Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg RSS-Feed

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg

Prof. Dr. Johanna Wanka
Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur Brandenburg
Dortustr. 36
14467 Potsdam
Tel: +49 (0)331/866-4999
Fax: +49 (0)331/866-4998
E-Mail: <mwfk@mwfk.brandenburg.de >
www.brandenburg.de/land/mwfk/index.html

Meldungen

Neue Professoren an Brandenburgs Hochschulen

Wissenschaftsstaatssekretär Dr. Johann Komusiewicz hat heute zwei Professoren, die künftig an Brandenburgs Hochschulen lehren, ihre Ernennungsurkunden überreicht. mehr

10.12.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Neue Stiftung Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße auf den Weg gebracht

In Potsdam ist heute die Errichtung der neuen Stiftung "Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße" auf den Weg gebracht worden. Sie wird künftig als nichtrechtsfähige Stiftung von der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten (SBG) treuhänderisch verwaltet. Stifter ist der Evangelisch-Kirchliche Hilfsverein (EKH), der als Eigentümer das nach 1945 vom sowjetischen Militärgeheimdienst als Gefängnis genutzte Gebäude sowie den 2008 fertig gestellten Neubau eines Besucherzentrums in die neue Stiftung einbringt. mehr

05.12.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Landesdenkmalbeirat tagt im Schloss Doberlug

Kulturministerin Prof. Dr. Johanna Wanka hat dem Landesdenkmalbeirat anlässlich seiner heutigen Sitzung in Schloss Doberlug (Elbe-Elster) für seine Arbeit in diesem Jahr gedankt. Der Denkmalbeirat befasst sich auf seiner Sitzung vor allem mit dem Zusammenwirken von Denkmalschutzmaßnahmen und kulturtouristischen Entwicklungen. Dabei geht es auch um strukturelle Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche kulturtouristische Arbeit. mehr

05.12.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Abraham-Geiger-Kolleg: Ministerin begrüßt KMK-Entscheidung

Brandenburgs Kulturministerin Prof. Dr. Johanna Wanka hat sich erfreut über die Entscheidung der Kultusministerkonferenz (KMK) gezeigt, in die Finanzierung des Abraham-Geiger-Kollegs (AGK) einzutreten. "Damit nehmen die Länder ihre gemeinsame Verantwortung für die Rabbiner-Ausbildung in Deutschland wahr", betont Wanka. "Die Arbeit des Kollegs liegt im Interesse aller Bundesländer, denn sie bedeutet eine Stärkung des jüdischen Lebens und der jüdischen Kultur in ganz Deutschland." mehr

04.12.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Kulturministerium stockt Theater- und Orchesterfinanzierung für das Jahr 2008 auf

Die Theater in Potsdam, Brandenburg a. d. Havel, Schwedt und Senftenberg sowie das Staatsorchester in Frankfurt (Oder) können sich über einen kräftigen finanziellen Nachschlag freuen. Zum Ausgleich tarifabschlussbedingter Mehrkosten im laufenden Jahr reicht das Land kurzfristig noch einmal rund 215.000 Euro an die Einrichtungen aus. Kulturministerin Prof. Dr. Johanna Wanka überreichte die entsprechenden Zuwendungsbescheide heute im Hans Otto-Theater (HOT) an Theater- und Orchestervertreter. mehr

03.12.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Grünes Licht für die Förderung von Innovationen im Verbund

Die EU-Kommission hat die neue Große Richtlinie des Ministeriums für Wirtschaft zur Förderung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben im Land Brandenburg genehmigt. Zukünftig werden neben den in der Vergangenheit bereits geförderten Einzelvorhaben erstmalig auch Verbundvorhaben mehrerer Unternehmen sowie Vorhaben zwischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen des Landes Brandenburg gefördert. mehr

26.11.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Preise verliehen: 45.000 Euro vom Land für Nachwuchswissenschaftler

Zum zweiten Mal hat heute Wissenschaftsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka in Potsdam die Nachwuchswissenschaftlerpreise des Landes Brandenburg verliehen. In diesem Jahr wurden die Preisgelder um 20.000 Euro auf insgesamt 45.000 Euro aufgestockt. mehr

25.11.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Neue IT-Infrastruktur für Universität Viadrina

Für 1,1 Millionen Euro erhält die Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) einen neuen Kommunikationsserver, mit dem die IT-Infrastruktur der Stiftungshochschule weiter ausgebaut und modernisiert wird. Das Wissenschaftsministerium hat das Projekt vollständig mit Landesmitteln finanziert. Die Anschaffung dieses Großgerätes wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft ausdrücklich empfohlen. mehr

21.11.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Schneller zum Ziel mit der strukturierten Doktorandenausbildung

Bessere Ausbildung, kürzere Promotionszeiten, höhere Erfolgsquoten – das sind die Ziele, die das Förderprogramm zur strukturierten Doktorandenausbildung an Brandenburgs Hochschulen anstrebt. Die Promotionsprogramme sollen außerdem internationaler ausgerichtet und verstärkt für Absolventen der Fachhochschulen geöffnet werden. mehr

20.11.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Landesinitiative "Studium lohnt" wird durch Beirat unterstützt

Die Gemeinschaftsinitiative von Landesregierung und Brandenburger Hochschulen "Studium lohnt" wird künftig von einem Beiratsgremium unterstützt, das sich heute in Potsdam konstituiert hat. mehr

18.11.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung