Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus RSS-Feed

Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Frau Prof. Dr. Dr. Sabine Freifrau von Schorlemer
Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst
Wigardstraße 17
01097 Dresden
+49 (0)351 - 564 0
+49 (0)351 - 564 640 6000
www.smwk.sachsen.de

Meldungen

Hanns-Bruno-Geinitz-Preis in Dresden verliehen

"Die Fusion der Staatlichen Naturhistorischen Sammlungen Dresden mit dem Kompetenzverbund "Senckenberg" soll zum 1. Januar 2008 realisiert werden", so der Staatssekretär im Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, Dr. Knut Nevermann heute, aus Anlass der Verleihung des zweiten Hanns-Bruno-Geinitz-Preises in Dresden. Wissenschaftliches Umfeld und Forschungsstrategien seien ständig neuen Entwicklungen unterworfen. Flexible und belastbare Netzwerke sicherten den Naturwissenschaften daher mehr Erfolg zu, als Insellösungen und Einzelkämpfer. mehr

20.02.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Staatsministerin Dr. Eva-Maria Stange: "Kinderbetreuung an Sachsens Hochschulen weiter ausbauen"

"Sachsens Hochschulen brauchen mehr Kinderbetreuungsmöglichkeiten mit flexiblen Öffnungszeiten", sagte Sachsens Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Dr. Eva-Maria Stange heute, vor dem Hintergrund der aktuellen Debatte um den Ausbau der Kinderbetreuung. mehr

20.02.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Dr. Eva-Maria Stange: "Personelle Erneuerung im Geschäftsbereich erfolgreich abgeschlossen"

Sachsens Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Dr. Eva-Maria Stange, hat die seit 1991 tätigen Personalkommissionen zur Überprüfung der Beschäftigten im öffentlichen Dienst nach erfolgreicher Beendigung ihrer Tätigkeit verabschiedet. mehr

14.02.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

"Geh Denken - zur Stärkung der demokratischen Kultur in Sachsen"

Am Jahrestag der Bombardierung Dresdens sind Dresdnerinnen und Dresdner heute aufgerufen, ein deutliches Zeichen für Demokratie und gegen Rechtsextremismus zu setzen. "Wer sich heute dem Demonstrationsmarsch und der Demokratiemeile anschließt, leistet einen Beitrag zur Stärkung unserer demokratischen Kultur", sagte Sachsens Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Dr. Eva-Maria Stange im Vorfeld der Veranstaltung "Geh Denken". Die Ministerin und der stellvertretende Ministerpräsident Thomas Jurk nehmen an der Demonstration des Dresdner Bündnisses für Demokratie teil, die um 17 Uhr auf dem Albertplatz startet. mehr

13.02.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Staatsministerin Dr. Eva-Maria Stange: "Berufsakademie Sachsen ist verlässlicher Partner für die regionale Wirtschaft"

"Die Berufsakademie Sachsen mit ihren sieben Studienakademien ist ein verlässlicher Partner gerade für die kleinen und mittelständischen Unternehmen im Freistaat Sachsen", so Sachsens Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange, im Zusammenhang mit den vom Statistischen Landesamt in Kamenz veröffentlichten Studierendenzahlen. mehr

12.02.2007 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Staatssekretär Dr. Knut Nevermann: "Forschungszentrum hat bedeutende Rolle als Partner der sächsischen Wirtschaft"

"Der Standort Rossendorf hat eine bedeutende Rolle im Netzwerk der regionalen und überregionalen Wissenschaft und als Partner der sächsischen Wirtschaft", sagte Wissenschaftsstaatssekretär Dr. Knut Nevermann heute beim Jahresempfang im Forschungszentrum Dresden-Rossendorf (FZR). mehr

07.02.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Milbradt: Exzellenz nicht nur in Süddeutschland

Ministerpräsident Georg Milbradt hat heute in Dresden anlässlich der Einführung des neuen Rektoratskollegiums der Technischen Universität Dresden zu grundsätzlichen Fragen der Hochschulpolitik Stellung genommen. Milbradt verwies auf die Vielfalt und Leistungsfähigkeit der sächsischen Wissenschaftslandschaft, die mit 25 Großforschungseinrichtungen in Deutschland den dritten Platz erreiche noch vor Bayern und hinter den wesentlich größeren Ländern Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg. mehr

26.01.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Mehr Spielräume für Studentenwerke im Hochschulgesetz verankern

"Wir werden die Möglichkeit prüfen, mit den Studentenwerken Zielvereinbarungen abzuschließen, die ihnen Planungssicherheit über mindestens fünf Jahre geben und gleichzeitig genügend Spielräume für wirtschaftliches Handeln eröffnen", sagte Sachsens Wissenschaftsministerin, Dr. Eva-Maria Stange, im Anschluss an ein Gespräch mit Vertreterinnen und Vertretern der sächsischen Studentenwerke zur Haushaltsplanung für die kommenden Jahre und deren Auswirkungen auf die Zuschüsse für die Studentenwerke. mehr

23.01.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Staatsministerin Dr. Eva-Maria Stange: "Lessing -Tage eröffnen Möglichkeiten zum Gespräch über Toleranz"

"Das Motto der Kamenzer Lessing - Tage "Lessing und die Juden" weist nicht nur in die Geschichte. Es ist auch heute noch sehr aktuell, denn für das gegenseitige Verständnis von Anhängern aller Religionen gilt, dass es jeden Tag aufs Neue gefestigt werden muss", sagte Sachsens Kunstministerin, Dr. Eva-Maria Stange, im Vorfeld der Eröffnung der 46. Kamenzer Lessing-Tage. mehr

19.01.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange: "Interesse an naturwissenschaftlich-technischen Phänomenen muss frühzeitig entwickelt werden"

"Wenn wir heute feststellen, dass Jugendliche immer weniger Interesse an technischen und naturwissenschaftlichen Erkenntnissen haben, so liegt das oft auch daran, dass es ihnen am Zugang zu den Technologien fehlt, die sie selbst tagtäglich benutzen", sagte Sachsens Wissenschaftsministerin, Dr. Eva-Maria Stange, heute zum Start des 7. Sächsischen Jugendforums für Wissenschaft und Technik im BioInnovationszentrum in Dresden. mehr

18.01.2007 Pressemeldung Schule