Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg RSS-Feed

Meldungen

Bibliotheksservice-Zentrum Konstanz (BSZ) feiert zehnjähriges Jubiläum

"Das Bibliotheksservice-Zentrum in Konstanz ist seit seiner Gründung im Jahr 1996 zu der Dienstleistungszentrale für die wissenschaftlichen Bibliotheken in Baden-Württemberg und den Partnerländern Saarland, Sachsen und Rheinland-Pfalz geworden und aus der deutschen Bibliothekslandschaft nicht mehr wegzudenken", sagte Wissenschaftsminister Prof. Dr. Peter Frankenberg anlässlich des 7. BSZ-Kolloquiums am 22. November in Stuttgart. mehr

22.11.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Karlsruhe Institute of Technology (KIT) bündelt Kompetenzen

Bundesforschungsministerin Annette Schavan will mit der Gründung eines Karlsruhe Institute of Technology eine völlig neue Qualität der Zusammenarbeit zwischen Universität und außeruniversitären Forschungseinrichtungen schaffen, die es im deutschen Wissenschaftssystem bislang nicht gibt. mehr

21.11.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Rektoratswechsel an der Universität Tübingen - Eberhard Schaich verabschiedet - Bernd Engler ins Amt eingeführt

Wissenschaftsminister Prof. Dr. Peter Frankenberg hat am 17. November Prof. Dr. Bernd Engler als neuen Rektor der Universität Tübingen in sein Amt eingeführt und Prof. Dr. Eberhard Schaich als ehemaligen Rektor offiziell verabschiedet. Seit 1. Oktober ist Prof. Engler Rektor der Universität Tübingen. mehr

18.11.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Rektoratswechsel an der Universität Tübingen - Eberhard Schaich verabschiedet - Bernd Engler ins Amt eingeführt

Wissenschaftsminister Prof. Dr. Peter Frankenberg hat am 17. November Prof. Dr. Bernd Engler als neuen Rektor der Universität Tübingen in sein Amt eingeführt und Prof. Dr. Eberhard Schaich als ehemaligen Rektor offiziell verabschiedet. Seit 1. Oktober ist Prof. Engler Rektor der Universität Tübingen. mehr

17.11.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung

"Hervorragende Zukunftschancen für BA-Absolventen"

"Mit dem Abschluss der Berufsakademie haben die Studierenden eine hervorragende akademische Qualifikation für den Zugang zum Arbeitsmarkt und eine berufliche Karriere. Rund 90% der BA-Absolventen finden direkt nach dem Studium einen Arbeitsplatz - und die Umstellung der Studiengänge vom renommierten BA-Diplom auf den international anerkannten Bachelor-Abschluss schon ab dem Studienjahr 2006/2007 verschafft den künftigen Absolventen noch bessere Chancen." Dies erklärte Wissenschaftsminister Prof. Dr. Peter Frankenberg am 17. November bei der Diplomfeier an der Berufsakademie Villingen-Schwenningen. Die erfolgreiche Akkreditierung der Bachelor-Studiengänge durch die Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover, so der Minister, werde "die Attraktivität des BA-Studiums weiter erhöhen". mehr

17.11.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Amtseinführung von Prof. Karl-Heinz Hänssler als neuer Direktor der Berufsakademie Ravensburg

Der Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Dr. Dietrich Birk (MdL) hat am 15. November im Rahmen einer Feierstunde im Konzerthaus in Ravensburg Prof. Karl-Heinz Hänssler als neuen Direktor der Berufsakademie Ravensburg offiziell in sein Amt eingeführt. Prof. Hänssler hatte im Mai die Leitung der Berufsakademie übernommen. Gleichzeitig verabschiedete Birk den ehemaligen Direktor Prof. Dr. Helmut Winter und würdigte dessen große Verdienste um diese Institution. mehr

15.11.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Merckle-Forschungspreis in Ulm zum 25. Mal vergeben

"Als Stifter und Mäzene werden Unternehmen für unsere Hochschulen immer bedeutsamer. In internationalen Maßstäben gemessen gibt es keine Spitzenuniversitäten ohne Stifter und Mäzene. Der von der Familie Merckle ausgeschriebene Forschungspreis ist ein gutes Beispiel für die Stiftungskultur in Deutschland, die es weiter zu verbessern gilt." Dies erklärte der Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Dr. Dietrich Birk, anlässlich der Verleihung des Merckle-Forschungspreises am 13. November in Ulm. mehr

13.11.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Sobek-Forschungspreis an Multiple-Sklerose-Forscher Professor Dr. Volker Dietz verliehen

Der Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Dr. Dietrich Birk, hat am 10. November in Stuttgart den Sobek-Forschungspreis 2006 an Professor Dr. Volker Dietz übergeben. Mit dieser Auszeichnung, die seit dem Jahr 2000 mit einem Preisgeld von 100.000 Euro vergeben wird, stellt die Sobek-Stiftung hervorragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in der Multiple-Sklerose-Forschung heraus. Der Sobek-Preis ist der höchstdotierte Preis, der in Europa für Forschungen in diesem Bereich vergeben wird. mehr

10.11.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Innovationsindikator von BDI und Telekom-Stiftung: Baden-Württemberg beweist Innovationsstärke

Der "Innovationsindikator Deutschland 2006", den der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und die Deutsche Telekom Stiftung am 8. November in Berlin vorgestellt haben, belegt nach Auffassung von Wissenschaftsminister Prof. Dr. Peter Frankenberg "die außergewöhnliche Innovationsstärke Baden-Württembergs, die wir im globalen Wettstreit der Wirtschafts- und Wissenschaftsstandorte zur Geltung bringen können". In einer am selben Tag in Stuttgart verbreiteten Mitteilung unterstrich der Minister das Ergebnis der Studie, "dass eine erfolgreiche deutsche Region nicht nur für andere Bundesländer Vorbild sein, sondern sich durchaus auch mit den kleineren europäischen Staaten messen kann". mehr

08.11.2006 Pressemeldung Schule

Sean Rainbird: Will auch verstärkt junges Publikum ansprechen

Die Staatsgalerie Stuttgart setzt künftig verstärkt auf zeitgenössische Kunst. Diese Ankündigung machten Kunststaatssekretär Dr. Dietrich Birk und der neue Direktor der Staatsgalerie Stuttgart, Sean Rainbird, am 6. November in Stuttgart. "Das Ausstellungsprogramm soll neben dem Stammpublikum ein neues, vor allem junges Publikum ansprechen und dabei hohe künstlerische Ansprüche erfüllen, daneben aber auch publikumsorientiert und abwechslungsreich gestaltet sein." mehr

06.11.2006 Pressemeldung