Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg RSS-Feed

Meldungen

Kursbuch - Studium, Ausbildung, Beruf in neuem Design

Mit der Ausgabe 2007/2008 erscheint "Das neue Kursbuch - Studium, Ausbildung, Beruf" in überarbeitetem Design. Die Informationsbroschüre zu Berufswahl und Studium in Baden-Württemberg wurde nach zwölf Jahren auch inhaltlich neu strukturiert. Sie wird in diesen Tagen kostenlos an Schulen des Landes versandt. Herausgeber der Broschüre sind das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst und die Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit. mehr

10.10.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Erste Runde der Exzellenzinitiative - Graduate School of Economic and Social Sciences an der Universität Mannheim eröffnet

Anlässlich der Eröffnung der "Graduate School of Economic and Social Sciences" am 10. Oktober lobte Wissenschaftsminister Professor Dr. Peter Frankenberg die erfolgreiche Umsetzung des Konzeptes der Universität Mannheim, das in der ersten Runde der Exzellenzinitiative im vergangenen Jahr als eine von bundesweit 18 Graduiertenschulen eine Bewilligung erhalten hatte. Bis 2011 wird die Graduiertenschule durch Bund und Land mit insgesamt rund 6 Millionen Euro gefördert. mehr

10.10.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg gegründet

Mit der Unterzeichnung des Gesellschaftsvertrages haben das Land Baden-Württemberg, die Filmakademie Baden-Württemberg, die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart und die Stadt Ludwigsburg am Montag die Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg gegründet. mehr

08.10.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Hohe Bewerberzahlen belegen großes Studieninteresse

Zu den Meldungen, wonach bei steigenden Bewerberzahlen gleichzeitig die Zahl der Studienanfänger sinke, stellte eine Sprecherin des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst klar: mehr

04.10.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Staatssekretär Birk besucht Zentrum für Allgemeine Wissenschaftliche Weiterbildung (ZAWiW) an der Universität Ulm

Anlässlich des von der Landesregierung am 1. Oktober ausgerufenen "Senioren-Aktionstages" besuchte Wissenschaftsstaatssekretär Dr. Dietrich Birk das Zentrum für Allgemeine Wissenschaftliche Weiterbildung (ZAWiW) an der Universität Ulm. Dabei betonte er die Notwendigkeit lebenslangen Lernens. Dem Modellprojekt 3-Generationen-Universität sagte er eine Förderung über 150.000 Euro zu. mehr

Kunststaatssekretär Dr. Birk vertieft Kontakte zu Partnern in Osteuropa

Kunststaatssekretär Dr. Dietrich Birk hat sich während seiner fünftägigen Reise nach Rumänien und Ungarn einen persönlichen Eindruck vom Stand der gegenseitigen Beziehungen in den Bereichen Kultur und Wissenschaft verschafft und Gespräche mit Repräsentanten aus diesen Bereichen geführt. Die Reise diente dem Ausbau der bilateralen Beziehungen. mehr

28.09.2007 Pressemeldung

Wolfgang Aupperle erhält Bundesverdienstkreuz

Für sein großes kommunalpolitisches und sportliches Engagement vor allem im Raum Göppingen erhielt der selbständige Glasermeister Wolfgang Aupperle das Bundesverdienstkreuz am Bande. Der Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Dr. Dietrich Birk, überreichte die Auszeichnung am 19. September in Göppingen. mehr

19.09.2007 Pressemeldung

Ernst-Jünger-Preis für Entomologie geht an Prof. Peter Zwick

Der mit 5.000 Euro dotierte Ernst-Jünger-Preis für Entomologie 2007 geht an den Taxonomen Prof. Dr. Peter Zwick. Wissenschaftsminister Prof. Dr. Peter Frankenberg überreichte die Auszeichnung im Rahmen einer Feierstunde am 19. September im Schloss des Freiherrn von Stauffenberg in Langenenslingen-Wilflingen bei Riedlingen. mehr

19.09.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Bundeskonferenz der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten tagt in Bad Boll

Aus Anlass der Jahrestagung der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten an Hochschulen in Bad Boll unterstrich Wissenschaftsminister Prof. Dr. Peter Frankenberg die Bedeutung der Gleichstellungspolitik in Wissenschaft und Forschung. "Wir wollen die Karrierechancen von Frauen an Hochschulen verbessern. Unser längerfristiges Ziel sollte es sein, den Anteil von Professorinnen von derzeit 13 Prozent auf 30 Prozent zu erhöhen. Das Land hat dazu eine Reihe von Initiativen ergriffen", sagte Frankenberg am 18. September in Stuttgart.## mehr

18.09.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Akademisches Jahr 2007/08 im Zeichen hochschulpolitischer Neuerungen: Neue Studienangebote – 3000 zusätzliche Studienplätze an Hochschulen und Berufsakademien

Wissenschaftsminister Prof. Dr. Peter Frankenberg gab heute einen Ausblick auf das mit dem kommenden Wintersemester beginnende Akademische Jahr 2007/08. Vor Medienvertretern informierte er über aktuelle Entwicklungen an den Hochschulen und Berufsakademien, aber auch in der Hochschulpolitik. mehr

17.09.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung