Schulen im Vordergrund", so Schulministerin Barbara Sommer. "Damit hat die neue Landesregierung Wort gehalten und wird erneut Maßstäbe setzen." mehr

03.02.2006 Pressemeldung Schule, Aus- und Weiterbildung

Über 600 Bewerbungen: Begabte Zuwanderer aus 30 Ländern erhalten SchülerStipendien

75 Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund aus Nordrhein-Westfalen haben heute im Rahmen einer Festveranstaltung in Düsseldorf ihre Aufnahmeurkunde als START-Stipendiaten entgegengenommen: Die leistungsstarken und engagierten Jugendlichen, die die 8. bis 13. Klasse besuchen, erhalten einen PC mit Internetzugang, monatlich 100 € Bildungsgeld sowie kostenlose Beratungsangebote und Bildungsseminare. Die 52 Mädchen und 23 Jungen wurden aus über 600 Bewerbern ausgewählt. Die Gemeinnützige Hertie-Stiftung, die Deutsche Bank Stiftung, die WestLB-Stiftung Zukunft NRW und das Ministerium für Schule und Weiterbildung stellen gemeinsam mit weiteren Partnerstiftungen und Städten aus NRW die Stipendien und das Betreuungspersonal zur Verfügung. mehr

31.01.2006 Pressemeldung Schule, Aus- und Weiterbildung

Erfreuliches Ergebnis der Auswertung der Amtlichen Schuldaten für das Schuljahr 2005/06

Die von der Landesregierung zum Schuljahresbeginn 2005/06 zusätzlich bereitgestellten 1.000 Lehrerstellen haben die Personalsituation an den Schulen in Nordrhein-Westfalens deutlich verbessert. Nach der jetzt vorliegenden Auswertung der Amtlichen Schuldaten für das Schuljahr 2005/06 (Stichtag 15. Oktober 2005) zeichnet sich eine erheblich günstigere Versorgung der Schulen mit Lehrerstellen ab. mehr

30.12.2005 Pressemeldung

Zur Pressekonferenz des Nordrhein-Westfälischen Lehrerverbandes

Von einem "Tiefpunkt" mit Blick auf die Stimmung an den Schulen im Land war die Rede, von einem "Alarmsignal", gar von einer "Katastrophe". Der Nordrhein-Westfälische Lehrerverband (NRWL), der heute mit solch starken Begriffen an die Öffentlichkeit trat, beschrieb damit allerdings nicht die jüngsten Ergebnisse der Pisa-Studie. Gemeint war vielmehr die Ankündigung von NRW-Schulministerin Barbara Sommer (CDU), Elternsprechstunden und in der Regel auch die Lehrerfortbildung künftig nur noch außerhalb der Unterrichtszeit zuzulassen. Lehrerfortbildung darf lediglich in begründeten Fällen während der Unterrichtszeit stattfinden, wenn eine Vertretung gesichert ist. mehr

05.12.2005 Pressemeldung Schule