Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen RSS-Feed

Meldungen

Vorsitzender des Deutschen Beamtenbundes im Schulministerium ausgezeichnet

Bundespräsident Horst Köhler hat Herrn Peter Heesen aus Bonn das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Stellvertretend für den Ministerpräsidenten des Landes NRW, Peer Steinbrück, überreichte der Staatssekretär des nordrhein-westfälischen Schul- und Jugendministeriums, Dr. Elmar Schulz-Vanheyden, die Auszeichnung heute in Düsseldorf. Dr. Schulz-Vanheyden dankte Peter Heesen für seine Verdienste und sein jahrzehntelanges, verbandspolitisches Engagement vor allem im Bereich von Schule und Bildung. mehr

25.05.2005 Pressemeldung

Leistungsstarke Jugendliche studieren schon vor dem Abitur an NRW-Hochschulen

Rund 600 Schülerinnen und Schüler aus Nordrhein-Westfalen nutzen derzeit die Möglichkeit, bereits während ihrer Schulzeit an regulären Veranstaltungen für Studierende an den Hochschulen des Landes teilzunehmen. Sie können dort Leistungsnachweise erwerben, die nach dem nordrhein-westfälischen Hochschulgesetz später für das Studium anerkannt werden. Voraussetzung für die spätere Anerkennung ist, dass die Betreffenden das Abitur erwerben. mehr

19.05.2005 Pressemeldung

Schul- und Jugendministerium wird rauchfrei!

Als erstes Ressort in NRW hat das Ministerium für Schule, Jugend und Kinder mit seiner Personalvertretung eine Vereinbarung zu einem umfassenden Rauchverzicht am Arbeitsplatz geschlossen. Vorausgegangen ist ein offener Dialog mit den Beschäftigten. Sie konnten im Rahmen einer Mitarbeiterbefragung zum Thema 'Rauchen am Arbeitsplatz' offen und kritisch ihre Meinung äußern. mehr

04.05.2005 Pressemeldung

"SMS - Sozial macht Schule" startet in Bochum, Gelsenkirchen, Köln und Dortmund

"SMS - Sozial macht Schule" - mit diesem Projekt soll das Engagement von Schülerinnen und Schülern in sozialen Einrichtungen wie zum Beispiel Altenheimen, Behinderteneinrichtungen oder in der Obdachlosenbetreuung gestärkt werden. SMS richtet sich an Schülerinnen und Schüler aller Schulformen der Klassen 5 bis 13 und startet zunächst in Bochum, Gelsenkirchen, Köln und Dortmund. Es wird vom Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Landesverband Nordrhein- Westfalen e.V. in Abstimmung mit den jeweiligen örtlichen ASB-Verbänden angeboten. Aktion Mensch und die Deutsche BP AG unterstützen das Projekt finanziell. mehr

27.04.2005 Pressemeldung

Prof. Wilfried Bos wird wissenschaftlicher Beauftragter der neuen NRW-Qualitätsagentur

Der renommierte Bildungsforscher Prof. Wilfried Bos wird der wissenschaftliche Beauftragte der neuen Qualitätsagentur in Nordrhein- Westfalen. Das hat Schul- und Jugendministerin Ute Schäfer heute in Düsseldorf bekannt gegeben. Bos, der als deutscher Leiter der internationalen Grundschul- Lese-Untersuchung (IGLU) auch außerhalb von Fachkreisen bekannt wurde, wird die Arbeit der Experten in der neuen Agentur mit dem kritischen Blick des Wissenschaftlers begleiten und damit das Ziel der nordrhein-westfälischen Bildungspolitik, klare Standards und Ziele für zunehmend selbstständige Schulen zu setzen, aktiv unterstützen. mehr

26.04.2005 Pressemeldung Schule

Schulausschuss des Landtages berät über neue Ausbildungs- und Prüfungsordnung

In der letzten Sitzung des Schulausschusses des nordrhein-westfälischen Landtages in dieser Legislaturperiode steht am Mittwoch ein wichtiges bildungspolitisches Thema auf der Tagesordnung: Die Verabschiedung der neuen Ausbildungs- und Prüfungsordnung für die Sekundarstufe I (APO-S I). Hinter dem sperrigen Namen verbergen sich eine ganze Reihe von Regelungen, die für Schülerinnen und Schüler gelten, die im Sommer ins fünfte Schuljahr kommen. "Wir werden in den kommenden Jahren die Unterrichtszeit an allen Schulen Schritt für Schritt ausweiten. An den Gymnasien ermöglicht das dann eine Verkürzung der Schulzeit auf dem Weg zum Abitur, an den anderen Schulen bedeutet es vor allem bessere Fördermöglichkeiten und damit die Chance, mehr Jugendliche zu besseren oder höheren Abschlüssen zu bringen", betonte Schul- und Jugendministerin Ute Schäfer. mehr

25.04.2005 Pressemeldung Schule

Bibliotheksverband unterstützt die offene Ganztagsgrundschule

Das Ministerium für Schule, Jugend und Kinder (MSJK), das Ministerium für Städtebau und Wohnen, Kultur und Sport (MSWKS) des Landes Nordrhein-Westfalen und der Verband der Bibliotheken des Landes Nordrhein- Westfalen (vbnw) haben eine Rahmenvereinbarung zur Zusammenarbeit in den offenen Ganztagsschulen abgeschlossen. mehr

20.04.2005 Pressemeldung

Größere Freiräume und der kritische Blick von außen sorgen für bessere Schulen

Über 80 Prozent der Schulen des Modellvorhabens "Selbstständige Schule" sind mit dem bisherigen Projektverlauf zufrieden und sehen ihre Erwartungen erfüllt. Die größere Selbstständigkeit habe zu einer Aufbruchstimmung in den Schulen geführt und das Engagement der Lehrerinnen und Lehrer gesteigert. Das ergab eine Umfrage des Schul- und Jugendministeriums unter den 278 Schulen, die in 19 Modellregionen an dem gemeinsamen Projekt des Ministeriums und der Bertelsmann-Stiftung teilnehmen. mehr

15.04.2005 Pressemeldung Schule

Erste Schulinspektionen in NRW: 50 Schulen beteiligen sich an der Pilotphase

Schulministerin Ute Schäfer hat heute den Start der ersten Schulinspektionen in Nordrhein-Westfalen bekannt gegeben. 50 nordrheinwestfälische Schulen - jeweils zehn Schulen pro Bezirksregierung - haben sich bereit erklärt, an der Pilotphase teilzunehmen. In den nächsten Monaten werden insgesamt 25 Schulinspektoren die Schulen besuchen, um Unterricht und Schulalltag für jeweils mehrere Tage zu beobachten. Die Ergebnisse des Schulbesuchs fassen die Schulinspektoren in einem Bericht zusammen. Gemeinsam mit der Schulaufsicht werden die Schulen dann für die Zukunft Zielvereinbarungen treffen. mehr

14.04.2005 Pressemeldung Schule

NRW prämiert die besten Abschlussarbeiten künftiger Lehrerinnen und Lehrer

Das Land Nordrhein-Westfalen prämiert im Wettbewerb ExamediaNRW heute bereits zum dritten Mal hervorragende Abschlussarbeiten künftiger Lehrerinnen und Lehrer, die sich mit Fragen der Medien in ihrem Berufsfeld auseinandergesetzt haben. Wie zum Beispiel: Wie können Neue Medien innovativ in die schulische Arbeit hineingetragen werden? Wie wirksam sind Neue Medien für Lehr- und Lernprozesse? Schulministerin Ute Schäfer: "Wir fördern gezielt die Beschäftigung unseres Lehrernachwuchses mit Fragen der Medienkompetenz, denn ein innovatives und effektives Medienkonzept ist von wachsender Bedeutung für die Schule von morgen." mehr

13.04.2005 Pressemeldung