Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus RSS-Feed

Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Frau Prof. Dr. Dr. Sabine Freifrau von Schorlemer
Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst
Wigardstraße 17
01097 Dresden
+49 (0)351 - 564 0
+49 (0)351 - 564 640 6000
www.smwk.sachsen.de

Meldungen

Qualitätsoffensive startet - Wissenschaftsministerin lädt zur Fachtagung Exzellente Lehre

"Noch immer brechen zu viele Studierende ihr Studium auf Grund mangelnder Qualität bei der Lehre und bei der Studienorganisation ab. Es ist höchste Zeit, dass sich da etwas bewegt", sagte Sachsens Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Dr. Eva-Maria Stange, heute in Dresden. Gute Lehre sei die beste Werbung für Sachsens Hochschulen. In Zukunft werde sich das Image der Hochschulen noch stärker als bisher an der Lehrqualität messen lassen müssen. mehr

11.11.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Sächsische Kunstministerin zur Ausstellungseröffnung in der Eremitage in St. Petersburg

"Es ist eine wunderbare Sache, wenn Museen auf den verschiedensten Ebenen miteinander kooperieren, besonders wenn diese Zusammenarbeit eingebettet ist in eine intensive Partnerschaft ,so wie die zwischen den Partnerstädten Sankt Petersburg und Dresden, denn sie bereichert beide Seiten. Kunst wird so Mittler zwischen Ländern und Menschen, Mittler zwischen Vergangenheit und Zukunft. Sie zeigt uns das Gemeinsame, ohne die Differenz zu überdecken", sagte Sachsens Kunstministerin Dr. Eva-Maria Stange heute aus Anlaß der Eröffnung der Schau "Von Friedrich bis Dix. Deutsche Malerei aus der Dresdener Galerie Neue Meister." in der Eremitage in St. Petersburg. mehr

11.11.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Kunstministerium zeigt zur Schacholympiade in Dresden eigene Schach-Ausstellung

Ein Schachspiel, dessen Figuren aus gefüllten Weingläsern bestehen, ein Schachspiel aus Messing- und Edelstahlsteinen und ein Schachspiel mit Buchstabenfiguren sind nur einige Beispiele aus einer ganzen Reihe von Schachspielen, die ab dem kommenden Dienstag im Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst gezeigt werden. mehr

09.11.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Wissenschaftsministerin zieht positive Bilanz der sächsischen Hochschulvereinbarung - Weiterführung nach 2010 geplant

"Sachsens Hochschulvereinbarung hat sich bewährt. Sachsen ist auf einem guten Weg, den vereinbarten Umbau der Hochschullandschaft erfolgreich fortzuführen und das Profil der Hochschulen weiter zu schärfen", sagte Sachsens Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Dr. Eva-Maria Stange, heute in Dresden. Die Ministerin hatte dem Sächsischen Kabinett zuvor über die Umsetzung der 2003 mit den sächsischen Hochschulen geschlossenen sogenannten Hochschulvereinbarung berichtet. Die Vereinbarung gilt bis 2010. mehr

04.11.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Kunstministerium fördert "euro-scene" mit 180.000 Euro

"Leipzig lässt Europa tanzen: Die euro-scene hat Regisseure und Choreografen aus Ost- und Westeuropa zum Festival der zeitgenössischen Kunst eingeladen. Leipzig wird mit der euro-scene über Grenzen hinweg als Erfinder und Bewahrer des Diskurses über moderne experimentelle Tanz- und Theaterkunst wahrgenommen", sagte Dr. Knut Nevermann, Staatssekretär im Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, anlässlich der morgigen Eröffnung der "euro-scene" in Leipzig. mehr

03.11.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Woche der Studienorientierung beginnt am 3. November

"Die Anstrengungen, um mehr Studierende zu gewinnen, dürfen nicht nachlassen. Wir haben auch in Sachsen immer noch zu wenige junge Menschen, vor allem junge Frauen, die sich für ein Studium entscheiden", sagte heute Sachsens Wissenschaftsministerin, Dr. Eva-Maria Stange, im Vorfeld der "Woche der Studienorientierung" vom 3. bis 7. November, die deutschlandweit von Hochschulen, Schulen, Studentenwerken, Unternehmen und Agenturen für Arbeit organisiert wird. mehr

02.11.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Dr. Eva-Maria Stange übergibt heute "Förderpreis der Kunstministerin" beim 12. Internationalen Festival für computergestützte Kunst CYNETart

"Die Medienkunst ist in der Mitte der Gesellschaft, der Künste angelangt. Sie muss sich an ihrem Gehalt und ihrer formalen Qualität ebenso messen lassen wie andere Künste. Dass es weltweit viele Künstlerinnen und Künstler gibt, die diesem Anspruch auf originelle und souveräne Weise gerecht werden, zeigt das Festival CYNETart in Dresden. Es hat hier einen guten und überzeugenden Platz inmitten des Spannungsfeldes von Barock und Moderne gefunden", sagte die Sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Dr. Eva-Maria Stange, heute während der Übergabe des "Förderpreises der Kunstministerin" beim 12. Internationalen Festival für computergestützte Kunst CYNETart. mehr

30.10.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Dr. Eva-Maria Stange: "Kultur gehört nicht zu den nachrangigen Politikzielen"

"Schutz und Förderung von Kultur muss Aufgabe aller staatlichen Ebenen sein. Die Aufnahme des Staatsziels Kultur in das Grundgesetz würde die besondere Verantwortung des Staates herausheben, das kulturelle Erbe zu bewahren, zu schützen und weiterzuentwickeln", sagte Sachsens Kunstministerin, Dr. Eva-Maria Stange, heute anlässlich des 1. Kulturpolitischen Diskurs, der in Meißen stattfindet. Die Ministerin verwies auf die einstimmige Empfehlung der vom Bundestag eingesetzten Enquete-Kommission "Kultur in Deutschland", Kultur als Staatsziel im Grundgesetz zu verankern und das Grundgesetz um den Artikel 20b mit der Formulierung "Der Staat schützt und fördert die Kultur" zu ergänzen. mehr

29.10.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Kunstministerin eröffnet Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm

"Das Filmfestival DOK Leipzig ist das weltweit älteste und größte deutsche Kurzfilmfestival und mit seinem zweiten traditionellen Standbein, dem Animationsfilm, ebenso einzigartig", sagte Sachsens Kunstministerin Dr. Eva-Maria Stange im Vorfeld der Eröffnung des 51. Internationalen Leipziger Festivals für Dokumentar- und Animationsfilm. Das Festival lebe auch im 51. Jahrgang von gesellschaftlichem Engagement ebenso wie von Entdeckerfreude und einem hohen Qualitätsanspruch. mehr

26.10.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Bundesweit einmaliger Bachelorstudiengang Archäometrie vorbereitet

"Die Entwicklung von Geräten und Methoden für Forschung und Lehre sowie für die medizinische Diagnostik und Produktkontrolle in der Industrie hat in den letzen Jahren Quantensprünge erlebt. Zu den neuesten Entwicklungen zählt die Röntgenstrahl-Computertomographie, die nicht nur in der medizinischen Diagnostik eine wichtige Funktion erfüllt", sagte Sachsens Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange heute im Rahmen der offiziellen Inbetriebnahme eines 3D-Röntgentomographen an der Universität Leipzig. mehr

24.10.2008 Pressemeldung Hochschule und Forschung