Niedersächsisches Kultusministerium RSS-Feed

Niedersächsisches Kultusministerium

Schiffgraben 12
30159 Hannover
Tel: +49 (0)511) 120-0
Fax: +49 (0)511) 120-7450
Email:
poststelle@mk.niedersachsen.de
www.mk.niedersachsen.de/home/

Meldungen

Erste Verleihung Markenzeichen Bewegungskita

"Kinder begreifen die Welt auch im ursprünglichen Wortsinn. Kinder erkrabbeln, ertasten, erschließen sich motorisch handelnd die Welt. Die Bedeutung der Motorik für Verarbeiten, Speichern und Erinnern ist enorm. Lernen braucht Bewegung", sagte Jan ter Horst, Abteilungsleiter für Schulen und Kindertagesstätten im Niedersächsischen Kultusministerium am Donnerstag in Nienhagen bei Celle. mehr

Kultusminister und Landtagsabgeordnete besuchten südafrikanische Partnerprovinz Eastern Cape

"Bei der Partnerschaft des Landes Niedersachsen mit der südafrikanischen Provinz Eastern Cape geht es um Zusammenarbeit auf Augenhöhe zum beiderseitigen Vorteil. Insbesondere im Bildungsbereich und in der Verwaltung fehlt es dort weniger an Geld als an verbindlichen Strukturen, entsprechenden Qualifikationen und Erfahrungen für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter", fasste der Niedersächsische Kultusminister Bernd Busemann heute in Hannover seine ersten Eindrücke von einem Besuch in der Provinz Eastern Cape in Südafrika zusammen. mehr

25.11.2005 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Messe "KiTa bildet": Frühe Förderung entscheidet über Bildungschancen

Das Kultusministerium veranstaltet heute zum dritten Mal die Fachmesse "KiTa bildet". "Eine möglichst frühe Förderung unserer Kinder hat eine fundamentale Bedeutung für die Bildungschancen", erklärt Jan ter Horst, Abteilungsleiter für Allgemein bildende Schulen und Kindertagesstätten, der die Veranstaltung in Vertretung von Kultusminister Bernd Busemann eröffnete. "Nie wieder lernen junge Menschen so freudig und wissbegierig wie in den Jahren vor der Schule. Kindertagesstätten bieten dafür ein rundum anregungsreiches Umfeld." mehr

24.11.2005 Pressemeldung Frühe Bildung

"Kita bildet…" am 24.11.2005 in Hannover

Bereits zum dritten Mal findet am Donnerstag, dem 24. November 2005, in Hannover die Veranstaltung "Kita bildet…" statt. "Ziel der Veranstaltung ist es, allen, die direkt oder indirekt mit Bildung und Betreuung der Kinder in Kindertagesstätten befasst sind, die Möglichkeit zu Diskussion und Austausch mit Fachkollegen zu bieten, sich selber umfassend weiter zu bilden und fachlich "aufzutanken", sagte der Niedersächsische Kultusminister Bernd Busemann. mehr

18.11.2005 Pressemeldung Frühe Bildung

Kultusminister stellt Irrtümer zur Fitnesslandkarte richtig

"Die Erhebung und Auswertung der Ergebnisse des landesweiten Fitnesstests im Rahmen des Projekts Fitnesslandkarte Niedersachsen entspricht voll und ganz den datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Wir haben dabei engen Kontakt zum Datenschutzbeauftragten des Landes gehalten", hat sich der niedersächsische Kultusminister Bernd Busemann heute in die aktuelle Diskussion eingeschaltet. mehr

16.11.2005 Pressemeldung Frühe Bildung

Wahlen zum 15. Landesschülerrat

"Im demokratischen Staat hat Schule eine besondere Verpflichtung, allen Beteiligten entsprechende Mitwirkungsmöglichkeiten zu geben. Deshalb sind mir Mitwirkungsgremien wie der Landesschülerrat sehr wichtig", hat der Niedersächsische Kultusminister Bernd Busemann heute (15.11.2005) auf die bevorstehenden Wahlen zum 15. Landesschülerrat hingewiesen. mehr

15.11.2005 Pressemeldung Schule

Busemann: "Neue Hauptschule braucht Zeit"

"Die Grundschulen in Niedersachsen haben beim Übergang auf die weiterführenden Schulen der derzeitigen 5. Jahrgänge für 26,6 % der Kinder die Hauptschule, für 36,4 % die Realschule und für 36,9 % das Gymnasium empfohlen. Das Anmeldeverhalten der Eltern ergab am Statistikstichtag 08.09.2005 einen Anteil von 16,5 % für die Hauptschulen, von 36,5 % für die Realschulen, 41,9 % für die Gymnasien und 5,6 % für Integrierte Gesamtschulen", teilte der Niedersächsische Kultusminister Bernd Busemann heute (10.11.2005) in Hannover mit. mehr

10.11.2005 Pressemeldung Schule

Saager: "Bewegungsanreize für Kinder im Vorschulalter sind unverzichtbar"

"Nie wieder sind Kinder so lernfähig, neugierig und begeisterungsfähig wie in ihren ersten Lebensjahren. Sie suchen nach Erfahrungen und tasten sich an Herausforderungen heran. Hierfür vermitteln vielfältige und motivierende Bewegungsanreize im Vorschulalter unverzichtbare Entwicklungsaufgaben", sagte Hartmut Saager, Staatssekretär im Niedersächsischen Kultusministerium, am Donnerstag (10.11.2005) bei der Auftaktveranstaltung des Aktionsprogramms "Kindertagesstätte - Verein" in Hannover. mehr

10.11.2005 Pressemeldung Schule, Frühe Bildung

Kultusminister stockt Mittel für vorschulische Sprachförderung auf

"Die als freiwillige Leistung des Landes gewährten Zuwendungen an die Kindertagesstätten werden von jetzt 4,8 Mio. Euro auf 6 Mio. Euro aufgestockt. Außerdem erweitern wir die jetzt im Halbjahr vor der Einschulung stattfindende Sprachförderung durch Grundschullehrkräfte in den Kitas auf das gesamte Jahr", teilte der Niedersächsische Kultusminister Bernd Busemann im Rahmen der heutigen Landtagsdebatte in Hannover mit. mehr

09.11.2005 Pressemeldung Frühe Bildung

Kultusminister ruft zum Gedenken an die Vergangenheit auf

"Der heutige 9. November ist für die deutsche wie auch die Geschichte Niedersachsens und Hannovers ein Tag von besonderer Bedeutung. 1918 wurde an diesem Tag die erste deutsche Republik ausgerufen. 1923 unternahm Adolf Hitler seinen ersten Versuch, die Republik mit einem Putsch wieder zu stürzen. Mit der Pogromnacht im Jahre 1938 ist dieser Tag verbunden mit der Erkenntnis, dass der nationalsozialistische Unrechtsstaat sich ganz offen und ohne Proteste der Bevölkerung anschicken konnte, die Gebote der Zivilisation, der Menschenrechte und Menschenwürde in barbarischer Weise zu brechen. Der Fall der Mauer in Berlin 1989 dagegen gibt uns die Hoffnung, dass auch in Deutschland das Unrecht auf Dauer keinen Bestand gegen den Willen der Menschen zu Freiheit und Demokratie haben kann", hat der Niedersächsische Kultusminister Bernd Busemann heute zur Beschäftigung mit der Geschichte und zu besonderem Gedenken aufgerufen. mehr

09.11.2005 Pressemeldung