Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur RSS-Feed

Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur

Lutz Stratmann
Niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur
Leibnizufer 9 (Postfach 261)
30002 Hannover
Tel: +49 (0)511 / 120-0
Fax: +49 (0)511 / 120-2611
E-Mail:
www.mwk.niedersachsen.de/

Meldungen

Weltfrauentag

Wissenschaftsministerin Schulze: Wir wollen die Hochschulen noch stärker für die Frauen öffnen

Wissenschaftsministerin Svenja Schulze gab bei einer Veranstaltung des Netzwerks Frauen- und Geschlechterforschung an der Universität Duisburg-Essen das Startsignal für den ersten landesweiten digitalen Recherchepool `Geschlechtergerechte Hochschule´. "Erstmals gibt es einen umfassenden Überblick über alle Gleichstellungsmaßnahmen der nordrhein-westfälischen Hochschulen", sagte Wissenschaftsministerin Svenja Schulze. "Unsere gesellschaftspolitische Aufgabe, die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen im Wissenschaftssystem zu realisieren, wird davon profitieren." mehr

08.03.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Niedersachsen

Wissenstransfer profitiert von EU und Land

Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Berufsakademien und Einrichtungen der Erwachsenbildung haben im vergangenen Jahr erheblich von Fördergeld aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung profitiert. Das Niedersächsische Wissenschaftsministerium konnte mit der EFRE-Förderung kofinanziert durch das Land 63 Projekte in Höhe von rund 11 Millionen Euro unterstützen. "Davon haben Projekte profitiert, die den Wissenstransfer in die Wirtschaft vorantreiben. Damit stärken wir zugleich niedersächsische Unternehmen, neue innovative Produkte sowie Prozesse zu entwickeln und sich so zukunftsfähig aufzustellen", sagte Wissenschaftsministerin Professor Dr. Johanna Wanka. mehr

13.02.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Niedersachsen

Schon 5.500 Studienanfängerplätze aufgebaut

Wissenschaftsministerin Professor Dr. Johanna Wanka hat heute gemeinsam mit den Präsidentinnen und Präsidenten der Niedersächsischen Hochschulen die Vorbereitung auf den doppelten Abiturjahrgang als sehr positiv beurteilt. Weiterhin wurden bei dem Treffen Maßnahmen zum Aufbau zusätzlicher Studienanfänger-möglichkeiten nach der Aussetzung der Wehrpflicht auf den Weg gebracht. mehr

13.01.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Niedersachsen

Niedersächsisches Landesmuseum: Katja Lembke zur neuen Direktorin berufen

Das Niedersächsische Kabinett hat sich dem Vorschlag der Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Professor Dr. Johanna Wanka, angeschlossen und mit heutigem Datum Dr. Katja Lembke zur neuen Direktorin des Niedersächsischen Landesmuseums Hannover berufen. mehr

11.01.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Deutschlandstipendium

Beim Deutschlandstipendium zählt auch Engagement der Hochschulen

Zum neuen Deutschlandstipendium für begabte Studierende, das 2011 erstmals startet, betont die Niedersächsische Wissenschaftsministerin Professor Dr. Johanna Wanka, dass weder dieses noch das fortgeführte Landesstipendium Niedersachsen auf das BAföG angerechnet würden. Dies gilt bis zu einem durchschnittlichen Betrag von monatlich 300 Euro. "BAföG-Empfänger können so in den Genuss einer zusätzlichen Förderung kommen. Für unser Landesstipendium haben wir für das kommende Jahr bereits eine Million Euro fest im Haushalt verankert", sagte Wanka. mehr

29.12.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Niedersachsen

Wissenschaftliche Veranstaltungen profitieren von neuer Förderlinie

Das Wissenschaftsministerium kann künftig Veranstaltungen von besonderem forschungspolitischen Interesse für das Land finanziell mit bis zu 20.000 Euro unterstützen. Möglich macht dies eine neue Förderlinie des Programms PRO*Niedersachsen. Dadurch will Niedersachsen Kooperationen vorantreiben, beispielsweise zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, zwischen den norddeutschen Ländern oder auch grenzüberschreitend mit anderen Nordsee-Anrainerstaaten. mehr

28.12.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Niedersachsen

Studienanfängerzahl steigt um sechs Prozent und liegt über dem Bundesdurchschnitt

Die Zahl der Studienanfänger an den niedersächsischen Universitäten und Hochschulen ist gegenüber dem Vorjahr mit rund sechs Prozent auf 30.892 wiederum deutlich angestiegen. "Damit liegen wir klar über dem Bundesdurchschnitt von 4,3 Prozent", sagt Wissenschaftsministerin Professor Dr. Johanna Wanka. mehr

25.11.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Niedersachsen

Infratest-Studie: Die TIB – eine ausgewiesen lohnenswerte Investition

Die Technische Informationsbibliothek (TIB) ist unverzichtbar für den Forschungs- und Wissenschaftsstandort Deutschland. Sie erwirtschaftet ein Vielfaches dessen, was in sie investiert wird. Dies ist das Ergebnis einer TNS Infratest-Studie unter mehr als 600 Unternehmen, Forschungsinstituten und öffentlichen Einrichtungen. mehr

23.11.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Niedersachsen

Niedersächsisches Vorab: 38,7 Millionen Euro für Hochschulen und Forschungseinrichtungen

Entsprechend den Vorschlägen des Landes Niedersachsen hat das Kuratorium der VolkswagenStiftung in seiner heutigen Sitzung beschlossen, die Forschung in Niedersachsen im Rahmen des "Niedersächsischen Vorab" mit rund 39 Millionen Euro zu unterstützen. Mit den im Sommer 2010 bereitgestellten Mitteln sind das insgesamt fast 57 Millionen Euro in diesem Jahr. mehr

19.11.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Niedersachsen

54,2 Millionen für Niedersächsische Spitzenforschung

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat in ihrer gestrigen Sitzung im Rahmen des Förderprogramms "Sonderforschungsbereiche" entschieden, in den nächsten vier Jahren insgesamt rund 54,2 Millionen Euro für Projekte der Spitzenforschung an Niedersachsens Hochschulen zur Verfügung zu stellen. Konkret werden vier neue Sonderforschungsbereiche (SFBs) eingerichtet und zwei bereits bestehende fortgesetzt. mehr

17.11.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung