Niedersächsisches Kultusministerium RSS-Feed

Niedersächsisches Kultusministerium

Schiffgraben 12
30159 Hannover
Tel: +49 (0)511) 120-0
Fax: +49 (0)511) 120-7450
Email:
poststelle@mk.niedersachsen.de
www.mk.niedersachsen.de/home/

Meldungen

Niedersachsen

"Alle Schulformen sind gleichwertig"

Zur so genannten Umfrage der CDU-Landtagsfraktion zur Schulpolitik erklärt ein Sprecher des Niedersächsischen Kultusministeriums: mehr

28.01.2015 Pressemeldung Schule

Niedersachsen

Land und Kommunale Spitzenverbände stellen "Rahmenkonzept für Bildungsregionen in Niedersachsen" vor

Niedersachsens Kultusministerin Frauke Heiligenstadt und der Celler Landrat Klaus Wiswe als Präsident des Niedersächsischen Landkreistages für die Arbeitsgemeinschaft der Kommunalen Spitzenverbände haben am Montag (heute) in Hannover das "Rahmenkonzept für Bildungsregionen in Niedersachsen" vorgestellt. mehr

26.01.2015 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

240 Sprachlernklassen zum zweiten Schulhalbjahr 2014/2015 in Niedersachsen

In Niedersachsen werden zum zweiten Schulhalbjahr 2014/2015 voraussichtlich rund 240 Sprachlernklassen an öffentlichen allgemein bildenden Schulen gebildet. Damit verdoppelt das Niedersächsische Kultusministerium im Vergleich zum ersten Schulhalbjahr 2014/2015 sein Angebot an diesen speziellen Förderklassen für Schülerinnen und Schüler, die über gar keine oder wenige Deutschkenntnisse verfügen. mehr

19.01.2015 Pressemeldung Schule

Auszeichnung

Vorbildliches Engagement – Niedersächsischer Schülerfriedenspreis 2014 geht an Schulen aus Emden, Osterode, Osnabrück, Edewecht und Wunstorf

Niedersachsens Kultusministerin Frauke Heiligenstadt hat am (heutigen) Montag in Hannover fünf Schulen mit dem Niedersächsischen Schülerfriedenspreis 2014 und dem Sonderpreis für Zivilcourage ausgezeichnet. mehr

19.01.2015 Pressemeldung Schule

Niedersachsen

"Es gibt keinen Grund, Klassenfahrten abzusagen!"

Kultusministerin Frauke Heiligenstadt hat heute im Niedersächsischen Kultusministerium mit einer Delegation von Schülerinnen und Schülern über das Aussetzen von Klassenfahrten durch Gymnasiallehrkräfte gesprochen. mehr

14.01.2015 Pressemeldung Schule

Sprachbildung und -förderung von der Krippe bis zur Erwachsenenbildung

Die Stadt Wolfsburg und das Land Niedersachsen gehen gemeinsam neue Wege bei der Sprachbildung und Sprachförderung. Beide Seiten haben dazu heute eine Kooperationsvereinbarung über ein Gesamtrahmenkonzept für "Sprachbildung und -förderung entlang der Bildungsbiografie" unterzeichnet. Dieses wird in staatlich-kommunaler Verantwortungsgemeinschaft aktuell in Wolfsburg gemeinsam von Land und Kommune entwickelt und in Teilen bereits erfolgreich umgesetzt. mehr

13.01.2015 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Niedersachsen

Kultur als Motor für die Schulentwicklung - SCHULE:KULTUR! startet mit 40 Schulprojekten

SCHULE:KULTUR! ist startklar: 40 Schulen aus ganz Niedersachsen nehmen ab Februar dieses Jahres am Projekt zur kulturellen Schulentwicklung teil. SCHULE:KULTUR! ist durch eine Kooperation zwischen dem Niedersächsischen Kultusministerium, dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur sowie der Stiftung Mercator entstanden. mehr

13.01.2015 Pressemeldung Schule

Niedersachsen

101 Prozent Unterrichtsversorgung in Niedersachsen

Die landesweit durchschnittliche Unterrichtsversorgung an den öffentlichen allgemein bildenden Schulen in Niedersachsen beträgt im laufenden Schuljahr 101 Prozent. Der Wert entspricht dem des Vorjahres und wurde im Rahmen der allgemeinen Statistikerhebung am 22. September 2014 ermittelt. mehr

05.01.2015 Pressemeldung

Niedersachsen

Teilhabe und Inklusion in der beruflichen Bildung

Mit der "Qualifizierungsoffensive Inklusive BBS" unterstützt das Niedersächsische Kultusministerium nun auch Lehrkräfte in berufsbildenden Schulen bei der Umsetzung der inklusiven Schule mit Fort- und Weiterbildungsangeboten. mehr

29.12.2014 Pressemeldung Schule

Niedersachsen

Niedersachsen führt die "dritte Kraft" in Krippengruppen ein

Niedersachsen hat die Weichen für deutliche Qualitätsverbesserungen in der frühkindlichen Bildung gestellt: Ab dem 1. Januar 2015 finanziert das Land eine dritte Fach- oder Betreuungskraft in Krippengruppen mit mindestens elf belegten Plätzen. Das hat der Niedersächsische Landtag mit der Verabschiedung des Haushaltsbegleitgesetzes 2015 am heutigen Donnerstag beschlossen. Damit wird der gesetzliche Mindestpersonalschlüssel von derzeit 1:7,5 bei einer maximalen Gruppengröße von 15 Kindern unter drei Jahren auf 1:5 spürbar verbessert. mehr

18.12.2014 Pressemeldung Frühe Bildung