Philologenverband Baden-Württemberg RSS-Feed

Meldungen

Jubiläum

Vierzig Jahre Philologenverband Baden-Württemberg

- Hauptvorstand erinnert in Stuttgart an die landesweite Gründung des Verbandes der Lehrerinnen und Lehrer an Gymnasien - Konsequent für Erhalt und Weiterentwicklung des Gymnasiums und die Sicherung der Qualität gymnasialer Bildung - Zielstrebig für Verbesserung der Arbeitsbedingungen gymnasialer Lehrkräfte im Interesse der Schülerinnen und Schüler an der immer stärker nachgefragten Schulart Gymnasium mehr

06.12.2013 Pressemeldung Schule

Philologenverband B-W

Erhalt der eigenständigen Gymnasiallehrerbildung begrüßt

Als Hauptbestandteil der in der [Pressemitteilung 193/2013](http://bildungsklick.de/pm/89610/landesregierung-beschliesst-reform-der-lehrerausbildung/) am 3. Dezember 2013 von der Landesregierung bekanntgegebenen Eckpunkte zur Reform der Lehrerbildung erkennt der Philologenverband den Erhalt der grund- und eigenständigen Ausbildung zum Gymnasiallehrer für die Klassenstufen 5 bis 12 bzw. 13. Dies sieht der PhV BW als Erfolg seines Widerstands gegen die ursprünglichen Pläne der grün-roten Landesregierung zur Einführung eines Einheitslehrers gemäß dem Vorschlag der "Expertenkommission zur Weiterentwicklung der Lehrerbildung in Baden-Württemberg". mehr

04.12.2013 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Philologen B-W

Nichttransparentes Vorgehen bei der Entscheidung über Taschenrechnereinsatz in der Abiturprüfung ab 2017

In einem Schreiben an die Schulleitungen vom 21. 10. 2013 und in einer [Pressemitteilung vom 21. 11. 2013](http://bildungsklick.de/pm/89530/kultusministerium-regelt-einsatz-digitaler-hilfsmittel-beim-mathematik-abitur-ab-2017-neu/) hat das Kultusministerium vollkommen überraschend, und ohne vorher in einen Meinungs- und Gedankenaustausch mit den Fachlehrkräften der Mathematik eingetreten zu sein, neue Richtlinien für die Abiturprüfung im Fach Mathematik erlassen. mehr

27.11.2013 Pressemeldung Schule

Baden-Württemberg

Teilerfolg des Philologenverbands und der anderen Lehrerverbände im Kampf um die Altersermäßigung der Lehrkräfte

Der Philologenverband Baden-Württemberg begrüßt die Entscheidung der grün-roten Regierungskoalition, von der angekündigten kompletten Streichung der Altersermäßigung für Lehrkräfte Abstand zu nehmen, als Schritt in die richtige Richtung. mehr

06.11.2013 Pressemeldung Schule

Baden-Württemberg

Philologenverband Baden-Württemberg (PhV BW) gibt Ergebnisse einer Umfrage an rund 100 Gymnasien bekannt

Der Philologenverband Baden-Württemberg begrüßt die in der Pressemitteilung des Kultusministeriums vom 10. Oktober 2013 bekanntgegebene weitgehende Sicherung der Unterrichtsversorgung im Pflichtbereich und eine Stabilisierung des Ergänzungsbereichs auch an den Gymnasien, weist aber auf das Ergebnis einer Erhebung an 100 Gymnasien des Landes hin, wonach zu Beginn des Schuljahres 2013/2014 auch nach einem leichtem Rückgang der Überstundenbugwelle immer noch über 30 Prozent der gymnasialen Lehrkräfte Mehrarbeitsunterricht leisten. Der PhV BW stellt fest, dass auch im neuen Schuljahr der Pflichtunterricht nur durch wöchentlich mehr als 20.000 Überstunden der Gymnasiallehrerinnen und -lehrer sichergestellt werden kann, und kritisiert, dass der Kultusminister immer noch keinen Plan zum Abbau der Überstunden vorgelegt hat. mehr

14.10.2013 Pressemeldung Schule

Tagung

54. Internationales Bodenseetreffen: Der Übergang vom Gymnasium zur Universität

Zahlreiche Gymnasiallehrkräfte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz trafen einander am 14. und 15. September 2013 in Bregenz zum Erfahrungsaustausch über eine wichtige Nahtstelle des Bildungssystems, den Übergang vom sekundären zum tertiären Bereich. Den Veranstaltern war es gelungen, hochkarätige Referenten, Universitätsprofessoren aus Deutschland, der Schweiz und Österreich, zu gewinnen: mehr

19.09.2013 Pressemeldung Schule

Philologenverband B-W:

PhV BW bedauert die Entscheidung der SPD unter dem Druck der GRÜNEN gegen weitere G9-Modellschulen in dieser Legislaturperiode

Mit Beginn des neuen Schuljahres geht die zweite Tranche der G9-Versuchschulen an den Start. Der PhV-BW bedauert außerordentlich, dass die SPD im Koalitionsstreit mit den Grünen nachgegeben hat und somit bis zum Ende der Legislaturperiode im Jahre 2016 keine weiteren G9-Gymnasien zugelassen werden sollen. mehr

09.09.2013 Pressemeldung Schule

Philologenverband B-W:

Mit frischer Kraft ins Schuljahr 2013/14

PhV BW wird ganz bewusst den Stand der Unterrichtsversorgung registrieren, genau die Entwicklung der Überstundenbugwelle an den Gymnasien beobachten und präzise alle Auswirkungen der vom Kultusministerium angeordneten Kürzungen bei den Anrechnungsstunden prüfen - PhV BW fordert vom Kultusminister eine ernsthafte Analyse aller Folgen aus den Streichungen am Entlastungskontingent und entsprechend schnelle Konsequenzen im Interesse der unzumutbar belasteten und benachteiligten gymnasialen Lehrkräfte mehr

04.09.2013 Pressemeldung Schule

Baden-Württemberg

Philologenverband zum Schuljahresende 2012/13

Der PhV BW wünscht allen Lehrerinnen und Lehrern erholsame Sommerferien, um für die Arbeit mit unseren Schülerinnen und Schülern wieder frische Kraft zu tanken und auf das neue Schuljahr gut vorbereitet zu sein. Der PhV BW wünscht Kultusminister Stoch in den Sommerferien eine Phase der Besinnung, um so im Interesse aller Schülerinnen und Schüler, deren Eltern und aller Lehrkräfte so manche Vision und aufgetane Baustelle in Ruhe überdenken zu können. mehr

24.07.2013 Pressemeldung Schule

Baden-Württemberg

Philologenverband Baden-Württemberg (PhV BW) unterstützt Elternproteste gegen den Bildungsabbruch

Gemeinsam protestieren die Arbeitsgemeinschaft gymnasialer Elternbeiräte im Regierungsbezirk Tübingen und der Philologenverband Baden-Württemberg am 10. Juli 2013 in Tübingen gegen die unverantwortliche Streichung von Anrechnungsstunden für die Hausaufgabenbetreuung an den Gymnasien und die Kürzung weiterer Entlastungsstunden in allen Schularten. mehr

05.07.2013 Pressemeldung Schule