Presse- und Informationsamt der Bundesregierung RSS-Feed

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
E-Mail:
Internet: www.bundesregierung.de/

Dorotheenstr. 84
D-10117 Berlin
Telefon: 03018 272 - 0
Telefax: 03018 272 - 2555

Meldungen

Ausbildungsberatung am Telefon

Für Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen ist es an der Zeit, sich um einen Ausbildungs- oder Studienplatz zu bewerben. Die Bundesregierung unterstützt daher Ratgeber-Telefonaktionen bei regionalen Medien. Am 10. Februar können Ratsuchende zum ersten Mal ihre Fragen stellen. mehr

05.02.2010 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Regierung: Neuer Bericht über unbesetzte Studienplätze im Frühjahr

(hib/ELA/CHE) Die Bundesregierung plant, beim Bologna-Gipfel am 12. April 2010 alle Hochschulakteure wie die Mitglieder der Hochschulrektorenkonferenz, Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Studierendenvertreter mit einzubeziehen. Dies kündigt sie in ihrer Antwort [(17/373)](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/003/1700373.pdf) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke [(17/183)](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/001/1700183.pdf) an. "Die Studierenden werden beim Bologna-Prozess stärker beteiligt als je zuvor in bildungspolitischen Fragen", heißt es weiter. Sie seien vertreten bei den Ministerkonferenzen, in der nationalen Bologna-Arbeitsgruppe sowie in der internationalen Bologna Follow up Group, in vielen internationalen Arbeitsgruppen, in Bologna-Projekten der Europäischen Union und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), im Akkreditierungsrat, regelmäßig auch in Hochschulgremien, die sich mit dem Bologna-Prozess befassten. mehr

11.01.2010 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Mehr Geld für Bildung

Bundeskanzlerin Angela Merkel zeigte sich nach dem Gespräch mit der Ministerpräsidentin und den Ministerpräsidenten der Länder zufrieden. Bis Juni 2010 wird geklärt, wie die bei der Bildung bestehende Finanzierungslücke gefüllt wird. Der Bund vervierfacht seine Aufwendung. mehr

Gemeinsam für bessere Bildung

Deutschland soll wieder zur Bildungsrepublik werden. Mit den Ministerpräsidenten der Länder spricht Bundeskanzlerin Angela Merkel am Mittwoch darüber, ob die dafür vor einem Jahr gemeinsam eingeleitete Strategie bereits Früchte trägt. Die europäische Angleichung der Hochschulausbildung ("Bologna-Prozess") will die Kanzlerin zum Wohle der Studierenden gestalten, sichert sie in ihrer wöchentlichen Videobotschaft zu. mehr

14.12.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Staatsministerin Maria Böhmer: "Bildungspaten geben jungen Migranten bessere Startchancen"

Anlässlich des internationalen Tags des Ehrenamts am 5. Dezember hat Staatsministerin Maria Böhmer dazu aufgerufen, Bildungspatenschaften für Kinder und Jugendliche aus Zuwandererfamilien zu übernehmen. mehr

04.12.2009 Pressemeldung Schule, Bildung und Gesellschaft

Kulturstaatsminister Bernd Neumann: Die Deutsche Digitale Bibliothek ist ein Quantensprung in der Welt der digitalen Information

Am (heutigen) Mittwoch hat das Bundeskabinett die Errichtung der Deutschen Digitalen Bibliothek beschlossen, deren Start 2011 erfolgen soll. Kultur- und Medienstaatsminister Bernd Neumann erklärte: mehr

02.12.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

DFB setzt Selbstverpflichtungen im Nationalen Integrationsplan um

"Der Deutsche Fußball-Bund ist Vorreiter bei der Integration. Er hat seine innerhalb des Nationalen Integrationsplans abgegebenen Selbstverpflichtungen komplett erfüllt." mehr

26.11.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Bafög-Erhöhung geplant

Die Bundesregierung will zum 1. Oktober 2010 das Bafög erhöhen. Über die Einzelheiten werden Bund und Länder in den kommenden Wochen beraten. mehr

21.11.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Kulturstaatsminister Bernd Neumann: Deutsche Wochenschau GmbH erschließt wichtiges filmisches Kulturerbe

Kulturstaatsminister Bernd Neumann gratulierte in seiner Festrede zum 60-jährigen Gründungsjubiläum der Deutschen Wochenschau GmbH in Berlin und betonte: mehr

19.11.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Integrationsbeauftragte Böhmer informiert in zwölf Sprachen über Neue Grippe

Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Staatsministerin Maria Böhmer, informiert mit zwei Faltblättern in zwölf Sprachen über die Neue Grippe ("Schweinegrippe") und die Möglichkeit einer Impfung gegen diese Erkrankung. mehr

03.11.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft