Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg RSS-Feed

Meldungen

Wissenschaftsministerinnen und -minister der CDU und CSU haben wissenschaftspolitisches Leitbild entwickelt

Die Landeswissenschaftsministerinnen und -minister der CDU und CSU haben ein gemeinsames wissenschaftspolitisches Leitbild entwickelt. In 14 Thesen haben sie zusammengefasst, wie sie die internationale Sichtbarkeit der deutschen Hochschulen im weltweiten Wettbewerb weiter erhöhen wollen. Wissenschaftsminister Professor Dr. Peter Frankenberg (Baden-Württemberg) und Kultusminister Professor Dr. Jan-Hendrik Olbertz (Sachsen-Anhalt) haben das gemeinsame Papier am 9. Juli in Berlin Pressevertretern vorgestellt. mehr

09.07.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Wissenschaftsrat empfiehlt Förderung von Forschungsbauten in Tübingen und Freiburg mit insgesamt 90 Mio. Euro

Nach einer heute (7. Juli) veröffentlichten Empfehlung des Wissenschaftsrats sollen an den Universitäten Tübingen und Freiburg drei Forschungsbauten mit Gesamtkosten von 90 Mio. Euro gefördert werden. In Tübingen sind Neubauten für das Zentrum für Molekularbiologie der Pflanzen und für die Neurowissenschaften vorgesehen, in Freiburg der grundlegende Umbau eines Gebäudes für das Physiologische Institut. Die Empfehlung des Wissenschaftsrates ist Grundlage der für den 16. Juli erwarteten abschließenden Entscheidung der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz von Bund und Ländern (GWK). mehr

07.07.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Dritte Ausschreibungsrunde des Juniorprofessorenprogramms gestartet

Das Wissenschaftsministerium hat die dritte Ausschreibungsrunde des insgesamt 13 Mio. Euro umfassenden Juniorprofessorenprogramms gestartet. Damit können Forschungsvorhaben von Juniorprofessoren an den wissenschaftlichen und künstlerischen Hochschulen des Landes gefördert werden. Finanziert wird das Programm aus Mitteln der Landesstiftung. Anträge sind bis 1. Dezember über die jeweiligen Hochschulen einzureichen. mehr

02.07.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Bericht der Landesregierung belegt sinkende Studienzeiten in Baden-Württemberg

Die Studienzeiten in Baden-Württemberg gehen kontinuierlich zurück. Nach einem Bericht der Landesregierung brauchten Studierende in Baden-Württemberg im Jahr 2006 durchschnittlich 9 Semester für ihr Studium, im Jahr 1991 waren es noch 11,2 Semester. Wissenschaftsminister Frankenberg begrüßte diese Entwicklung; sie zeige die Wirksamkeit der langjährigen Anstrengungen des Landes zur Verbesserung der Lehre. mehr

30.06.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Fachtagung "Schülerinnen forschen - Einblicke in Naturwissenschaften und Technik"

Den hohen Bedarf an Frauen in natur- und ingenieurwissenschaftlichen Berufen betonte der Ministerialdirektor im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Klaus Tappeser anlässlich der Fachtagung "Schülerinnen forschen – Einblicke in Naturwissenschaften und Technik" am 30. Juni in Stuttgart. mehr

Gute Studienbedingungen und vielfältiges Studienangebot an Hochschulen in Baden-Württemberg

Für viele Studiengänge endet die Bewerbungsfrist zum Wintersemester am 15. Juli. Wissenschaftsminister Professor Dr. Peter Frankenberg betonte das vielfältige Studienangebot und die hervorragenden Studienbedingungen an den Hochschulen und Berufsakademien in Baden-Württemberg. "In Baden-Württemberg kann überall gut studiert werden. Rund 1900 Studiengänge sorgen für ein vielfältiges Angebot. 500 Euro pro Semester, die ja direkt in die Verbesserung der Studienbedingungen fließen, sind für alle Studierenden eine Investition, die sich auszahlt. Wichtig ist, die Studienwahl sorgfältig vorzubereiten und die Informationsmöglichkeiten zu nutzen", sagte Frankenberg am 27. Juni in Stuttgart. mehr

27.06.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

"Untersuchung: Studiengebühren bei Studenten äußerst unbeliebt"

Wissenschaftsminister Professor Dr. Peter Frankenberg sagte heute zu den Ergebnissen der Studie der Universität Hohenheim: mehr

26.06.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Staatssekretär Dr. Birk zum Kroatischen Nationalfeiertag

Die "traditionell engen Beziehungen Baden-Württembergs mit Kroatien" betonte Staatssekretär Dr. Birk anlässlich der Feierlichkeiten zum kroatischen Nationalfeiertag am 25. Juni im Stuttgarter Rathaus. Zugleich überbrachte er die Grüße und besten Wünsche der Landesregierung. mehr

25.06.2008 Pressemeldung

Land fördert Forschung- und Entwicklungsprojekte an Fachhochschulen

In den Jahren 2009 und 2010 fördert das Land Forschungs- und Entwicklungsprojekte an Fachhochschulen mit jährlich rund 1,4 Millionen Euro. Die Forschung mit kleineren und mittleren Unternehmen bildet den Schwerpunkt des jetzt erneut ausgeschriebenen Programms "Innovative Projekte/ Kooperationsprojekte". mehr

25.06.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Deutschsprachige Partner der Andrássy-Universität Budapest engagieren sich noch stärker für die Auslandshochschule

Die deutschsprachigen Partner der Andrássy-Universität engagieren sich unter Federführung der Universität Heidelberg noch stärker für die Auslandshochschule. Im Beisein von Staatssekretär Dr. Dietrich Birk haben sie eine Erklärung über "Die Aufgaben der Partneruniversitäten der Deutschsprachigen Andrássy-Universität Budapest" unterzeichnet. mehr

20.06.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung