Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg RSS-Feed

Meldungen

Insgesamt bis zu 7,5 Mio. Euro vom Bund für mehr Professorinnen in Baden-Württemberg

"Wir wollen, dass die Hochschulen bei der Suche nach den besten Köpfen hochqualifizierte Frauen stärker wahrnehmen. Die insgesamt bis zu 7,5 Mio. Euro vom Bund bringen uns näher an dieses Ziel heran", sagte der Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Dr. Dietrich Birk am 3. September in Stuttgart. Die Mittel fließen aus dem Professorinnen-Programm von Bund und Ländern mit dem Gesamtvolumen von 150 Mio. Euro. Wie heute bekannt wurde, sollen 7 Hochschulen aus Baden-Württemberg gefördert werden. mehr

03.09.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Staatssekretär Birk betont Bedeutung von lebenslangem Lernen und wissenschaftlicher Weiterbildung

"Wissenschaftliche Weiterbildung und lebenslanges Lernen sind zentrale gesellschaftliche Herausforderungen. Bildung und Wissen sind entscheidende Wettbewerbsfaktoren für den Einzelnen und die Gesellschaft", sagte der Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Dr. Dietrich Birk, am 29. August in Stuttgart. mehr

Baden-Württemberg nimmt im europäischen Studierendenaustausch eine Spitzenstellung ein

Baden-Württemberg nimmt im europäischen Studierendenaustausch eine Spitzenstellung ein. 3.830 Studierende von 61 baden-württembergischen Hochschulen haben an einer anderen europäischen Hochschule studiert. Dies ist ein Ergebnis der neuesten statistischen Erhebungen des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD). mehr

20.08.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Untersuchung der HIS-GmbH zu Studienqualität und -gebühren - Sonderauswertung für Baden-Württemberg zeigt überdurchschnittliche Zufriedenheit der Studierenden im Südwesten

Studierende in Baden-Württemberg sind mit ihrer Studiensituation insgesamt zufriedener als Studierende in anderen Bundesländern. Insbesondere bei Lehrqualität und Betreuungsrelation schneiden die Hochschulen im Südwesten besser ab als der Bundesdurchschnitt. Dies ergibt sich aus einer Studie der Hochschul-Informations-System GmbH (HIS) für Baden-Württemberg, die das Wissenschaftsministerium heute (15. August 2008) vorstellte. mehr

15.08.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Land und Bundesagentur für Arbeit fördern vier Projekte im Rahmen des Programms "Schülerinnen forschen - Einblicke in Naturwissenschaft und Technik"

Die Pädagogischen Hochschulen Karlsruhe, Heidelberg und Schwäbisch Gmünd, die Hochschule Karlsruhe sowie die Universität Konstanz erhalten in den Jahren 2008 bis 2010 rd. 1,4 Mio. Euro für Lernprojekte, mit denen Schülerinnen für Berufe in den Natur- und Ingenieurwissenschaften begeistert werden sollen. Die Finanzierung erfolgt jeweils zur Hälfte durch das Land und die Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit. mehr

14.08.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung, Schule

Rektorwahl an der Universität Freiburg

Die rechtliche Überprüfung des Rektorwahlverfahrens an der Universität Freiburg durch das Wissenschaftsministerium hat keine Anhaltspunkte dafür ergeben, dass die Universität bei der Wahl und Bestätigung des neuen Rektors gegen rechtliche Bestimmungen verstoßen hat. Dies teilte das Wissenschaftsministerium am 14. August 2008 in Stuttgart mit. mehr

14.08.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Land bewilligt rd. 1,2 Mio. Euro für zwei Spitzenberufungen - Bisher ca. 28 Mio. Euro für über 40 Professuren eingesetzt

Das Wissenschaftsministerium hat rd. 1,2 Mio. Euro aus dem Struktur- und Innovationsfonds für Forschung (SI-BW) für die Berufung von zwei Spitzenprofessoren bewilligt. Prof. Dr. Karl Lenhard Rudolph, Professor für Molekulare Medizin an der Universität Ulm und Prof. Dr. József Fortágh, Professor für Quantenoptik/Ultrakalte Atome an der Universität Tübingen können die Mittel unter anderem für die Beschaffung von Großgeräten einsetzen. mehr

14.08.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Bundesverdienstkreuz für Freiburger Anglisten Prof. Herbert Pilch

Für seine herausragende Lebensleistung in Wissenschaft und Forschung erhält der emeritierte Freiburger Anglist Professor Dr. Dr. h. c. mult. Herbert Pilch das Bundesverdienstkreuz. Wissenschaftsminister Professor Dr. Peter Frankenberg überreichte die Auszeichnung am 11. August in Stuttgart. mehr

11.08.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Dr. Wolf-Dieter Haecker erhält Bundesverdienstkreuz

Dr. Wolf-Dieter Haecker, ehemaliger Direktor der Robert Bosch GmbH, erhält für seine herausragenden Lebensleistung in Forschung, Entwicklung und Technologietransfer das Bundesverdienstkreuz. Wissenschaftsminister Professor Dr. Peter Frankenberg überreichte die Auszeichnung am 7. August in Stuttgart. mehr

07.08.2008 Pressemeldung

Konferenz zum Klimawandel an Universität Karlsruhe - "Earth Science for Society"

Die Bedeutung der Klimaforschung betonte Wissenschaftsminister Professor Dr. Peter Frankenberg heute (4. August) auf einer internationalen Fachkonferenz in Karlsruhe. Im Rahmen der vom Karlsruhe Institut für Technologie (KIT) veranstalteten internationalen Konferenz "Earth Science for Society" beschäftigen sich zahlreiche Wissenschaftler mit den regionalen und internationalen Auswirkungen des weltweiten Klimawandels. Diese findet erstmals in Deutschland statt. mehr