Philologenverband Baden-Württemberg RSS-Feed

Meldungen

© www.pixabay.com
Vergleichsarbeiten

Dringender Handlungsbedarf bei den leistungsschwächeren Schülern

Erneut sind die VERA 8-Ergebnisse in Deutsch und Mathematik in den nichtgymnasialen Schularten, vor allem in den Werkreal- und Hauptschulen sowie in den Gemeinschaftsschulen, sehr beunruhigend mit einer hohen Zahl von Schülern, die nicht einmal den Mindeststandard erreichen. mehr

27.04.2018 Pressemeldung Schule

© www.pixabay.de
Kritik

Entlassung über die Sommerferien

Die Jungen Philologen Baden-Württemberg kritisieren aufs Schärfste die jahrelange Praxis der baden-württembergischen Landesregierungen, jeden Sommer Tausende befristet beschäftigte junge Lehrkräfte pünktlich zum Schuljahresende in die Arbeitslosigkeit zu entlassen. mehr

01.08.2017 Pressemeldung Schule

© www.pixabay.de
Lehrkräfte

Philologenverband Baden-Württemberg (PhV BW) entschieden gegen Stellenstreichungen im Schulbereich

Steigende Schülerzahlen und sprudelnde Steuereinnahmen sprechen gegen den Stellenabbau. mehr

05.10.2016 Pressemeldung Schule

Hochbegabtenzüge – Förderung de Luxe!

Die Ankündigung der Landesregierung, im kommenden Schuljahr an weiteren neun Gymnasien Hochbegabtenzüge einzurichten, nimmt der Philologenverband angesichts beabsichtigter massiver Einsparungen im Bildungsbereich mit Verwunderung zur Kenntnis. Begabtenförderung wird zwar grundsätzlich vom Philologenverband befürwortet, bei der gegenwärtig nicht unproblematischen Grundversorgung stelle sich aber die Frage, ob die Ausgabe der Gelder nicht an anderer Stelle wichtiger wäre. Denn: Nach wie vor sitzen in den Gymnasialklassen im Durchschnitt rund 30 Schüler, während Hochbegabtenklassen schon mit 16 Schülern eingerichtet werden können. mehr

14.11.2006 Pressemeldung Schule

"An Gymnasien fehlen mehrere hundert Lehrerstellen!"

Starker Stundenausfall in Sport und Naturwissenschaften / Hohe Überstundenzahl in Naturwissenschaften, Mathematik, Deutsch und in Sprachen / PhV übt heftige Kritik an Erhöhung der Unterrichtsverpflichtung für Referendare mehr

14.11.2006 Pressemeldung Schule

Philologenverband schlägt konzertierte Aktion zur Gewinnung von Lehrkräften vor

"Wir stellen fest, dass Schulen in zunehmendem Maße Probleme haben, in so genannten Mangelfächern noch geeignete Bewerber zu finden, denn Engpässe gibt es nicht nur in den Fächern Spanisch und Latein, sondern zunehmend auch in den Naturwissenschaften und anderen Fächern", sorgt sich der Landesvorsitzende des Philologenverbandes Baden-Württemberg (PhV BW), Karl-Heinz Wurster. Durch Nachqualifizierung von Seiteneinsteigern könne der Unterrichtsausfall zwar kurzfristig reduziert werden, doch sei mittel- und langfristig für bessere Arbeitsbedingungen zu sorgen, um den Lehrerberuf attraktiver zu machen. mehr

26.10.2006 Pressemeldung

Zumeldung zur Pressemitteilung des Staatsministeriums Nr. 361/2006 vom 17. Oktober 2006 (Selbst- und Fremdevaluation werden im Schulgesetz verankert)

"Wir sind grundsätzlich für eine Verbesserung der Schul- und Unterrichtsqualität, doch darf diese nicht kostenneutral durch eine Umwidmung von Stellen erfolgen", so der Landesvorsitzende des Philologenverbandes Baden-Württemberg (PhV BW), Karl-Heinz Wurster, in einer Stellungnahme zu der vom Ministerrat am Dienstag verabschiedeten Verankerung der Selbst- und Fremdevaluation an Schulen im Schulgesetz. mehr

17.10.2006 Pressemeldung Schule

Zumeldung zur Pressekonferenz des Kultusministeriums zum Schuljahresbeginn vom 13. September 2006

"Neue Lehrerstellen zu schaffen und frei werdende Stellen anderseits unbesetzt zu lassen, klingt wie ein schlechter Kuhhandel und ist Au-genwischerei. Dadurch werden de facto Lehrerstellen gestrichen und das von der Landesregierung gegebene Versprechen nicht eingehalten; das ist ein Vertrauensbruch", so der Landesvorsitzende des Philologenverbandes (PhV BW), des Verbandes der Lehrerinnen und Lehrer an Gymnasien, Karl-Heinz Wurster, zum Bericht von Kultusminister Helmut Rau zum Schuljah-resbeginn 2006/07. mehr

13.09.2006 Pressemeldung Schule

"Mehr Mittel für bessere Bildung"

Vor rund 200 Delegierten aus allen Landesteilen Baden-Württembergs und Gästen des öffentlichen Lebens aus Politik, Schulverwaltung und Wirtschaft zog der Landesvorsitzende des Philologenverbandes Baden-Württemberg (PhV BW), Karl-Heinz Wurster, am Vormittag im Schwäbisch Gmünder Congress-Centrum Stadtgarten Bilanz über die zweijährige Verbandsarbeit. mehr

07.07.2006 Pressemeldung Schule, Aus- und Weiterbildung

Zumeldung des Philologenverbandes Baden-Württemberg (PhV BW) zur Pressemitteilung der SPD-Fraktion vom 4. Juli 2006: "Ganztagsschulen im Schulgesetz verankern"

"Es entsprach nicht unserem Wunsch, dass unsere Gymnasien sich landesweit immer mehr zu Ganztagsschulen entwickeln, doch nach der Umstellung auf ein generell achtjähriges Gymnasium zwingt die schulische Realität zu neuen Denkansätzen; denn das G 8 ist jetzt schon ´de facto´ ein Ganztagsbetrieb, der mehr Ressourcen an qualifiziertem Personal, Stunden und Räumen benötigt", so der Landesvorsitzende des Philologenverbandes Baden-Württemberg (PhV BW), Karl-Heinz Wurster, in einer Stellungnahme zur Gesetzesinitiative der SPD-Fraktion vom 04. Juli 2006. mehr

04.07.2006 Pressemeldung Schule