nifbe - Niedersächsisches Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung RSS-Feed

nifbe
Niedersächsisches Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung

Geschäfts- und Koordinierungsstelle
Johannistorwall 76 – 78
49074 Osnabrück
Tel.: 0541 – 580 545 7-0
Fax: 0541 – 580 545 7-9
E-Mail:
www.nifbe.de

Meldungen

Neue Forschung für frühkindliche Bildung gefördert

Das Land Niedersachsen stärkt die Erforschung der frühkindlichen Bildung und Entwicklung: Sieben Modell-Projekte an den Universitäten Oldenburg, Osnabrück, Hannover, Hildesheim und Göttingen sind jetzt vom Kuratorium des Niedersächsischen Instituts für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe) zur Förderung durch das Land empfohlen worden. Die Förderung beträgt rund 1,2 Millionen Euro. mehr

28.04.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Kongress-Resolution fordert "Konjunkturprogramm für Bewegung"

Mit der Forderung nach einem "Konjunkturprogramm für Bewegung" endete der 6. Osnabrücker Kongress "Bewegte Kindheit", der von der Universität Osnabrück in Kooperation mit dem Niedersächsischen Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung veranstaltet wurde. In der Abschlusserklärung unterstrichen Prof. Dr. Renate Zimmer und die KongressteilnehmerInnen, dass die Bewegung "von Geburt an Motor für eine gesunde Entwicklung des Kindes ist" und dass sie "grundlegend für die Sprachentwicklung, die psychosoziale Entwicklung und das Lernen sei." Diese Tatsache werde in der Bildung von Kindern jedoch bisher "zu sehr vernachlässigt". mehr

15.03.2009 Pressemeldung Frühe Bildung, Schule

Bewegung als Bildungsmotor

Einradfahren, Kosakentanz und Fahnenturnen – mit farbenprächtiger und ausdrucksstarker Artistik rissen die Kinder des Zirkus Luftikus bei der Eröffnung des 6. Osnabrücker Kongresses "Bewegte Kindheit" die über 2500 TeilnehmerInnen fast von ihren Sitzen. Unmittelbar führten sie den aus ganz Deutschland, weiten Teilen Europas und sogar aus Asien angereisten Erzieherinnen, Pädagogen und Wissenschaftlern vor Augen, wie sich durch körperliche Bewegung die Kreativität, Begeisterung und das Selbstvertrauen von Kindern entfalten und ihre Persönlichkeit positiv entwickeln kann. mehr

13.03.2009 Pressemeldung Frühe Bildung, Schule

Sinnliche Einblicke in die Welt der Kinder

Umringt von einer multikulturellen Kinderschar hat Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff in Osnabrück jetzt die nifbe-Wanderausstellung "Auf die ersten Jahre kommt es an" eröffnet. "Die Ausstellung", so Wulff, "gibt uns die Möglichkeit in die Welt der Kinder einzutauchen und sie gibt eine Vorstellung davon, was Kind sein in der ganzen Dimension bedeutet." mehr

12.02.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Fit für den Start

Mit einer Informationsveranstaltung hat das Projekt "Fit für den Start" in der Forschungsstelle Entwicklung, Lernen und Kultur des Nifbe eine positive Zwischenbilanz gezogen. Die wissenschaftliche Untersuchung des Projektes untermauerte dabei einen dringenden Bedarf an Elternunterstützung. Aktuell umgesetzt wird dies in den ersten "Fit für den Start" Kursen in Osnabrück und Wallenhorst, die seit Ende 2009 Mütter/Väter beim Übergang zur Elternschaft unterstützten und in ihren Kompetenzen stärken. mehr

29.01.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

nifbe startet "Klasse KiTas"-Wettbewerb

Unter dem Titel "Klasse KiTas" hat das Niedersächsische Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe) jetzt den Startschuss zu einem landesweiten Wettbewerb für Kindertagesstätten rund um das Thema Gesundheit und Bewegung gegeben. "Klasse KiTas" ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert und steht unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Christian Wulff. mehr

04.12.2008 Pressemeldung Frühe Bildung

© Bundesfamilieministerium

Kinder sind Deutschlands Zukunft!

"Deutschland tut gut daran, sich verstärkt auf seine Kinder als höchstes Gut und bedeutendste Ressource zu besinnen und den Schatz früher Jahre bestmöglich zu behüten und zu fördern." Mit diesem eindringlichen Appell überreichten Prof. Dr. Jeanette Roos und Prof. Dr. Hermann Schöler jetzt die "Heidelberger Erklärung zur Frühkindlichen und Elementarbildung" an Gerd Hoofe, Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. mehr

15.11.2008 Pressemeldung Frühe Bildung

IHK und nifbe für Naturwissenschaft und Technik in der KiTa

Was hat eine Industrie- und Handelskammer mit der frühkindlichen Bildung und Entwicklung zu tun? Ziemlich viel, stellten der neue Hauptgeschäftsführer der IHK Osnabrück-Emsland, Marco Graf, und nifbe-Geschäftsführer Reinhard Sliwka bei einem ersten Treffen fest und verabredeten, gemeinsam neue Wege zu erproben. mehr

Perspektiven und Visionen für die frühkindliche Bildung und Entwicklung

Die Optimierung der frühkindlichen Bildung und Entwicklung ist zurzeit eine der zentralen gesellschaftlichen Herausforderungen - denn in den ersten Jahren werden die entscheidenden Grundlagen für die zukünftigen Bildungs- und Entwicklungschancen unserer Kinder gelegt. mehr

05.05.2008 Pressemeldung Frühe Bildung

© nifbe

Gemeinsam die ersten Jahre der Kinder verbessern

Gemeinsam und zielorientiert die ersten Lebensjahre der Kinder verbessern – das ist Ziel des jetzt gegründeten "Regional-Netzwerk SüdWest" des Niedersächsischen Instituts für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe). Mehr als 150 Akteure aus Praxis, Jugendpflege, Aus- und Weiterbildung sowie der Forschung waren in der Volkshochschule der Stadt Osnabrück zum Netzwerk-Auftakt zusammen gekommen. Angesichts des großen Andrangs konstatierte der stellvertretenden VHS-Direktor Dr. Carl-Heinrich Bösling, dass "die frühkindliche Bildung und Entwicklung ein Thema ist, das viele bewegt und an dem viele beteiligt sind". Zugleich sei aber "bisher viel zu wenig getan worden". Dies solle sich in der Region nun mit dem neuen Netzwerk und einem "zielgerichteten Miteinander statt Nebeneinander" ändern. mehr

27.02.2008 Pressemeldung Frühe Bildung