Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus RSS-Feed

Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Frau Prof. Dr. Dr. Sabine Freifrau von Schorlemer
Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst
Wigardstraße 17
01097 Dresden
+49 (0)351 - 564 0
+49 (0)351 - 564 640 6000
www.smwk.sachsen.de

Meldungen

Wissenschaftsministerin Dr. Stange: "Von der Keimzelle zum Exzellenzcluster in 700 Tagen"

"Das DFG-Forschungszentrum ´Center for Regenerative Therapies Dresden (CRTD)´ der TU Dresden ist in knapp zwei Jahren von der Keimzelle zu einer attraktiven Forschungseinrichtung gewachsen und hat ein Leistungsniveau erreicht, das sowohl national als auch international wettbewerbsfähig ist", sagte Sachsens Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange, die heute zu einem Informationsbesuch, gemeinsam mit dem Präsidenten der Deutschen Forschungsgemeinschaft am CRTD zu Gast war. mehr

11.09.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Dr. Eva- Maria Stange: "Warmer Regen auch für Kultureinrichtungen"

"Auch Sachsens Kultureinrichtungen sollten von dem unerwarteten "warmen Regen" profitieren können", sagte Sachsens Kunststaatsministerin Dr. Eva-Maria Stange im Anschluss an die heutige Kabinettssitzung. Es sei an der Zeit, die Kommunen aufzufordern, bei der Finanzierung ihrer Kultureinrichtungen mit der Bezuschussung durch den Freistaat wieder gleichzuziehen. "Mindestens 10 Prozent der Mehreinnahmen sollten den Kultureinrichtungen in der Fläche zugute kommen." Das Kabinett hatte zuvor beschlossen, den sächsischen Kommunen über den kommunalen Finanzausgleich ab 2008 zusätzlich rund 176 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen. mehr

11.09.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Staatsministerin Dr. Eva-Maria Stange: "Menschen jedes Alters beschäftigen sich mit Poesie"

Bis zum 15. September werden insgesamt 25 Künstler aus neun Nationen, darunter zahlreiche Dresdner SchülerInnen und StudentInnen in Vorträgen, Lesungen und szenisch musikalischen Darstellungen Wissenswertes zum Thema "Konstruiertes Gedicht" an die Besucher bringen. Für Grundschüler werden darüber hinaus spezielle Workshops, die Poetry Kids angeboten. "Das besondere an diesem Literaturfestival ist", so Ministerin Dr. Stange, "dass es einmal mehr beweist, dass sich Menschen jedes Alters mit Poesie und ihrer Darstellung beschäftigten." mehr

07.09.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Campus der Dresdner Musikhochschule mit neuem Konzert- und Probensaal am Wettiner Platz vollendet

"Mit dem neuen Konzertsaal sowie den Proben- und Lehrräumen werden für die Studierenden der Dresdner Musikhochschule beste Voraussetzungen für eine künstlerische Praxis auf höchstem Niveau geschaffen", so Kunststaatssekretär Dr. Knut Nevermann anlässlich des Richtfestes für den Neubau der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber am Wettiner Platz in Dresden. Das neue Gebäude entsteht auf dem Gelände der ehemaligen Turnhalle, die der Opernklasse über 20 Jahre als Probenbühne diente. mehr

04.09.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Kabinett gibt neues Hochschulzulassungsgesetz zur Anhörung frei

"Mit dem neuen Gesetz bekommen Sachsens Hochschulen die Möglichkeit in örtlich zulassungsbeschränkten Studiengängen in größerem Umfang als bisher Studienbewerber nach bestimmten Kriterien auswählen zu können", sagte Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange im Anschluss an die heutige Kabinettssitzung. Damit bekämen die Hochschulen mehr Freiheit bei der Auswahl der Studienbewerber. Das Sächsische Kabinett hatte sich zuvor darauf verständigt den Entwurf für ein Änderungsgesetz zum Sächsischen Hochschulzulassungsgesetz zur Anhörung freizugeben. Die Novelle regelt die Vergabe der Studienplätze in Studiengängen, die nicht in das Verfahren der Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen (ZVS) einbezogen sind (Studiengänge mit sog. örtlichem Numerus Clausus). mehr

04.09.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Neubau des Zentrums für Frauen- und Kindermedizin in Leipzig in Betrieb genommen

"Der Uniklinik steht damit ein mit modernster Technologie ausgestattetes Zentrum zur Verfügung, das mit Hilfe von kurzen Wegen und einer umfassenden Vernetzung aller Bereiche den Behandlungsprozess optimal zu gestalten hilft", so Sachsens Wissenschaftsministerin Dr. Eva Maria Stange im Vorfeld der morgigen Inbetriebnahme des neuen Frauen- und Kinderzentrums auf dem Gelände des Universitätsklinikums Leipzig. Der insgesamt rund 62 Millionen Euro teure Neubau ist nach dem Operativen Zentrum das zweite neu gebaute und eröffnete Klinikzentrum der Uniklinik Leipzig. Im Oktober 2008 wird dann auch der Neubau des Zentrums für Konservative Medizin bezugsfertig sein. mehr

02.09.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Sachsens Hochschulen und Forschungsreinrichtungen werben 2006 mehr Drittmittel ein als je zuvor

Mit insgesamt rund 385 Millionen Euro haben die sächsischen Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen im vergangenen Jahr so viele Projekt- und Drittmittel eingeworben wie nie zuvor. Damit erhöhten sich die Einnahmen gegenüber dem Vorjahr um etwa 60 Millionen Euro. "Mit diesen Geldern konnten insgesamt 11.328 Forschungsvorhaben und 6.631 Drittmittelstellen finanziert werden", bilanziert Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange das hervorragende Ergebnis. Das sei ein Plus von 610 Projekten und 439 Drittmittelstellen im Vergleich zum Vorjahr. Der Freistaat Sachsen trug 2006 mit 30 Mio. Euro (davon 22,7 Mio. Euro für die Hochschulen) zur Forschungsförderung bei. mehr

30.08.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Dr. Eva-Maria Stange fordert medienpädagogisches Rüstzeug

"Eine medienpädagogische Ausbildung sollte heute zum Rüstzeug jedes Erziehers und jeder Lehrerin gehören", forderte Sachsens Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst Dr. Eva-Maria Stange heute im Rahmen der Podiumsdiskussion "Das neue Kulturmedium – elektronische Spiele" auf der Leipziger Computerspielmesse Games Convention. "Kinder wachsen heute mit modernen Medien auf und lernen eher einen Computer zu bedienen als ein Buch zu lesen." mehr

24.08.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Graduiertenförderung an Sachsens Hochschulen wird weiter ausgebaut

"Die Graduiertenförderung an den sächsischen Hochschulen wird in den kommenden Jahren weiter ausgebaut", kündigte Sachsens Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange heute an. Damit sollten künftig mehr Absolventinnen und Absolventen bei einer Promotion unterstützt werden. "Es droht nicht nur ein Fachkräftemangel in der Wirtschaft, sondern auch ein Mangel an wissenschaftlichem Nachwuchs für Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Hier gilt es rechtzeitig zu reagieren." mehr

24.08.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Neues Hochschulzulassungsgesetz verbessert Situation sorbisch-muttersprachlicher Studienbewerber/Innen

"Mit dem neuen Sächsischen Hochschulzulassungsgesetz werden wir den Hochschulen Kriterien zur Verfügung stellen, um für örtlich zulassungsbeschränkte Studiengänge (NC) geeignete Studienbewerber auswählen zu können. Damit ist für die Universität Leipzig die Grundlage dafür geschaffen, Regelungen zur Auswahl sorbisch - muttersprachlicher Studienbewerberinnen und Studienbewerber zum Lehramtsstudium treffen zu können", sagte Sachsens Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange im Anschluss an ein Gespräch mit Vertretern des Sorbischen Schulvereins und der Universität Leipzig. Damit zeichne sich spätestens ab dem Wintersemester 2008/2009 eine Lösung des Problems ab. mehr

23.08.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung