Niedersächsisches Kultusministerium RSS-Feed

Niedersächsisches Kultusministerium

Schiffgraben 12
30159 Hannover
Tel: +49 (0)511) 120-0
Fax: +49 (0)511) 120-7450
Email:
poststelle@mk.niedersachsen.de
www.mk.niedersachsen.de/home/

Meldungen

© www.pixabay.de
Geschichtsunterricht

Gemeinsame Absichtserklärung unterzeichnet

Das Niedersächsische Kultusministerium und die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem werden ihre Zusammenarbeit weiter intensivieren. mehr

27.05.2016 Pressemeldung Schule

© bildungsklick TV
Integration

„Digital Deutsch lernen“ – Sprachförderung von Flüchtlingskindern mit Tablets und Videokonferenz

Mit Tablets und einem Videokonferenzsystem unterstützt das Land Niedersachsen in diesem Projekt gemeinsam mit seinen Partnern Ricoh Deutschland, dem Verein n-21 und der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM) Kinder und Jugendliche mit Fluchtgeschichte beim Erlernen der deutschen Sprache. mehr

20.05.2016 Pressemeldung Schule

© www.pixabay.de
Niedersachsen

Landesregierung legt MINT-Bildungsbericht vor

Zusammenfassung macht vielfältiges Engagement der Akteure sichtbar. mehr

20.04.2016 Pressemeldung Hochschule und Forschung

© www.pixabay.de
StEG-Studie

Ganztagsstudie bestätigt Niedersachsens „Zukunftsoffensive Bildung“

Kultusministerin Frauke Heiligenstadt sieht den eingeschlagenen Weg beim Ausbau der Ganztagsschulen in Niedersachsen durch die gestern vorgestellten Ergebnisse der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG) bestätigt. mehr

15.04.2016 Pressemeldung Schule

Ganztagsschule

Jedes 2. Kind in Niedersachsen nutzt ein schulisches Ganztagsangebot

Der Anteil der Schülerinnen und Schüler, die in Niedersachsen das Angebot einer Ganztagsschule nutzen, ist im laufenden Schuljahr 2015/2016 erneut gestiegen. mehr

15.03.2016 Pressemeldung Schule

© pixabay.com
Replik

Kultusministerium weist Kritik an Oberstufenverordnung zurück

Das Niedersächsische Kultusministerium weist die Kritik des Philologenverbandes an der neuen Entwurfsfassung der Verordnung über die gymnasiale Oberstufe in aller Form zurück. mehr

09.03.2016 Pressemeldung Schule

Rahmenvereinbarung

Mehr Bewegung im Ganztag

Das Niedersächsische Kultusministerium und der LandesSportBund (LSB) Niedersachsen wollen ihre gemeinsame erfolgreiche Zusammenarbeit an öffentlichen Ganztagsschulen auch in Zukunft fortführen und sie vor dem Hintergrund der verbesserten Rahmenbedingungen, die das Land den Schulen bietet, weiterentwickeln. Die Niedersächsische Kultusministerin Frauke Heiligenstadt und der Vorstandsvorsitzende des LSB Niedersachsen Reinhard Rawe haben dazu am heutigen Montag in einer Feierstunde in Hannover eine entsprechende Rahmenvereinbarung unterzeichnet. mehr

22.02.2016 Pressemeldung Schule

Mittelerhöhung

Sprachförderung in Kitas: Land will Finanzmittel verdoppeln und Fachkräfte fortbilden

Das Land beabsichtigt, den Trägern von Kindertageseinrichtungen deutlich mehr Finanzmittel für die Sprachförderung zur Verfügung zu stellen. Außerdem ist eine Qualifizierungsinitiative zur Bildung, Betreuung und Erziehung von Kindern mit Fluchterfahrung in Kindertageseinrichtungen geplant. mehr

08.01.2016 Pressemeldung Frühe Bildung

Betreuungsangebote

Kultusministerin Heiligenstadt lobt Qualität in der Kindertagespflege in Niedersachsen und wirbt für Aufbauqualifizierung des Kultusministeriums

Niedersachsens Kultusministerin Frauke Heiligenstadt hat auf die gestiegene Qualität der Kindertagespflege in Niedersachsen hingewiesen. "Während im Jahr 2006 lediglich rund 24 % der Tagesmütter und Tagesväter über eine Grundqualifizierung im Umfang von 160 Stunden verfügten, ist dieser Anteil heute auf fast 90 % angewachsen. 20 % der Kindertagespflegepersonen haben sogar einen pädagogischen Berufsabschluss. Das zeigt, dass in Niedersachsen auch in der Kindertagespflege qualifiziertes Personal die Qualität der Betreuungsangebote sicherstellt", sagte die Kultusministerin heute in Hannover zur Eröffnung einer Fachtagung des Niedersächsischen Kindertagespflegebüros. mehr

23.11.2015 Pressemeldung Frühe Bildung

SPRINT-Projekt

Niedersachsen startet neues Sprach- und Integrationsprojekt für junge Flüchtlinge in berufsbildenden Schulen

Mit einem neuen Sprach- und Integrationsprojekt an berufsbildenden Schulen ("SPRINT") baut die Niedersächsische Landesregierung die Fördermöglichkeiten jugendlicher Flüchtlinge deutlich aus. Das SPRINT-Projekt wendet sich sowohl an schulpflichtige als auch an nicht schulpflichtige Flüchtlinge zwischen 16 und 21 Jahren. mehr

09.11.2015 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung