Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur RSS-Feed

Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur

Lutz Stratmann
Niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur
Leibnizufer 9 (Postfach 261)
30002 Hannover
Tel: +49 (0)511 / 120-0
Fax: +49 (0)511 / 120-2611
E-Mail:
www.mwk.niedersachsen.de/

Meldungen

Neues Literaturportal im Internet

Die ganze Vielfalt der niedersächsischen Literatur findet sich in hunderten Bibliotheken, Archiven, Stiftungen, Literaturhäusern, in Museen und Universitäten. Einfacher wird der Zugang zu den literarischen Schätzen jetzt durch ein neues Literaturportal, das vom Literaturbüro Hannover konzipiert wurde. Unter [www.literatur-niedersachsen.de](http://www.literatur-niedersachsen.de) sind ab heute über 1.500 Einträge rund um das Thema abrufbar. Das Ministerium für Wissenschaft und Kultur unterstützt das Projekt mit 27.500 Euro. mehr

28.04.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Innovationen aus Niedersachsen / Stratmann besucht Gemeinschaftsstand

Die gute Beteiligung niedersächsischer Hochschulen und Unternehmen an der Hannover Messe 2008 belegt die große Innovationskraft in unserem Bundesland. Mehr als 260 heimische Aussteller präsentieren ihre Neuheiten in diesem Jahr. mehr

21.04.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Stratmann: "Keine Angst vor Wettbewerb"

Der Niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur, Lutz Stratmann, hat darauf hingewiesen, dass die Hochschulen in Niedersachsen gut auf den Wettbewerb mit den Hochschulen in den anderen Bundesländern vorbereitet sind. mehr

08.04.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Doppelter Abiturjahrgang: Niedersachsen ist gut vorbereitet

"Der Anstieg der Studienbewerberzahlen in den kommenden Jahren ist eine große Chance für Niedersachsen. Wir freuen uns über die Herausforderung und treffen bereits jetzt dafür Vorsorge, dass Niedersachsen als Standort für Wissenschaft und Forschung noch attraktiver wird", kommentierte der Niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur, Lutz Stratmann, Äußerungen der Grünen-Politikerin Gabriele Heinen-Kljajic. mehr

03.04.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Neues Zentrum für Demenzforschung in Bonn

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat heute grünes Licht für die Gründung eines "Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen" in Bonn gegeben. Das neue Zentrum wird eng vernetzt mit externen Partnern zusammenarbeiten. mehr

11.03.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Festival "Theaterformen" wird mit neuer Leitung fortgesetzt

Das Festival "Theaterformen" wird auch über 2010 hinaus fortgeführt. "Die Neupositionierung des Festivals ist erfolgreich gelungen. Mit neuer Struktur und dem hervorragenden Konzept des Festivalleiters Stefan Schmidtke haben sich die Theaterformen 2007 national wie international als eines der wichtigsten Festivals etabliert. Das Festival 2007 in Hannover war ein echter Publikumserfolg und hat Stadt und Region vernetzt. Auf diesen Erfolg bauen wir auf", sagte die Abteilungsleiterin im Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Dr. Annette Schwandner heute in Hannover. mehr

06.03.2008 Pressemeldung

Studienbeiträge haben keine "abschreckende Wirkung"

Anders als von der Opposition wiederholt behauptet, haben die Studienbeiträge an niedersächsischen Hochschulen nicht dazu geführt, dass junge Menschen von einer Immatrikulation an einer Hochschule absehen. Zwar verzeichnen die "beitragsfreien Länder" zurzeit die größte Steigerung bei den Studienanfängern im Vergleich zum Vorjahr. Allerdings stiegen die Zahlen auch in den Bundesländern mit Studienbeiträgen zum Teil erheblich. mehr

25.01.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Roboter rettet das Wissen von Jahrhunderten

Alte Bücher zerfallen durch den Säuregehalt im Papier eines Tages zu Staub. Mithilfe einer neuen Technologie in der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB) können wertvolle, seltene Bücher in bislang nicht gekannter Geschwindigkeit jetzt schonend eingescannt werden. mehr

25.01.2008 Pressemeldung

Museum und Park Kalkriese: Dauerausstellung Varusschlacht erhält zusätzliche Förderung

Die Neukonzeption der Dauerausstellung Varusschlacht - Museum und Park Kalkriese - erhält 600.000 Euro aus Mitteln des Europäischen Strukturfonds (EFRE). mehr

23.01.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Fraunhofer-Gesellschaft kommt nach Oldenburg

Nach der Entscheidung der Max-Planck-Gesellschaft, für die Meeresforschung zwei Nachwuchsgruppen in Oldenburg zu etablieren, wird sich auch die Fraunhofer-Gesellschaft am Standort in Oldenburg in der Hörforschung engagieren. "Das ist eine bedeutendes Ereignis für die Entwicklung Oldenburgs als Forschungsstandort und eine weitere großartige Auszeichnung für die den Wissenschaftsstandort Oldenburg und die Universität", erklärte Wissenschaftsminister Lutz Stratmann. mehr

23.01.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung