Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus RSS-Feed

Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Frau Prof. Dr. Dr. Sabine Freifrau von Schorlemer
Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst
Wigardstraße 17
01097 Dresden
+49 (0)351 - 564 0
+49 (0)351 - 564 640 6000
www.smwk.sachsen.de

Meldungen

Staatsministerin Dr. Eva-Maria Stange: "Kompromiss rückt näher"

"Mit dieser Entscheidung rückt ein Welterbe verträglicher Kompromiss näher", sagte Sachsens Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst Dr. Eva-Maria Stange zu den heutigen Aussagen des sächsischen Ministerpräsidenten Georg Milbradt im Anschluss an ein Treffen mit den Verfassern eines offenen Briefes zur Waldschlösschenbrücke. Dies sei ein deutlicher Schritt, den sie auch als Präsidentin des deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz ausdrücklich begrüße. mehr

17.10.2007 Pressemeldung

Staatsministerin Dr. Eva-Maria Stange: "NaMLab erkundet Materialien, die in naher Zukunft zu leistungsfähigsten Speicherchips werden"

"Bei diesem Tempo von der Vertragsunterzeichnung bis zum fertigen neuen Gebäude wird sicher bald der dünnste und leistungsfähigste Speicherchip in Dresden entwickelt und gebaut werden", gratuliert Sachsens Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange anlässlich der Einweihung des neuen Labor- und Bürogebäudes für das Nanoelectronic Materials Laboratory (NaMLab) auf dem Campus der Technischen Universität Dresden. Der erste Spatenstich liege weniger als ein Jahr zurück und schon im Januar 2008 werde die deutschlandweit erste Forschungskooperation in Form einer Public Private Partnership zwischen der TU Dresden und dem Halbleiterhersteller Quimonda offiziell die Arbeit aufnehmen. mehr

15.10.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Dr. Eva-Maria Stange: "Theaterhaus nach "grauen Jahren" wieder weithin sichtbar"

"Seit die Gerüsthüllen gefallen sind, begeistert das frisch sanierte Äußere des Schauspielhauses Theaterfreunde und Einwohner von Dresden gleichermaßen", sagte Sachsens Kunstministerin Dr. Eva-Maria Stange zur offiziellen Wiedereröffnung des Schauspielhaues am heutigen Freitag. Nach langen "grauen Jahren" sei das Theaterhaus des Staatsschauspiels Dresden nun endlich wieder weithin sichtbar und rücke mit der Sandsteinfassade und dem hellen Anstrich ins Blickfeld der Besucherinnen und Besucher Dresdens, gratulierte Dr. Eva-Maria Stange allen Beteiligten zu den gelungenen Sanierungsarbeiten. mehr

12.10.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Kunstministerin verleiht Europäischen Kinderfilmpreis

"Ich finde es toll, dass es dieses spezielle Festival mit Filmen für Kinder und Jugendliche gibt, das dazu beiträgt, dass Kinder lernen, aufeinander zuzugehen und einander zu verstehen. Das Filmfestival ist eines der schönsten kulturellen Ereignisse im Jahr", so Sachsens Kunstministerin Dr. Eva-Maria Stange im Vorfeld der Preisverleihung zum 12. internationalen Filmfestival "Schlingel" am morgigen Samstag in Chemnitz. mehr

05.10.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Dr. Eva-Maria Stange: "Sächsisches Modell der Lehrerausbildung ist bundesweit einmalig"

"Mit der Umstellung auf Bachelor/ Master - Studiengänge werden alle Lehrkräfte in Sachsen fünf Jahre lang an der Universität ausgebildet. Damit erhöht sich auch der Anteil an praktischen Übungen direkt in der Schule", sagte Sachsens Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange heute aus Anlass des internationalen Tages des Lehrers. Dieses Modell sei bundesweit einmalig. mehr

05.10.2007 Pressemeldung Schule, Hochschule und Forschung

400 Studienanfänger an Studienakademie Glauchau immatrikuliert

"Wenn es darum geht Fachkräfte für die sächsische Wirtschaft zu gewinnen und zu halten trifft der Akademiestandort Glauchau mit seinen Fachrichtungen den Nerv der regionalen Wirtschaft", sagte Sachsens Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange aus Anlass der feierlichen Immatrikulation von 400 Studienanfängern an der Studienakademie Glauchau. Für Sachsen sehe sie in den kommenden Jahren einen erheblichen Mangel an akademi-schen Fachkräften. So sei absehbar, dass in Sachsen bis 2020 im Vergleich zu 2005 mehr als 25 000 zusätzliche AkademikerInnen benötigt würden (Vgl. Studie: "Hochschulen im demographischen Wandel", Winfrid Killisch/ Karl Lenz, 2007). mehr

02.10.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

www.studieren.sachsen.de pünktlich zum Wintersemester am Start

Pünktlich zum Beginn des Wintersemesters ist ab heute das neue Internetportal "Studieren in Sachsen" online. Auf den Seiten [www.studieren.sachsen.de](http://www.studieren.sachsen.de) und [www.studienland.sachsen.de](http://www.studienland.sachsen.de) bietet Sachsens Wissenschaftsministerium einen umfassenden Service für Abiturientinnen und Abiturienten, Studierende, deren Eltern und Neugierige. mehr

01.10.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Neuroimaging Center der TU Dresden mit modernstem Magnetresonanztomographen eröffnet

"Mit dem nun in Dresden zur Verfügung stehenden 3-Tesla-Magnetresonanztomographen kann die Fachrichtung Psychologie neue Wege bei der Erforschung von Suchterkrankungen und der Erforschung des menschlichen Gehirns insgesamt gehen", sagte Sachsens Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange heute zur Eröffnung des Neuroimaging Centers der TU Dresden. Das insgesamt 3,5 Mio. Euro teure Großgerät könne die komplexen Abläufe im menschlichen Gehirn mit hoher Bildqualität und Aufnahmegeschwindigkeit beobachten. Die Investition in den leistungsfähigen Tomographen, von dem es in Deutschland nur wenige gibt, wurde vom Bund im Rahmen des Suchtforschungsprogramms gefördert. mehr

01.10.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Sachsens Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange ist neue Präsidentin des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz

Sachsens Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst ist ab 1. Oktober neue Präsidentin des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz. Dr. Eva-Maria Stange übernimmt das Amt, das sie seit Dezember vergangen Jahres bereits als Vizepräsidentin inne hatte, von Ihrem Vorgänger Professor Jens Goebel, dem Kultusminister des Freistaates Thüringen. Entsprechend der Geschäftsordnung des Komitees bleibt Staatsministerin Dr. Stange für drei Jahre im Amt. Die feierliche Amtsübergabe findet am 19. November im Rahmen der Jahrestagung des Nationalkomitees für Denkmalschutz in Würzburg statt. mehr

01.10.2007 Pressemeldung

Tag der Offenen Tür im Fraunhofer Institut für Photonische Mikrosysteme

Das Fraunhofer Institut für Photonische Mikrosysteme (IPMS) öffnet am kommenden Samstag, dem 15. September, in der Zeit von 13 bis 17 Uhr seine Tore für interessierte Besucher. Frisch geliftet präsentiert sich das Forschungszentrum in Dresden Klotzsche nach zweijähriger Bau- und Modernisierungsphase. Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange hatte das 50 Millionen Euro teure Großprojekt erst in dieser Woche gemeinsam mit dem Präsidenten der Fraunhofer Gesellschaft feierlich eingeweiht. mehr

12.09.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung