Schulen ans Netz e. V. RSS-Feed

Schulen ans Netz ist ein Kompetenzzentrum für die Nutzung digitaler Medien in der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit.
>> Weitere Informationen
>> Projektliste

Meldungen

Schavan: Chancen durch Bildung stärken

Bundesbildungsministerin Annette Schavan betonte in ihrer gestrigen Rede zur Regierungserklärung, dass angesichts der Bevölkerungsentwicklung die Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen nachhaltig gefördert werden müssen. Schulen ans Netz sieht damit gute Chancen, die mediale Teilhabe von jungen Menschen künftig noch stärker zu berücksichtigen. mehr

12.11.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

School Forum 2009: Wie kann man digitale Medien sinnvoll für Bildungsprozesse einsetzen?

Können Schulen informelles Lernen in den Unterricht integrieren? Welches Potenzial haben Podcasts, Wikis und Blogs? Wo sind offene, frei zugängliche Lernressourcen zu finden? Welchen Herausforderungen müssen sich Schulen und Universitäten bei der Einführung und Nutzung digitaler Technologie in die Gestaltung von Lernszenarien stellen? Diese und viele andere Fragen werden auf dem School Forum 2009 in Berlin erörtert werden. Die Veranstaltung wird von der ICWE GmbH und Bits21 gemeinsam mit Schulen ans Netz e. V. und anderen Partnern ausgerichtet. mehr

11.11.2009 Pressemeldung Schule

Schulen ans Netz: Bundesregierung stärkt mit Erklärung Bildung

Auf dem Weg zur "Bildungsrepublik": Die Bundesregierung hat die Erhöhung der Ausgaben im Bildungsbereich bis 2013 um 12 Milliarden angekündigt. Dies geht auch aus dem Koalitionsvertrag hervor, der Ende Oktober von der neuen Regierung veröffentlicht wurde. Die besondere Bedeutung der Medienbildung wird darin, so Schulen ans Netz e. V., zum Ausdruck gebracht. Der Verein appelliert daher an die Bundesregierung, die Vermittlung von Medienkompetenz als zentrale Zukunftsaufgabe zu verstehen und mit nachhaltigen Maßnahmen im Bildungssystem zu verankern. mehr

10.11.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft, Schule

Medien nicht aus Bildungsprozessen fernhalten

Im neuen Themendienst von Schulen ans Netz plädieren namhafte Vertreter der Medienpädagogik für eine nachhaltige Verankerung ihres Faches in der Bildungslandschaft. mehr

25.09.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Grenzüberschreitendes Lernen: Deutscher eTwinning-Preis für Europäische Schulpartnerschaften

Große Freude bei den Gewinnern: Schülerinnen und Schüler aus sechs Bundesländern erhielten für ihre grenzüberschreitenden Projekte den erstmals verliehenen Deutschen eTwinning-Preis. Im Rahmen der Nationalen eTwinning-Konferenz im Kölner Mediapark gaben Vertreter der Landeskultusministerien und die Nationale Koordinierungsstelle eTwinning, angesiedelt bei Schulen ans Netz e. V., die Gewinner bekannt. mehr

23.09.2009 Pressemeldung Schule

Vorstandswechsel bei Schulen ans Netz

Maria Brosch wird künftig die Geschicke von Schulen ans Netz e. V. leiten. Die Mitgliederversammlung des Vereins hat sie zur neuen Geschäftsführerin berufen. Brosch arbeitet seit vielen Jahren als Expertin im Bildungsbereich und war zuletzt im Bundesministerium für Bildung und Forschung im Referat für Grundsatzfragen der beruflichen Bildung tätig. Nach Ansicht der Mitgliederversammlung verfügt Maria Brosch über wertvolle Erfahrungen im Bildungsbereich, die der künftigen Entwicklung des Vereins zugute kommen. Zudem ist Brosch mit der Arbeit von Schulen ans Netz vertraut: Bis 2006 hatte sie im Referat Neue Medien in der Bildung im Bundesministerium für Bildung und Forschung die medienpädagogischen Projekte des Vereins begleitet. mehr

15.09.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Tipps für die Ferien – Kinder entdecken die Natur

Die Ferienzeit steht wieder vor der Tür. Unabhängig davon, ob man mit der Familie in ferne Länder reist oder in heimischen Gefilden verweilt: Viele Eltern werden sich dann wieder mit der Frage befassen, was sie mit ihren Kindern unternehmen. Und auch zuhause gibt es einiges zu entdecken: Schulen ans Netz möchte Eltern und Erzieher/innen anregen, sich mit ihren Kindern auf ebenso unterhaltsame wie lehrreiche Expeditionen in die Welt naturwissenschaftlicher Phänomene zu begeben. Dazu bedarf es nur weniger Hilfsmittel: Mit Digitalkamera und Computer kann man die Entdeckungen dokumentieren und im Freundeskreis zeigen. mehr

16.06.2009 Pressemeldung Frühe Bildung, Schule

Neues interaktives Angebot für die Berufsorientierung

Welche Ausbildung passt zu mir, welcher Beruf bietet mir Perspektiven? Mit dem neuen interaktiven Portal "beroobi" erhalten Jugendliche konkrete Einblicke in zukunftsträchtige Ausbildungsberufe. Das konsequent an der Zielgruppe ausgerichtete Angebot wurde auf der Veranstaltung "eQualification" in Berlin der Fachöffentlichkeit vorgestellt. mehr

09.06.2009 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Interkulturalität als Chance

Der neue Schulen-ans-Netz-Themendienst beschäftigt sich mit den Chancen von Migrantenjugendlichen in Beruf und Ausbildung. Aufgezeigt wird, welchen Beitrag digitale Medien leisten können, damit Jugendliche ihre Potenziale stärker entfalten können. mehr

Medienarbeit in Kindergärten professionalisieren

"Damit der frühkindliche Bereich seinem Bildungsauftrag gerecht werden kann, müssen wir die Aus- und Weiterbildung der Erzieherinnen und Erzieher nachhaltig professionalisieren", fordert Prof. Dr. Wassilios Fthenakis. Fthenakis wird auf der zweitägigen Veranstaltung "Mit Medien leben, spielen, lernen", die vom Schulen-ans-Netz-Projekt BIBER und BITS21 im fjs e. V. ausgerichtet wird, über die nötigen Kompetenzen des pädagogischen Fachpersonals in Kindergärten sprechen. Die Fachtagung richtet sich an pädagogische Fachkräfte, die in der frühkindlichen Bildung tätig sind. Eingeladen sind ebenso Grundschullehrkräfte sowie Pädagogen aus Kinder- und Jugendarbeit. Vorträge und ein vielfältiges Workshopangebot bieten die Möglichkeit, gelungene Beispiele und neue Ideen für den pädagogischen Alltag in der Bildungseinrichtung praxisnah kennen zu lernen. Neben Prof. Fthenakis wird Norbert Hocke vom GEW-Hauptvorstand mit seinem Vortrag "Werkstatt Weiterbildung" die Stichworte für die anschließende Diskussion liefern. mehr