Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg RSS-Feed

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg

Prof. Dr. Johanna Wanka
Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur Brandenburg
Dortustr. 36
14467 Potsdam
Tel: +49 (0)331/866-4999
Fax: +49 (0)331/866-4998
E-Mail: <mwfk@mwfk.brandenburg.de >
www.brandenburg.de/land/mwfk/index.html

Meldungen

Erstmals Bundeschortage in Brandenburg - Kulturministerin Wanka übergibt Zelter-Plakette

Im Rahmen der Bundeschortage des Deutschen Allgemeinen Sängerbundes, die in diesem Jahr in Fürstenwalde (Spree) stattfinden, wurden am Samstag zwei Chöre des Landes Brandenburg mit der Zelter-Plakette ausgezeichnet. mehr

16.10.2004 Pressemeldung

Neuer Landesarchäologe in Amt eingeführt

Brandenburg hat einen neuen Landesarchäologen: Am Dienstag wurde Dr. Franz Schopper von Kulturstaatssekretär Dr. Christoph Helm in Wünsdorf in sein Amt eingeführt. Schopper wird damit Stellvertreter des Direktors und Leiter der Abteilung Bodendenkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum am Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum. mehr

12.10.2004 Pressemeldung

Ausstellung von Aiette-Shagal im Kulturministerium eröffnet

Am Dienstag eröffnete Kulturstaatssekretär Dr. Christoph Helm im Potsdamer Kulturministerium die Ausstellung "Im Verlauf der Zeit". mehr

05.10.2004 Pressemeldung

Ministerin Wanka beim Kirchenjubiläum in Tangendorf

Die Kirche in Tangendorf (Prignitz) feierte am Sonntag ihr 50-jähriges Jubiläum. Kulturministerin Prof. Dr. Johanna Wanka erinnerte in ihrem Grußwort daran, dass die Tangendorfer Kirche einer der wenigen Kirchenbauten ist, die in der DDR errichtet wurden. mehr

26.09.2004 Pressemeldung

Förderkreis Alte Kirchen vergibt Startkapital für Kirchen-Fördervereine

Am Freitag verlieh der Förderkreis Alte Kirchen in der Dorfkirche Pinnow (Oberhavel) den jährlich ausgelobten Förderpreis "Startkapital für Kirchen-Fördervereine". Kulturstaatssekretär Dr. Christoph Helm würdigte in seinem Grußwort die jahrelange beharrliche Arbeit des Förderkreises Alte Kirchen für den Erhalt und die Sanierung brandenburgischer Dorfkirchen, insbesondere für jene, die nicht im Blickfeld der Öffentlichkeit stehen. mehr

24.09.2004 Pressemeldung

Helm eröffnet Symposium "90 Jahre Stahlstandort Brandenburg"

Kulturstaatssekretär Dr. Christoph Helm eröffnete am Freitag in Brandenburg an der Havel das Symposium "90 Jahre Stahlstandort Brandenburg", zu dem der Förderverein Stahlmuseum e.V. Brandenburg an der Havel eingeladen hatte. mehr

24.09.2004 Pressemeldung

Staatsekretär Helm: "25. September ist Tag der Archive"

Zu einem Besuch der Archive im Land am 25. September hat Brandenburgs Kulturstaatssekretär Dr. Christoph Helm interessierte Bürger ermuntert. Wenn am Sonnabend auf Anregung des Verbandes deutscher Archivare zum zweiten mal bundesweit der "Tag der Archive" begangen wird, wird unter anderem auch das Landeshauptarchiv seine Pforten öffnen, teilte dessen Direktor Dr. Klaus Neitmann mit. mehr

23.09.2004 Pressemeldung

"Zwischen Himmel und Erde – Landschaftsbilder aus der DDR" - Staatssekretär Helm eröffnet Ausstellung im Kutschstall

Seit Freitag präsentiert das Kunstarchiv Beeskow im Potsdamer Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte (HBPG) die Ausstellung "Zwischen Himmel und Erde – Landschaftsbilder aus der DDR". Kulturstaatssekretär Dr. Christoph Helm wies in seinem Grußwort darauf hin, dass sich das Kunstarchiv Beeskow mit der Ausstellung zum ersten Mal als länderübergreifende Einrichtung präsentiert. mehr

17.09.2004 Pressemeldung

Die Puppen tanzen im Elbe-Elster-Land – Ministerin Wanka eröffnet 6. Internationales Puppentheaterfestival

Am Donnerstagabend wurde in Finsterwalde im Landkreis Elbe-Elster das 6. Internationale Puppentheaterfestival eröffnet. Kulturministerin Prof. Dr. Johanna Wanka würdigte in ihrem Grußwort das Engagement des Landkreises, mit dem Puppentheaterfestival an Traditionen der Region anzuknüpfen und gleichzeitig neue Impulse zu geben. mehr

16.09.2004 Pressemeldung

Sanierung von Schloss Rheinsberg gesichert: Wanka und Szymanski stellen zusätzliche Mittel bereit

Kulturministerin Johanna Wanka und Bauminister Frank Szymanski sichern gemeinsam die weitere Sanierung von Schloss Rheinsberg durch die Zusage von zusammen rund 900.000 Euro Fördermittel aus beiden Ressorts innerhalb der kommenden drei Jahre. Zusammen mit dem Eigenleistungsanteil der Stadt Rheinsberg in Höhe von weiteren 100.000 Euro steht damit rund eine Million Euro für das Schloss Rheinsberg bereit. mehr

15.09.2004 Pressemeldung