Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg RSS-Feed

Meldungen

Ausbau der Hochschulen und Berufsakademien soll von der Wirtschaft nach Kräften unterstützt werden

Das Programm "Hochschule 2012" kann nach Auffassung von Wissenschaftsminister Prof. Dr. Peter Frankenberg mit Unterstützung der Wirtschaft zu einem "großen Erfolg und einem Modell für Hochschulpolitik" werden. mehr

04.08.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Stiftungsprofessur für "In-vitro Methoden zum Tierversuchsersatz" an der Universität Konstanz eingerichtet

"Wir Menschen sind verantwortlich für den Schutz des Lebens und Wohlbefindens der Tiere als Mitgeschöpfe. Daher hat es sich die Landesregierung zum Ziel gesetzt, die Forschung an Alternativmethoden zu Tierversuchen weiterzuentwickeln. Die Einrichtung der Stiftungsprofessur für ´In-vitro Methoden zum Tierversuchsersatz´ an der Universität Konstanz ist dafür ein entscheidender Schritt". Dies erklärte Wissenschaftsminister Professor Dr. Peter Frankenberg am 3. August in Stuttgart. mehr

03.08.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Catarina Ligendza, Klaus Zehelein, Lothar Zagrosek und Wolfgang Schöne neue Ehrenmitglieder des Staatstheaters Stuttgart

Besonders profilierte Künstlerinnen und Künstler des Staatstheaters Stuttgart sind durch die Verleihung der Titel Kammersängerin und Kammersänger sowie durch Ernennung zu Ehrenmitgliedern des Staatstheaters ausgezeichnet worden. mehr

30.07.2006 Pressemeldung

Landesmuseum bereitet Große Landesausstellungen vor

Im Landesmuseum Württemberg laufen derzeit die Vorbereitungen für zwei Große Landesausstellungen auf Hochtouren. Die Schau "Das Königreich Württemberg 1806 - 1918 - Monarchie und Moderne" wird am 21. September eröffnet. Parallel dazu wird die Ausstellung "Ägyptische Mumien - Unsterblichkeit im Land der Pharaonen" konzipiert, die ab Oktober 2007 zu sehen sein wird. mehr

27.07.2006 Pressemeldung

Ausstellung "Saladin und die Kreuzfahrer" in den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim eröffnet

Kunstminister Prof. Dr. Peter Frankenberg hat am 23. Juli in Mannheim die Ausstellung "Saladin und die Kreuzfahrer" eröffnet. Im Zentrum der Schau steht das Zusammentreffen von Orient und Okzident zur Zeit der Kreuzzüge. mehr

27.07.2006 Pressemeldung

Ausstellung "Saladin und die Kreuzfahrer" in den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim eröffnet

Kunstminister Prof. Dr. Peter Frankenberg hat am 23. Juli in Mannheim die Ausstellung "Saladin und die Kreuzfahrer" eröffnet. Im Zentrum der Schau steht das Zusammentreffen von Orient und Okzident zur Zeit der Kreuzzüge. mehr

23.07.2006 Pressemeldung

Landeskunstbeirat nimmt Arbeit auf

Der Landeskunstbeirat nimmt seine Arbeit auf. Ministerpräsident Günther H. Oettinger hat die Mitglieder des neuen Gremiums zur konstituierenden Sitzung am 20. Juli in das Staatsministerium eingeladen. mehr

19.07.2006 Pressemeldung

"World New Music Festival" in Stuttgart eröffnet

Als großartiges Forum für zeitgenössische Musik würdigte der Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Dr. Dietrich Birk (MdL), das "World New Music Festival" anlässlich der Eröffnungsveranstaltung am 14. Juli in Stuttgart. mehr

14.07.2006 Pressemeldung

Staatssekretär Birk: Der 14. Juli ist ein großer Tag der europäischen Tradition

"Die in Frankreich entwickelten Werte der Aufklärung bilden heute ein festes Fundament für eine Europäische Union aus 25 Staaten mit 450 Millionen Einwohnern. Dabei ist es Frankreich und Deutschland gelungen, die historischen Barrieren, Zwietracht und Misstrauen zu beseitigen. Das Beispiel der deutsch-französischen Aussöhnung, die zu tiefer Freundschaft führte, möchten wir gerne in den gesamten europäischen Raum übertragen. So feiern wir heute den französischen Nationalfeiertag als einen großen Tag der europäischen Tradition und Zukunft." mehr

14.07.2006 Pressemeldung

Studentenwerk Heidelberg: Geschäftsführer Dieter Gutenkunst von Staatssekretär Dr. Dietrich Birk verabschiedet

"Ein wirtschaftlicher Ressourceneinsatz und der Sozialauftrag der Studentenwerke sind keine Widersprüche. Dieter Gutenkunst ist es in den siebzehn Jahren an der Spitze des Heidelberger Studentenwerks gelungen, die beschränkten öffentlichen Mittel optimal zu nutzen und den Service für die Studierenden kontinuierlich weiterzuentwickeln. In seiner Amtszeit wurden mehr als 1.600 Zimmer für Studierende neu geschaffen, Mensen und Cafeterien wurden ausgebaut. Für die besonderen Verdienste um die Betreuung ausländischer Studierender hat das Studentenwerk 2001 einen Preis des Auswärtigen Amtes in Berlin erhalten. Dieter Gutenkunst hinterlässt also ein wohl bestelltes Studentenwerk." mehr