Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg RSS-Feed

Meldungen

© saurier2007.de

Große Landesausstellung "Saurier – Erfolgsmodelle der Evolution" im Staatlichen Naturkundemuseum Stuttgart eröffnet

"Baden-Württemberg ist ein Land mit weltweit bedeutsamen Fundstellen und zählt zu den fossilreichsten Regionen der Erde. Mit der Großen Landesausstellung ´Saurier - Erfolgsmodelle der Evolution´ unternehmen die Besucherinnen und Besucher anhand der neuesten Funde und Erkenntnisse eine spannende Zeitreise durch 100 Millionen Jahre Erdgeschichte – und das alles auf dem Boden von Baden-Württemberg." Dies erklärte der Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Dr. Dietrich Birk, anlässlich der Pressekonferenz zur Eröffnung der Großen Landesausstellung "Saurier – Erfolgsmodelle der Evolution" am 27. März in Stuttgart. mehr

27.03.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Rektoratswechsel an der Evangelischen Fachhochschule Freiburg

"Die kirchlichen und anderen nichtstaatlichen Hochschulen im Land sind aus dem tertiären Bildungsangebot nicht wegzudenken. Insbesondere im Fachbereich Sozialwesen, bei dem der Schwerpunkt der Ausbildungsgänge bei den Fachhochschulen liegt, entfallen mehr als ein Drittel der Studienplätze auf die kirchlichen Ausbildungsstätten." Dies erklärte Wissenschaftsminister Professor Dr. Peter Frankenberg anlässlich des Rektoratswechsels an der Evangelischen Fachhochschule Freiburg am 26. März in Freiburg. Am 1. April geht die Leitung der in Trägerschaft der Evangelischen Landeskirche in Baden stehenden Hochschule von Prof. Dr. Christoph Schneider-Harpprecht auf Prof. Dr. theol. Reiner Marquard über. mehr

26.03.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Kunststaatssekretär Birk eröffnet vierte "art KARLSRUHE"

"Die ´art KARLSRUHE´ hat sich in sehr kurzer Zeit einen hervorragenden Namen in der Kunstszene gemacht. Das Konzept, Kunst der klassischen Moderne bis zur Avantgarde zu präsentieren, zieht bereits zum vierten Mal eine steigende Zahl von Kunstinteressierten aus Baden-Württemberg und weit darüber hinaus an und setzt damit einen wichtigen kulturellen Akzent im Land." Dies erklärte der Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Dr. Dietrich Birk, anlässlich der Eröffnung der vierten "art KARLSRUHE" am 21. März in Karlsruhe. mehr

21.03.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Eine gute Wissenschaftspolitik ist die beste Wirtschaftspolitik

"Eine gute Wissenschaftspolitik ist die beste Wirtschaftspolitik. Die Hochschulen in Baden-Württemberg sind an 85 Standorten in 42 Städten und Gemeinden vertreten. Das heißt, innovative Unternehmen können hochqualifizierte Mitarbeiter praktisch unmittelbar aus der Region gewinnen." Dies sagte der Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Dr. Dietrich Birk, am 20. März anlässlich der Bezirksversammlung der IHK in Göppingen. mehr

20.03.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Peter Härtling als Präsident der Hölderlin-Gesellschaft verabschiedet

"Peter Härtling hat als ausgewiesener Kenner die Hölderlin-Gesellschaft erfolgreich geleitet und die Hölderlinforschung mit außerordentlichem Engagement vorangetrieben." Mit diesen Worten würdigte Dr. Dietrich Birk, Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Professor Dr. h .c. Peter Härtling. Der Schriftsteller und Poet ist im Juni 2006 nach achtjähriger Amtszeit aus dem Amt des Präsidenten der Hölderlin-Gesellschaft ausgeschieden. Die offizielle Verabschiedung fand am 18. März im Rahmen einer Ausstellungseröffnung im Tübinger Hölderlinturm statt. mehr

18.03.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Landesstipendien für einen Studienaufenthalt in der Cité Internationale des Arts in Paris für die Jahre 2007 und 2008 vergeben

Die Stipendiaten für einen sechsmonatigen Studienaufenthalt in den landeseigenen Ateliers der Cité Internationale des Arts in Paris für die Jahre 2007 und 2008 sind ausgewählt. "Stipendien sind ein bedeutendes Instrument zur Förderung des künstlerischen Nachwuchses. Es ist schön, dass auch in diesem Jahr junge Künstlerinnen und Künstler die Möglichkeit haben, frei zu arbeiten und ihr Talent weiter zu entfalten", sagte der Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Dr. Dietrich Birk, am 13. März in Stuttgart. mehr

13.03.2007 Pressemeldung

Rektoren der Universitäten Heidelberg und Mannheim einigen sich in Gespräch beim Wissenschaftsminister

Die Rektoren der Universitäten Mannheim und Heidelberg haben sich heute in einem Gespräch bei Wissenschaftsminister Professor Dr. Peter Frankenberg über die Modalitäten des Tausches von Lehrstühlen in den Bereichen Technische Informatik und Wirtschaftsinformatik geeinigt und dazu eine gemeinsame Erklärung unterzeichnet. mehr

08.03.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

28. Kulturkonferenz der TechnologieRegion Karlsruhe

"Die Kunst- und Kulturlandschaft der TechnologieRegion Karlsruhe ist in ihrer Qualität, Vielfalt und Attraktivität im Land herausragend", sagte Staatssekretär Dr. Dietrich Birk anlässlich der 28. Kulturkonferenz am 5. März im Staatlichen Naturkundemuseum in Karlsruhe. "Dies findet seine Entsprechung in der überdurchschnittlichen Landesförderung für Kunst und Kultur in der Region", so der Staatssekretär. mehr

05.03.2007 Pressemeldung

Neuer Höchstleistungsrechner an der Universität Karlsruhe eingeweiht

Einer der schnellsten Großrechner Deutschlands ist am 26. Februar in der Karlsruher Universität eingeweiht worden. "Mit dieser Investition werden die technischen Universitäten in Baden-Württemberg auch beim Höchstleistungsrechnen ihre Spitzenposition ausbauen", sagte Wissenschaftsminister Professor Dr. Peter Frankenberg. Damit habe das Land weiterhin eine herausragende Infrastruktur für Wissenschaft und Forschung. Als Teil des Höchstleistungsrechnerkompetenzzentrums Baden-Württemberg stehe das System jetzt auch Anwendern aus allen Hochschulen des Landes zur Verfügung. mehr

26.02.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Datenschützer: Ministerium löscht Daten von Studenten-Klägern

Datenschützer: Ministerium löscht Daten von Studenten-Klägern mehr

24.02.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung