Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur RSS-Feed

Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur

Lutz Stratmann
Niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur
Leibnizufer 9 (Postfach 261)
30002 Hannover
Tel: +49 (0)511 / 120-0
Fax: +49 (0)511 / 120-2611
E-Mail:
www.mwk.niedersachsen.de/

Meldungen

Transfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft

Der Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur Dr. Josef Lange und der Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Joachim Werren verleihen am (heutigen) Mittwoch auf der Hannover Messe gemeinsam den "Kooperationspreis des Landes Niedersachsen" 2004. mehr

14.04.2005 Pressemeldung

Arrondierung der niedersächsischen Hochschullandschaft

Die Niedersächsische Landesregierung hat sich am heutigen Vormittag auf eine weitere Sicherung der niedersächsischen Fachhochschulen verständigt. Dabei sollen die Standorte Lingen und Salzgitter gemäß den Vorgaben des Wissenschaftsrates nachhaltig konsolidiert werden. mehr

12.04.2005 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Bachelor-Studiengang mit Drittmittelfinanzierung

Zusammen mit der Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel ist es dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur gelungen, Bundesmittel für die Entwicklung eines dualen Bachelor-Studiengangs "Logistik im Praxisverbund" am Standort Salzgitter einzuwerben. mehr

12.04.2005 Pressemeldung Hochschule und Forschung

New York–Stipendium für bildende Kunst

Die Niedersächsische Sparkassenstiftung und das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur ermöglichen einem bildenden Künstler aus Niedersachsen einen zwölfmonatigen Aufenthalt in New York. mehr

11.04.2005 Pressemeldung

Stratmann gegen BAföG-Abschaffung

Der Niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur Lutz Stratmann erklärte zur Diskussion um die Studienfinanzierung: "Die Abschaffung des BAföG ist in Niedersachsen kein Thema. Die Landesregierung wird zu jeder Zeit sicherstellen, dass ein Studium in Niedersachsen sozialverträglich bleibt und zwar unabhängig von der eigenen finanziellen Situation und der der Eltern." mehr

07.04.2005 Pressemeldung

Göttinger Mikrobiologe Gottschalk erhält Verdienstkreuz 1. Klasse

Lutz Stratmann, Niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur, hat am (heutigen) Donnerstag im Gästehaus der Landesregierung das Verdienstkreuz 1. Klasse des Niedersächsischen Verdienstordens an Professor Dr. Dr. h.c. Gerhard Gottschalk ausgehändigt. "Professor Gottschalk hat mit seinem herausragenden Engagement fundamentale Forschungsergebnisse auf dem Gebiet der Mikrobiologie erzielt", sagte Stratmann. mehr

31.03.2005 Pressemeldung

DAAD fördert internationale Studiengänge in Braunschweig, Göttingen und Hannover

An der Technischen Universität Braunschweig, der Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel sowie den Universitäten in Göttingen und Hannover fördert der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) ab September 2005 weitere internationale Studiengänge mit dem Abschluss Doppeldiplom. mehr

29.03.2005 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Henning Ahrens ist niedersächsischer Stipendiat für Literatur

Der Minister für Wissenschaft und Kultur Lutz Stratmann vergibt auf Vorschlag der Niedersächsischen Literaturkommission das diesjährige Jahresstipendium für Literatur an den Schriftsteller Henning Ahrens. Mit der Förderung in Höhe von 12.000 Euro unterstützt die Niedersächsische Landesregierung für ein Jahr die Arbeit des Schriftstellers an seinem nächsten Roman. mehr

23.03.2005 Pressemeldung

Beste Niedersächsische Buchhandlung des Jahres 2005 gesucht

Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur schreibt den mit 5.000 Euro dotierten Preis die "Niedersächsische Buchhandlung des Jahres" 2005 zum vierten Male aus. Damit prämiert Niedersachsen als einziges Land belletristische Buchhandlungen, die sich ambitioniert für die Literaturvermittlung einsetzen. mehr

17.03.2005 Pressemeldung

Stratmann fordert Bundesregierung im Interesse der Hochschulen zur Zusammenarbeit auf

Der Niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur Lutz Stratmann hat die Bundesregierung im Interesse der Hochschulen zur Zusammenarbeit in der Forschungsförderung aufgefordert. Stratmann vertrat in einer Aktuellen Stunde des Deutschen Bundestages am Nachmittag in Berlin ein von den unionsgeführten Ländern vorgelegtes Einigungspapier mit dem Titel "Forschungsoffensive Deutschland". mehr

16.03.2005 Pressemeldung Hochschule und Forschung